Logo Ibm

Ibm Logo Ibm

Startseite ? Unternehmen ? Unsere Partner ? IBM Logo. Wie dieses atomare IBM-Logo zum Leitbild der Nanotechnologie wurde, beschrieb Jochen Hennig.

mw-headline" id="Known_Company_Logos">known_company_logos[Bearbeiten | < bearbeiten Quelltext]

Der bekannte amerikanische Grafiker Paul Rand (* 16. Aug. 1914 in New York, USA als Peter Rosbaum; 19. Aug. 1996 in Norwalk, Connecticut, USA) wurde vor allem durch seine Firmenlogos bekannt. Er studierte am Priatt-Institut (1929-1932), an der Pariser School of Design (1932-1933) und an der Kunststudentenliga von New York (1933-1934).

1956-1969 und ab 1974 lehrte er wieder an der Yale University für Gestaltung. So hat er Logos für Firmen wie ABC, Cummins Engine, Enron, IBM, IDEO, NeuXT und Westinghouse entworfen. Er kreierte auch das originale UPS Logo, das von 1961 bis 2003 eingesetzt wurde. Bei IBM gestaltete er nicht nur das seit 1972 verwendete Logo, sondern auch die berühmte farbenfrohe Variante Auge-Biene-M (Eye-Bee-M).

Das ist Paul Rand.

Die IBM demonstriert, wie Sie Ihre politischen Farben mit einem Logo darstellen können.

Mit dem neuen IBM-Logo bekundet das Unternehmen Solidarität mit der LGBT-Community und verdeutlicht den hohen Stellenwert des Anspruchs des Unternehmens, Diversität, Anerkennung, Integration und Chancengleichheit für alle zu gewährleisten. Das hätte Wer an IBM gedacht: Bereits seit 1930 hat die International Business Machines Corp., wie IBM mit ihrem vollen Namensgeber genannt wird, Gleichberechtigung von Männern und Frauen gezahlt, die Gleichberechtigung aller Menschen in ihre Satzung aufgenommen, 11 Jahre bevor sie überhaupt im US-Grundgesetz festgeschrieben wurde, und seit beinahe 20 Jahren auch die Lebenspartner von lesbischen und schwulen Mitarbeitern mit Zusatzvorteilen und das in 53 Jahren.

Der Regenbogen, in den das in den 1970er Jahren vom ebenso legendären Paul Rand entworfene IBM-Firmenlogo getaucht ist, visualisiert diese Einstellung heute ebenfalls. Aus Verbundenheit mit der LGBT-Community wird das Logo vor allem bei ihrer Veranstaltung und in IBM-Programmen verwendet, die für Diversität eintreten. Die ehemaligen Angestellten des Konzerns zeigten sich unzufrieden mit dem liberalen Regenbogen-Logo in den sozialen Medien und andere zeigten sich hocherfreut darüber, Angestellte eines so aufgeräumten Konzerns zu sein. Designexperten lächelten jedoch über die Übereinstimmung mit dem ursprünglichen, farbenfroh gestrei gezeichneten Apple-Logo von 1976, dem größten Wettbewerber von IBM.

Auch interessant

Mehr zum Thema