Itil Version 3

Die Itil-Version 3

Sprung zu Seit wann wurde ITIL Version 3 auf die ITIL 2011 Edition aktualisiert? In der aktuellen ITIL-Version 3 werden fünf Phasen unterschieden: ab 2007: Version 3 (5 B ¨ucher). Seite 7. ITIL-Framework, Version 2. Th e.

B u sin.

Die ITIL-Version 3 im Überblick - Informationen Kurzübersicht| John O. Long

Die ITIL® Version 3 auf einen Blick verfolgt einen grafischen Ansatz zur Konsolidierung der Informationen in ITIL3. ITIL ist ein Satz international anerkannter Best Practices für das Betreiben von IT-Services. Die Organisationen der IT-Branche weltweit implementieren ITIL®, um die Qualität der IT-Services und den Return on Investment der IT-Services zu verbessern.

Der grafische Ansatz für die dokumentarische Referenz basiert auf ansonsten komplexen Textbeschreibungen und macht die Informationen in Form einer Reihe einfacher und konsistenter Diagramme zugänglich. Die ITIL® Version 3 auf einen Blick wird für Unternehmen von Interesse sein, die ihre Mitarbeiter einheitlich und kostengünstig schulen wollen. Darüber hinaus ist dieses Buch ideal für alle, die an der Planung, Implementierung oder dem Testen einer ITIL® Version 3 Implementierung beteiligt sind.

Kapitel der ITIL® Version 3 fassen auf einen Blick eines der ITIL® v3-Bücher in der folgenden zusammenhängenden Struktur zusammen:

Die ITIL Version 3 soll die Zufriedenheit von Firmen steigern.

In der aktualisierten Version 3 der ITIL (IT Infrastructure Library) wird der unmittelbare Nutzen der Prozess- und Unternehmensoptimierung und der tatsächliche wirtschaftliche Nutzen für das Anwenderunternehmen gegenüber der Vorgängerversion verstärkt berücksichtigt. Zu diesem Schluss kommt Stuart Rance, ITService Management Expert bei HP und einer der Co-Autoren von Itil v3 in seiner Grundsatzrede auf dem zehnten International ITS Service Management Autumn Symposium am vergangenen Mittwoch in Wien.

"Die Version 2 hat uns bei der Optimierung und Rationalisierung von IT-Prozessen und Unternehmensstrukturen in vielen Bereichen sehr unterstützt. Es war das Hauptproblem, dass die Verbraucher nicht notwendigerweise zufriedener waren", sagte Rance zu "pressetext". 'und sich anzupassen". Eine weitere Innovation der Version 3 ist die Feststellung des ITIL-Co-Autors, dass die bisher auf IT-Servicebereichen beruhenden Handlungslinien auf einem Service-Lebenszyklus beruhen.

Laut einer kürzlich veröffentlichten Untersuchung des Softwarehauses Materialna hat die Streuung von ITIL in den vergangenen zwei Jahren weiter stark zugenommen, mindestens zuletzt in Deutschland und Österreich. Die Firma Materialna hat rund 160 IT-Entscheider aus großen Konzernen befragt. 2005 haben fast 50 Prozentpunkte dieser Firmen ITIL mindestens in Teilbereichen angewendet, laut Materialna sind es nun 76 Prozentpunkte.

Zu den am meisten eingesetzten Disziplinen von ITIL gehören Incident Managment ( "Incident Management") (71 Prozent), Service Desk (70 Prozent), Change Managment ( "Change Management") (52 Prozent) und Problemmanagement (46 Prozent). Bei 71 Prozentpunkten der untersuchten Firmen ist geplant, zusätzlich zu den bestehenden IT-Service-Management-Prozessen weitere Prozesse einführen. Konfigurationsmanagement (43 Prozent), "Configuration Management Database" oder CMDB (42 Prozent) und Service Level Managment ( "Service Level Management") (40 Prozent) sind hier die Kernthemen.

Auf der anderen Seite warten die meisten Firmen auf einen schnellen Wechsel auf die Version 3. "â??Die Befragung von IT-Managern hat gezeigt, dass die Ã?berwiegende Mehrzahl der Firmen nicht sofort auf die Version 3 umsteigen will. Stattdessen wollen die Verantwortlichen des Unternehmens die neue Version im Detail kennenlernen, bevor sie eine Wahl treffen", sagt Ines Geel, Product Manager IT Service Managemente.

Allerdings können die Betriebe zur Zeit noch von Übergangszeiten auskommen.

Mehr zum Thema