Inventarverzeichnis

Bestand

Die Inventarliste enthält alle Vermögenswerte und Schulden eines Unternehmens im Detail nach Menge, Art und Wert. Die Inventarliste enthält alle Vermögenswerte und Verbindlichkeiten zu einem bestimmten Zeitpunkt in detaillierter quantitativer und wertorientierter Form. Die Inventur wird in chronologischer Reihenfolge geführt und durch dieses "permanente Inventar" sind Sie immer auf dem neuesten Stand. Bespielbarer Bestand aktuelle Nr. Objekttyp.

Inventarliste - Was ist die Inventarliste?

Das Begriffsinventar wird gleichbedeutend mit dem Terminus Inventory benutzt. Dies ist eine detaillierte tabellarische Aufstellung aller Vermögenswerte und Verbindlichkeiten, die sich zu einem gegebenen Zeitpunkt im Besitz des betreffenden Unternehmers befinden. Obwohl unter Bestand im Allgemeinen die in einem Geschäft befindlichen physischen Güter wie Schreibmaschinen, Computer zu verstehen sind, ist das Bestandsverzeichnis eine Aufstellung dieser Güter sowie der Forderungen und Vermögenswerte eines Geschäfts, die nach spezifischen Merkmalen angeordnet sind.

Das Formular der Inventarliste ist nicht obligatorisch. Praktisch hat sich eine Gliederung in drei Säulen etabliert, die es ermöglicht, die inhaltlichen Voraussetzungen für das Inventar gemäß 240 Abs. 1 HGB zu schaffen. Um sicherzustellen, dass jede Einzelseite des Bestandes einer Gesellschaft klar zuzuordnen ist, wird auf jeder Einzelseite ein Bestandskopf eingegeben, der das Stichtagsdatum, den Firmennamen und seinen Sitz sowie den Vor- und Nachnamen des Sachbearbeiters (Firmeninhaber) und das Jahr aufführt.

Unterhalb der Bestandsüberschrift erscheinen drei Tabellen. In der ersten Zeile steht der Name des Lagerartikels mit einer durchgehenden Nummer. In der zweiten Kolonne des Ordners befindet sich die so genannte sekundäre Kolonne. Die Einzelwerte der Anlagen werden in dieser Rubrik eingegeben. In einer Flotte zum Beispiel sind dies die Wertangaben der Einzelfahrzeuge. In der sekundären Säule erfolgt die Aufteilung der Einzelpositionen des Bestands.

Abhängig von der Dauer der Inventarliste können zur besseren Übersicht in ein eigenes Adressbuch verschoben und dort im Detail festgehalten werden. In der rechten Säule befindet sich die so genannte Hauptsäule. Für jede Anzahl der in der ersten Kolonne aufgeführten Lagerartikel wird in der Haupsspalte eine Menge eingegeben. Der Gesamtbetrag wird am Ende der Liste oder in den Einzelabschnitten zu Vermögen, Sachanlagen oder Verbindlichkeiten angegeben.

Obwohl die Bestandsliste die Vermögenswerte und Verbindlichkeiten eines Betriebes nach Typ, Menge bei gleichzeitiger Werthaltigkeit auflistet, wird die Bestandsliste als eine übersichtliche Liste der Materialien oder Einrichtungen, z.B. in einer Geschäftseinheit, gehalten. In der Bestandsliste sind keine Geschäftsinformationen enthalten, wie z.B. der Warenwert. Bestandslisten werden z.B. von Dienstleistungsanbietern genutzt, die Tagungsräume mit spezieller Ausrüstung ausgeben.

Die Bestandsliste enthält dann alle Möbel, die dem Auftraggeber zur Verfuegung stehen.

Mehr zum Thema