Item auf Deutsch

Artikel auf Deutsch

Die "item": Substantiv Beispielhafte Sätze für "Punkt" Beispielhafte Sätze aus fremden Informationsquellen für "Punkt" Ich empfehle Ihnen daher, sich mit dem folgenden Tagesordnungspunkt zu befassen. Wir schlagen daher vor, den Zeitpunkt des Tagesordnungspunktes zu berücksichtigen. Kommen wir nun zur Tagesordnungspunkte. Passons, kommen wir zum Point of the Co. Als nächster Tagesordnungspunkt folgt die Debatte über topaktuelle und dringende Themen von großer Bedeutung.

Die Verordnung über aktuelle und dringliche Themen von großer Bedeutung für die Zukunft sieht die Bekämpfung des Terrorismus vor. Als nächster Punkt folgt in diesem Zusammenhang die gemeinschaftliche Debatte über die nachstehend genannten Berichte: Die Verordnung über die Berufung auf die Berufung in die zweite Lesung bezieht sich auf die Beziehungen zu den Antragstellern: Als nächster Punkt folgt der Bericht der Kommision über die Aussenbeziehungen. Die Verordnung der Europäischen Union über das Paket der Beziehungen zu den Ländern der Europäischen Union sieht als nächsten Punkt die Veröffentlichung der Erklärung der Kommission vor.

Dann können wir unseren Vorschlag unter Punkt I zurückziehen. Meine Damen und Herren, ich möchte unverzüglich mit der Behandlung der Tagesordnungspunkte beginnen. Sehr geehrte Damen und Herren. Mesdames, meine Damen und Herren, ich möchte nun zu den Tagesordnungspunkten kommen. Als nächster Punkt folgt der Gedankenaustausch über die folgenden mündlichen Fragestunden an die Kommission: Als nächster Punkt folgen die folgenden mündlichen Fragestunden an die Kommission: Als nächster Punkt kommt die Diskussion über aktuelle und dringende Themen von großer Bedeutung.

Die Verordnung folgt auf die Aussprache über aktuelle und dringliche Themen von großer Bedeutung.

Englische Übersetzungen Deutsches Dictionary ? ?

Dein persönliches Lexikon im Netz für Englisch-Deutsch-Übersetzungen, mit Diskussionsforum, Wortschatztrainer und Sprachtraining. Die Eintragung wurde im Diskussionsforum abgespeichert. Um den Erfolg Ihrer Webseite zu gewährleisten, installieren wir und bestimmte Dritte Cookies und speichern Informationen auf Ihrem Gerät für verschiedene Zwecke. Diverses Tieresammlungen sammeln auch Daten, um Ihnen personalisierte Inhalte und Anzeigen zu zeigen.

Erhältlich in Stufen von Drittanbietern, benötigen Sie Ihre Zustimmung zur Datenerhebung, um Ihnen personalisierte Inhalte und Anzeigen zur Verfügung zu stellen.

Deutschsprachig

ou entgegen dem Gesetzentwurf vom 19. Februar 2009 die Möglichkeit, neben der Schaffung des entsprechenden bedingten Kapitals auch Umtauschrechte auf den Finanzmarktstabilisierungsfonds als stillen Gesellschafter zu gewähren, nicht rechtskräftig ist, ist der Vorstand ermächtigt, das Grundkapital gegen Sacheinlagen in den Finanzmarktstabilisierungsfonds zu erhöhen, um ihm im Falle einer Kapitalerhöhung die Möglichkeit zu geben, den Prozentsatz seiner Beteiligung an der Gesellschaft, d. h. 25% plus eine Aktie wie vor der Erhöhung, zu erhalten.

noch nicht in kraft getreten ist oder entgegen dem Entwurf der Regierung vom 18. Januar 2009 noch nicht verabschiedet wurde. Für den Fall, dass die Möglichkeit, dem Finanzmarktstabilisierungsfonds als stillem Partner ein Wandlungsrecht einzuräumen und ein entsprechendes bedingtes Kapital zu schaffen, nicht bis zum 1. Januar 2009 in Kraft tritt, soll der Verwaltungsrat ermächtigt werden, das Grundkapital gegen Sacheinlage zugunsten des Finanzmarktstabilisierungsfonds zu erhöhen, um ihm im Fall einer Kapitalerhöhung bei der Gesell -schaft die Möglichkeit zu bieten, seinen vor dem Inkrafttreten der Kapitalerhöhung bestehenden Anteil an der gesellschaftseigene Aktien in Höhe von 25% plus einer Stu eck zu verwahren.

3. Mai 2002 zur Erhöhung des Grundkapitals gegen Bareinlage (Genehmigtes Kapital III) zuzüglich der ab dem 9. Mai 2006 ausgegebenen Aktien aus dem von den Bezugsrechten für Dienstleistungen abhängigen Kapital im Sinne von § 192 Abs. 2 Nr. 2. Der 3. Aktiengesetzgeber darf nicht mehr als 10% des zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens dieser Ermächtigung bestehenden Grundkapitals oder viermal 10% des zum Zeitpunkt der Beschlussfassung durch die Hauptversammlung am 9. Mai 2006 bestehenden Grundkapitals vertreten.

Die Ermächtigung des Vorstandes zur Erhöhung des Kapitals gegen Bareinlagen (Genehmigtes Kapital III ) und die Aufhebung der seit dem Tag der Aufhebung der Ermächtigung in Höhe von 10 v. H. des im Wirksamwerden dieser Ermächtigung bestehenden Kapitals oder - falls dieser Betrag niedriger ist - des vierfachen von 10 v. H. des zum Tag der Beschlussfassung der ordentlichen Hauptversammlung in der Zeit vom 11. Juni 2006 bestehenden Kapitals übersteigt nicht.

Nach dem Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre gemäß 186 Abs. 3 Satz 4 Aktiengesetz dürfen insgesamt 20 Prozent des Grundkapitals nicht überschritten werden, und zwar weder im Zeitpunkt des Wirksamwerdens dieser Ermächtigung noch - falls dieser Wert geringer ist - im Zeitpunkt der Ausübung dieser Ermächtigung zur Verwendung eigener Aktien.

die sowohl unter Ausgabe von Options- und/oder Wandelanleihen als auch unter Ausgabe von Belegschaftsaktien begeben werden, wenn diese Options- und/oder Wandelanleihen unter Ausschluß des gesetzlichen Vorkaufsrechts der Aktionäre in direkter, korrespondierender oder analoger Weise in der Weise von §186 Abs. 184 zu begeben sind. Bei Wirksamwerden der Ermächtigung zur Verwendung eigener Anteile dürfen 20 Prozent des Stammkapitals zum Zwecke der Infrastruktur oder der Einstellung einer Produktionstätigkeit, die die Art oder die Durchführungsbedingungen des Betriebs beeinträchtigt oder einem Unternehmen oder einer öffentlichen Einrichtung einen unangemessenen Vorteil verschafft, nicht überschritten werden.

ou transport und nicht von uns zu vertretende sind, wird unsere Verantwortung nur bei leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen. In diesem Fall ist ï zu vertreten sind. ï, unsere Verantwortung nur für einfache Fahren. c ) Der Erwerb eigener Anteile ist weiterhin ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrates die übernommenen eigenen Anteile in anderer Form als über die Börse oder durch ein an alle Aktionäre gerichtetes Übernahmeangebot zu veräußern, wenn dies gegen Sacheinlagen Dritter, namentlich im Zusammenhang mit dem Erwerb von Unternehmungen oder Unternehmensbeteiligungen, erfolgen soll, oder die Begebung von Options- und/oder Wandelanleihen zur Erfüllung der Rechte oder Verpflichtungen der Inhaber oder Gläubiger von von der Ge gebenen Wandel-/Optionsanleihen zu ermöglichen. Verzug der Annahme.

c ) Im Falle eines Lieferverzuges kann der Kunde eine angemessene Nachfrist setzen, in der er ausdrücklich erklärt, dass er nach Ablauf dieser Frist die Lieferung nicht annimmt und vom Vertrag zurücktritt. d) Der Kunde hat auf unser Verlangen innerhalb einer angemessenen Frist anzugeben, ob er wegen des Lieferverzuges vom Vertrag zurücktritt und/oder Schadensersatz statt der Lieferung verlangt oder auf der Lieferung besteht. Dieer in der Regel ist.

c ) Sind wir in Zahlungsverzug, kann der Kunde eine angemessene Fristsetzung mit der ausdrücklichen Erklärung vorsehen, dass er die Abnahme der Leistungen nach Fristablauf verweigert und nach deren Ablauf den Rücktritt vom Vertrage erklärt. d) Der Kunde ist auf unser Ersuchen hin dazu angehalten, innerhalb einer vertretbaren Zeitspanne zu erklären, ob er wegen der Verzögerung der Leistungserbringung vom Vertrage zurücktritt und/oder Schadensersatz statt der Leistungserbringung oder Lieferverpflichtung fordert. ) Der Kunde ist berechtigt, Ersatz für jeden Verlust oder Schaden zu fordern, der durch den Lieferverzug entsteht. ) Der Kunde ist berechtigt, Ersatz für jeden Verlust oder Schaden auszusetzen.

Die Erfüllung erfolgt nur, soweit sie im Einzelfall, namentlich im Verhältnis zum Warenkaufpreis, ausreicht. Der Lieferant haftet für die Erfüllung nur, wenn sie im Einzelfall zumutbar sind, vor allem in Bezug auf den Einkaufspreis der Waren. Oder deren Nichtvorhandensein von Eder gewährleistet wurde. â?? oder Sachschäden an privaten Gebrauchsgegenständen, mangels ausdrücklich zugesicherter Eigenschaften, wenn der Zweck der Gewährleistung gerade darin bestand, den Entrepreneure vor Schäden zu schützen, Mängel, die betrügerisch verheimlicht wurden oder deren Ausbleiben von Eder bürgen.

oder von Unternehmen, an denen die Gesellschaf t direkt oder indirekt beteiligt ist oder soweit Gläubiger mit Wandlungspflicht ihren Wandlungspflichten nachkommen und soweit keine Barabfindung gewährt wird oder die eigenen Anteile der Gesellschaf t nicht zur Erfüllung der Verpflichtung verwendet werden. ausgegeben von der Gesellschaf t oder ihren direkten oder indirekten verbundenen Unternehmen, ihre Wandlungs- oder Optionsrechte ausüben oder wie die zur Umwandlung verpflichtungs pflichtigen Gläubiger ihre Wandlungspflichten erfüllen, und soweit ihnen kein Geldvergleich gewährt oder eigene Gesellschaftsanteile zur Erfüllung verwendet werden. gefordert.

Die Verjährungsfrist für Ansprüche wegen der Verletzung von Leben, Körper und Seele sowie für die Verjährung von Ansprüchen nach dem Produkt-Haftungsgesetz und wegen Rechtsmängeln an den von uns gelieferten Waren, die in einem dinglichen Recht eines Dritten besteht, auf dessen Grundlage die Übergabe der von uns gelieferten Waren eingefordert werden kann, gilt nicht.

die Matrizen und Komponenten von Elektro- und Elektronikgeräten, wenn ihre Entsorgung oder ihr Ersatz durch Konstruktionsänderungen oder Materialien und Komponenten, die keine der in Artikel 4 Absatz 1 genannten Materialien oder Stoffe erfordern, technisch oder wissenschaftlich möglich ist, sofern die daraus resultierenden negativen Auswirkungen auf die Umwelt, die Gesundheit und/oder die Sicherheit der Verbraucher die potenziellen Vorteile für die Umwelt, die Gesundheit und/oder die Sicherheit der Verbraucher nicht überschreiten.

wurde mit dem Zweck in Betracht gezogen, die Löschung von Materialien und Komponenten von Elektro- und Elektronikgeräten aus dem Anhang in Betracht zu ziehen, wenn ihre Eliminierung oder Ersetzung durch Konstruktionsänderungen oder durch Materialien und Komponenten, die keine der in Artikel 4 Absatz 1 genannten Materialien oder Substanzen benötigen, aus technischer oder wissenschaftlicher Sicht machbar ist, sofern die Auswirkungen der Ersetzung auf Umweltschutz, Gesundheit und/oder Verbrauchersicherheit nicht die potenziellen Vorzüge in Bezug auf Umweltschutz, Gesundheit und/oder Verbrauchersicherheit überwiegen.

a) die Geschäftsvorfälle auf eine andere Währung als die Funktionalwährung des einbezogenen Unternehmens lauten; und b) das Fremdwährungsrisiko das Konzernergebnis beeinflusst. t ist die Funktionalwährung des einbezogenen Unternehmens und b) das Fremdwährungsrisiko beeinflusst das Konzernergebnis.

e) Die Verjährungsfrist ist für den Zeitraum zu überprüfen, in dem die Lebenserwartung der Betroffenen wegen Mängeln nicht erfüllt werden kann. Procedure of 24 months from the date of use of the delivery item by the end customer, but no you can do you have to wait longer of 30 months from the date of delivery to us. e) For the period during the delivery cannot be used due to defectiveness, the limitation period is suspended.

Die Aktien, die zusammen einen Anteil von 95 Prozent an den Gesamtstimmrechten und -werten (und 50 Prozent an allen Gattungen von Vorzugsaktien) der Gesellschaf t repräsentieren, werden direkt oder indirekt von sieben oder weniger gleichberechtigten natürlichen Personen und ( "equal beneficiaries") von weniger als 50 Prozent des Bruttogewinns der gesell schaft für das Geschäftsjahr zurückgehalten,

bei dem die Einkünfte direkt oder indirekt in Gestalt von Vergütungen erwirtschaftet werden, die für die unter das Übereinkommen fallenden Abgaben in dem Staat, in dem die Firma ihren Sitz hat, abzugsfähig, bezahlt oder schuldig sind, an Nichtbegünstigte. Medizingesetz (AMG) für die Herstellung von Arzneimitteln in Deutschland; der Code der Bundesverordnungen (CFR), der die Rechtsgrundlage für die Food and Drugs Administration und die FDA der Vereinigten Staaten bildet; der Verhaltenskodex der Guten Herstellungspraxis (GMP) mit seinen Anhängen, die Pharmaceutical Inspection Convention (PIC) und die relevanten Normen ISO 9000ff.

das deutsche Arzneimittelgesetzbuch für die Arzneimittelfertigung in Deutschland, den Verhaltenskodex (CFR) als Rechtsgrundlage für die American Food and Drug Administration (FDA), die GMP-Richtlinie (Good Manufacturing Practice) mit ihren Anhängen, die PIC-Richtlinien (Pharmaceutical Inspection Convention) sowie die anwendbaren Standards der ISO 9000ff... n Kriteri. the marchandises de la marchandre de la marchandre de la marchandre dans la marchandre de la marchandre de la marchandre de la marchandre de proprietété s de marchandre de la marchandre, unsachgemäßen Umgang mit unseren Produkten, unsachgemäßen Einbau, übermäßige Beanspruchung, unsachgemäßen Gebrauch oder durch besondere äußere Einflüsse, die nicht vorausgesetzt wurden und die nicht berücksichtigt wurden.

The capitaux d'été de la FÃ?llgutes d'étégalée d'étégalée d'étégalée, et d'été bis zur Dekonsolidierung der Tochtergesellschaft.

Auch interessant

Mehr zum Thema