Itil for Dummies

Dummies Itil für Dummies

Hervorzuheben ist, dass ITIL For Dummies eine leicht verständliche Einführung in die Anwendung von Best Practices im IT Service Management bietet. Hervorzuheben ist, dass ITIL For Dummies eine leicht verständliche Einführung in die Anwendung von Best Practices im IT Service Management bietet. Hervorzuheben ist, dass ITIL For Dummies eine leicht verständliche Einführung in die Anwendung von Best Practices im IT Service Management bietet.

Kompakte und verständliche ITIL - Anleitung für ITIL-Helden

Ziel dieses Whitepapers ist es, Ihnen ITIL ein Stück näher zu bringen, ohne dass Sie sich aufgrund all dieser Fachbegriffe aus den Augen verloren haben. Zunächst möchte ich mit den ITIL Basics beginnen, mich aber mehr auf die Implementierung von ITIL konzentrieren. Keine Sorge, wenn Sie sich gerade mit ITIL beschäftigen müssen, ist dieses White Paper so unkompliziert verfasst, dass es jeder mit IT-Grundkenntnissen leicht versteht.

Bei den meisten ITIL-Lösungen wird das Vorfall-, Problem- und Änderungsmanagement als verschiedene, unzusammenhängende Bausteine angeboten. Nach der Installation des Produkts bekommen Sie ein ITIL Service Support Framework mit Incident, Problem, Change und Release Managment auf Basis einer CMDB. Ab dem ersten Tag können Sie Produktivbetrieb aufnehmen, da nur minimale Einstellungen erforderlich sind. Bei ITIL handelt es sich um ein Framework mit Best Practices für das optimierte Managen und die Dienstleistungen eines IT-Unternehmens.

Hauptziel von ITIL ist es, die Informationstechnologie mit dem Unternehmensbetrieb in Einklang zu bringen, so dass Organisationen die für ihr Geschäft relevanten und wichtigen Komponenten umsetzen können. Bei ITIL handelt es sich um das verbriefte Wissen aus der langjährigen Tätigkeit von Helpdesk-Managern auf der ganzen Weltkugel. Eine Problemmeldung kann entweder unmittelbar oder durch die Zusammenfassung eines oder mehrerer Vorfälle erfolgen.

Unmittelbar nach Feststellung des Problems prüft der Fachmann, ob es bereits berichtet wurde und ob es bereits einen Abhilfemaßnahme oder eine Problemlösung dafür gibt. Wenn es einen Umweg oder eine Abhilfe für das angezeigte Produkt gibt, ist es ein bekannter fehlerhaft. Die Helpdesk-Mitarbeiter kontaktieren den Benutzer und liefern den Abhilfemaßnahme oder die Problemlösung.

Die Technikerin stellt fest, dass das aufgetretene Fehler auftritt, und vergrößert die Zahl der Fehlerzähler, um die Frequenz des Fehlers zu ermitteln. Dabei ist es von Bedeutung, das aufgetretene Phänomen nach den nachfolgenden Merkmalen zu klassifizieren: Diese Klassifikation unterstützt den Fachmann dabei, dem aufgetretenen Fehler die korrekte Priorisierung zuzuordnen. Nachdem das aufgetretene Phänomen eingestuft wurde, erhält der Monteur ein präzises Abbild dessen, was er am Anfang machen sollte.

Je nachdem, ob das aufgetretene System am PC des Benutzers, am Proxy-Server oder an der Hauptfirewall liegt, verwenden die Monteure verschiedene Diagnosetools. Dabei notiert der Monteur alle Eigenschaften und die Problemursache zusammen mit einem Abhilfemaßnahme oder einer Problemlösung. Wenn bereits eine passende Lösungsmöglichkeit vorhanden ist, kontaktiert der Monteur den Anwender erneut.

Sollte das aufgetretene Fehlerproblem einige Systemänderungen erfordern, können Sie einen Abhilfemaßnahme bieten und einen Antrag auf Änderung stellen. Technische Mitarbeiter können den Benutzern einen Lösungsansatz für den Internetzugang bereitstellen. Außerdem leiten sie einen Änderungswunsch ein, um die zukünftige Verfügbarkeit des Internets sicherzustellen. Selbst wenn der Monteur das aufgetretene Fehler behebt, ist es die Pflicht der Helpdesk-Mitarbeiter, die Benutzer über alle Tätigkeiten zu unterrichten.

Zudem sorgen die Mitarbeitenden dafür, dass die Anwendung genau den Bedürfnissen des Anwenders nachkommt. Viele kleine Betriebe fürchten, dass das Änderungsmanagement zu meisterhaft ist und dass eine Änderung nicht schnell genug umgesetzt werden kann, wenn man einen sehr langen Prozess hat. Veränderungsmanagement ist nicht schwierig, wenn man es nicht komplizierter macht.

Meines Erachtens benötigt jedes Unternehmertum ein Änderungs-Management. Sie hilft IT-Managern und IT-Mitarbeitern, das Management und die Gesellschafter zu unterrichten, sobald eine Änderung erforderlich ist. Wenn von der Unternehmensleitung bis zum IT-Personal alles von der Entscheidungsfindung bis zur Umsetzung einbezogen ist, gibt es keinen Platz für unvorhersehbare Zwischenfälle. Weshalb haben wir Veränderungsmanagement aufgesetzt?

Wenn sie darüber aufgeklärt worden wären, hätten sie den Versuch zu einem späteren Zeitpunkt planen können, oder wenn es sich um einen bedeutenden Versuch handelte, hätte das Aktualisieren später durchgeführt werden können. Fazit: Wir haben ein Change Management implementiert. Das ist ein simpler und wirkungsvoller Change-Management-Prozess, der einen sinnvollen Ansatz mit ITIL kombiniert: Durch vierteljährliche Software-Releases und wöchentliche Sicherheitspatches ist es erforderlich, Exemplare einzelner Software-Releases in die Live-Umgebung zu integriert.

Weil das Änderungsmanagement das Hauptgeschäft umfasst, ist es notwendig, eine übersichtliche und übersichtliche Darstellung der Veränderung zu haben. In der Eigenschaftsansicht können alle Änderungsdaten für Auditzwecke abgerufen werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema