Ip Telefongeräte

IP-Telefone

VoIP-Schnurlostelefone sind Ihre Wahl, wenn Sie die neue Technologie nutzen und sich trotzdem frei bewegen wollen. IP-Telefon 2018 Was die Prüfungen aussagen Schon seit einiger Zeit bewerben viele Anbieter eine neue Technik namens HD-Telefonie oder HDSP. Es soll die Telefonqualität der Gespräche vervielfachen und versprechen ein beispielloses Hörerlebnis. Vorreiter ist unter anderem das Unternehmen Riesen-Set, wo selbst Geräte der mittleren Klasse die HD-Telefonie dominieren. In der Theorie gibt es tatsächlich schon einige Telefonapparate, die HD-Telefonie erlauben.

Trotzdem kann es nicht jeder wirklich genießen. In diesem Leitfaden erläutern wir, warum und worum es bei der HD-Telefonie geht. Die HD-Telefonie soll dem Anwender beim Telephonieren neue Klangwelten eröffnen. Deshalb spricht man bei den meisten Anbietern einfach von HD-Telefonie, aber einige haben auch umfangreichere Namen dafür. So wird die Technik bei der Firma Giga-Set als HDSP (High Definition Sound Performance) bezeichnet, teilweise nur als HSP.

Welche Möglichkeiten gibt es und was kann die HD-Telefonie? Ermöglicht wird dies durch einen neuen Audiocodec namens G.722. Technisch betrachtet, verwendet die HD-Telefonie Sprache über IP (VoIP). Darüber hinaus verwendet die HD-Telefonie den neuen kabellosen CAT-iq-Übertragungsstandard, der für "Cordless Advanced Technology - Internetqualität" steht, für die Übermittlung an das tragbare Telefon.

Wie die berÃ?hmte FRITZ!-Box von AVM fungiert sie als Telefonsystem, das auch normalen analogen Telefonen die Nutzung der VoIP-Telefonie ermöglicht (sofern ein entsprechender Breitband-Internetanschluss vorhanden ist). Es gibt jedoch ein kleines Problem: Die HD-Telefonie arbeitet nur in beide Himmelsrichtungen gleichzeitig - oder gar nicht.

Dies bedeutet im Klartext: Die Gegenpartei muss auch über ein HD-Telefon verfügen, sonst werden "normale" Gespräche geführt. Obwohl es immer mehr HD-fähige Mobiltelefone gibt, stellt ihre Gesamtanzahl immer noch eine Minorität auf dem Weltmarkt dar. Auch wenn Sie also ein HD-Telefon haben, müssen Sie möglicherweise für längere Zeit auf die HD-Telefonie ausweichen - bis auch die Ansprechpartner ein Upgrade durchgeführt haben.

Vergleichende IP-Telefone: Giga-Set S850A Go, Telekom Handy 30, Giga-Set A450 CAT, Telekom Handy 10

Bislang wurden die Top-Modelle der meisten Handyhersteller für das ISDN-Netz konzipiert. Nachdem die Telekom und andere Netzbetreiber das so genannte Digitaltelefonnetz jedoch als veraltetes Modell deklariert haben, mussten sich die Betreiber umdenken und schnurlose Telefone für den Einsatz an den neuen Festnetzanschlüssen All-IP ausarbeiten. Dazu kommt der wohl bedeutendste Nutzen der IP-basierten Telefonie: die Förderung von HD-Sprache, also einer hochwertigen Sprechübertragung mit einem breiteren Spektrum.

Zur Übertragung der höheren Datenqualität über die Funkverbindung greifen die meisten kabellosen IP-Telefone auf das CAT-iq 2.0-Protokoll (Cordless Advanced Technology - IP und Qualität) zurück, das aus dem herkömmlichen Standard DECT heraus entwickelt wurde. Ähnlich wie beim Gitarrenset S850A kann auch HD Voice über die firmeneigenen DSTProtokollvarianten ausgestrahlt werden. Damit wir die Verbesserung der Audioqualität von HD-Voice messbar und auswertbar machen können, haben wir uns ebenfalls in den Hintergrund gedrängt und unser Prüfverfahren überarbeitet:

Die Sprachqualitätsmessungen wurden mit sofortiger Wirkung an die neue, leistungsstärkere Technologie angepaßt. Bisher wurden die Messwerte über den analogen Ausgang der entsprechenden Feststation und mit Prüfsignalen für "schmalbandige" Verbindungen - also für die klassischen Fernsprechanlagen mit einer Bandweite von 3,4 kHz - durchgeführt. Auch in Zukunft werden wir diese Vorgehensweise für Mobiltelefone ohne Breitband- oder HD-Sprachunterstützung nutzen.

Der Anschluss zwischen Handgerät und Basisstation geschieht immer über den vom jeweiligen Gerätehersteller vorgegebenen Mobilfunkstandard - in der Standardausführung CAT-iq 1.0 oder über unternehmenseigene DECT-Protokolle wie PN CAP von Siemens da. Sämtliche Übertragungs- und Empfangsqualitätsmessungen werden dann mit schmalbandigen (Bandbreite 3,4 kHz) und breitbandigen (Bandbreite 7 kHz) Prüfsignalen durchgeführt.

Dank einer neuen Basistation, die eigens für die All-IP-Konnektivität entwickelt wurde, ermöglicht das S850A Go von Siemens ein Höchstmaß an IP-Telefoniekomfort. Bei der Entwicklung des Kabelfernsehers A450 CAT wurde das Gerät besonders auf die Arbeit mit CAT-iq 2D. 0-fähigen Router abgestimmt. Mit dem PD 171A geht Luxmans in die zweite Phase mit Sound, Processing, Price und mehr.

Mehr zum Thema