It Infrastructure Library Itil

IT-Infrastruktur Bibliothek Itil

Sie einigten sich daher darauf, eine Reihe von Büchern als Bibliothek zu bezeichnen und einigten sich daher auf den Begriff "IT-Infrastrukturbibliothek". Vorstellung der IT Infrastructure Library (ITIL). Bei der Information Technology Infrastructure Library (ITIL) handelt es sich um ein Regelwerk für den Aufbau des IT Service Managements.

Das ist ITIL?

Heute ist ITIL® - die IT Infrastructure Library - Teil des Tagesgeschäfts von modernen IT-Organisationen, die auf den Einsatz von bewährten Standardprozessen setzen, um ökonomisch und qualitätsbewusst zu sein. Für den ersten Schritt mit ITIL haben wir die wesentlichen Punkte für Sie aufbereitet. Hier auf dieser Seite: Im Jahr 2007 wurde eine vollständig revidierte und weiterentwickelte Fassung von ITIL herausgegeben, bekannt als "ITIL Version 3" oder "ITIL V3".

Die vorliegenden Handlungsempfehlungen wurden 2011 unter Berücksichtigung der Erfahrung von Nutzern und Ausbildern aktualisiert. ITIL 2011 heißt nun die aktuelle Ausgabe von ITIL oder auch ITIL. Mit ITIL wird ein wesentlicher Beitrag dazu geleistet, dass die schlankeren Prozesse in der IT-Organisation zu langfristigen Wettbewerbsvorteilen für das Gesamtunternehmen führen können.

Heute reflektiert ITIL die Erfahrung mit früheren Lösungen und konzentriert sich zugleich auf die Unterstützung des Kerngeschäfts von Firmen. Die ITIL V3 (2007 und 2011) ist viel stärker fokussiert als die ITIL V2, die auf neun BÃ??chern basiert. Sie umfasst fünf Hauptpublikationen, die zusammen den ITIL Service Lifecycle veranschaulichen:

Zu Gunsten des ITIL Service Lifecycle wurde die Gliederung der Leistungserbringung in die bisher beiden ITIL V2-Schwerpunkte "Service Support" und "Service Delivery" durch eine neue Gliederung ersetzt, die sich deutlich an den fünf Stufen des IT-Dienstleistungslebenszyklus orientiert: Dies erfolgt nach dem Deming-Zyklus (z.B. bekannt aus dem Qualitätsmanagement), der mit den Stufen "Plan-Do-Check-Act" auf die stetige Prozessverbesserung zielt.

Die aktuelle ITIL-Version erweitert die bereits aus ITIL V2 bekannt gewordenen Prozessabläufe um eine Vielzahl neuer Verfahren; diese Innovationen in ITIL sind insbesondere durch eine verstärkte Verbraucherorientierung bei der Bereitstellung von IT-Dienstleistungen gekennzeichnet: Es geht darum, einen messbar positiven Zusatznutzen für den Leistungserbringer zu erzielen und damit einen deutlichen Zusatznutzen für das Leistungserbringergeschäft zu erzielen.

Allerdings werden die Grundlagen von ITIL durch diesen neuen Lösungsansatz nicht in Zweifel gezogen und sind nahezu unveränderlich. Es liegt der vollständige Abgleich zwischen ITIL V3 und V2 sowie die entsprechenden Korrekturen vor: Die ITIL V3 (2007) im Gegensatz zu ITIL 2011 in unserem ITIL Wiki. Ein guter erster Eindruck von den Veränderungen zwischen ITIL V3 und ITIL 2011 vermittelt das Videofilm "The new ITIL 2011 Edition" (2:37 min.).

Die ITIL wurde Ende der 80er Jahre von der Central Computing and Telecommunications Agency (CCTA), einer Regierungsagentur in Großbritannien, entwickelt: Das ist heute unter dem Namen "ITIL" bekannt. Gleichzeitig soll der historische Schwerpunkt der IT-Organisationen auf technische Fragen zunehmend auf die Service-Qualität ausrichten. Die ITIL ist eine eingetragene Marke von Kabinettsbüro.

ITIL hat sich in den letzten Jahren zum weltweit anerkannten De-facto-Standard für IT Service Management entwickelt. Bei IT-Managern hat sich ein wachsendes Dienstleistungsbewusstsein und Kundenorientierung entwickelt - gerade das ist die von ITIL vertretene Vorstellung. Auch in Fällen, in denen der IT-Infrastrukturbetrieb outgesourct werden soll, ist die einheitliche Fachterminologie für das IT Service Management eine unabdingbare Voraussetzung:

Mit ITIL können die in solchen Situationen erforderlichen Kunden-Lieferantenbeziehungen und das Lean YaSM Service Management Modell festgelegt werden. In den Wikis ist alles Wissenswerte über ITIL (die IT Infrastructure Library), IT Service Management (ITSM) und Process Management enthalten. Dort findest du viele nützliche Infos, z.B. die vollständigen Beschreibungen für die ITIL-Prozesse ( "V3 2011 Ausgabe und V2"), ein übersichtliches V3-Glossar, Checklisten für ITIL, die Festlegung von Rollen für ITIL und vieles mehr!

Das IT Process Wiki - das erste ITIL Wiki in deutscher, englischer und spanischer Sprache - wurde 2007 gestartet und wird ständig aktualisiert[1].

Mehr zum Thema