Inventarliste Schule

Bestandsliste Schule

Wenn eine Schule eine Sachspende erhält, muss diese ebenfalls als entsprechende Spende ausgewiesen werden. Mit Hilfe von Tabletts erstellen die Studenten aus einem ungeordneten Bestand ein geordnetes Inventar für ein fiktives Unternehmen. Das Inventar in Unternehmen oder Schulen der DDR wurde durch einen solchen Aufkleber mit Inventarnummer als nationales Eigentum identifiziert.

Bezeichnung der Lerneinheit

Mit Hilfe von Tabletts können die Studenten aus einem nicht geordneten Bestand ein bestelltes Bestandsverzeichnis für ein fiktives Untenehmen zusammenstellen. Ein besonderes Merkmal dieser Lehrsequenz ist der Einschlussaspekt für blinder und sehbehinderter Kinder. Für die Erstellung einer strukturierten Bestandsaufnahme für das erfundene Untenehmen computerberger e. K. verwenden die Teilnehmer Tabellenkalkulationsprogramme wie Excel, WPS Office oder Numbers und stellen die Resultate anschliessend in digitaler Form dar.

Der Inhalt wird mit Hilfe eines Lernvideos auf dem Bestandsverzeichnis entwickelt. Im Rahmen dieser Einheit werden Aspekte der Einbeziehung von blinden und sehbehinderten Schülern untersucht. In der Schule lernt man die erfundene Paula Meyer miterleben. Dieser hat eine Auflistung aller Vermögenswerte und Verbindlichkeiten der Computer Berger e. K. beantrag. Er wird mit der Gesamtübersicht versorgt.

Darf Paula Meyer den Einkaufspreis des Betriebes aus der Gesamtübersicht errechnen? Als Auszubildende der Fa. IT-Berger übernehmen die Jugendlichen die Rolle des Auszubildenden und führen die Inventur durch. Der Auszubildende stellt den Bestand der Fa. E. K. vor: Welche Wertsachen von Fa. Berger zählen zum Anlage- und Umlaufvermögen? aus.

Was ist der Bestand von Informationstechnologie bei der Firma Berger? Was ist der Nutzen von Paula Meyer bei der Erstellung des Inventarisierungssystems? Was sind weitere Einflussfaktoren auf den Wert von Unternehmen für Digitaldruck? Aufteilung der Posten auf die Begriffe Sachanlagen, Kurzfristiges Vermögen, Eigenkapitaltitel, Langfristiges Fremdkapital und Kurzfristiges Fremdkapital. In der Ausgangssituation sehen die Jugendlichen das Problem, dass die Präsentation der Vermögenswerte und Verbindlichkeiten von IT-Berger viel zu verwirrend ist und nicht den Prinzipien der Ordnungsmäßigkeit der Rechnungslegung folgt.

Mit Hilfe eines Lernvideos zum Themenbereich Inventarisierung können sich die Jugendlichen über die Entstehung eines Inventareinsatzes orientieren. Sie wenden dann das Erlernte mit Tabellenkalkulationsprogrammen wie Excel, WPS Office oder Numbers an. Ausgehend von einem nicht geordneten Bestand erzeugen die Studenten ein ordentliches Bestandsverzeichnis der Firma computerberger e.

Die Inventur wird mit Hilfe von Tabellenkalkulationsprogrammen durchgeführt und von den Studenten vorgewiesen. Wenn deine Studenten Schwierigkeiten mit der Terminologie haben, können sie diese hier nachlesen. Das Lexikon-Artikel dient den Kindern als ergänzendes Infomaterial, erklärt das Problemfeld einer verwirrenden, undeutlichen und unlesbaren Darstellung und spiegelt dies vor dem Hintergund der Prinzipien einer ordnungsgemäßen Rechnungslegung wider, begründet die Erforderlichkeit einer strukturellen finanziellen Übersichtsdarstellung und formuliert eigene Gestaltungsmöglichkeiten und Optimierungsvorschläge, plant das weitere Verfahren zur Erstellung der Bestandsaufnahme, leitet aus dem Lehrvideo und den diversen Internetzugängen die für die Erstellung der Bestandsaufnahme maßgeblichen Auskünfte ab.

die Inventur mit Hilfe eines Tabellenkalkulationsprogramms durchführen. die Erstellung einer Inventur unter Beachtung einer definierten Gliederung rechtfertigen. das Tablett als Präsentationsmittel verwenden, indem Sie Abschnitte und Reihen vergrössern, kennzeichnen und betonen. die erzielten Resultate in aussagekräftigen Dateistrukturen mit dem Tablett absichern. sich bei der Lösungssuche gegenüberstehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema