Mac Festplatte Löschen

Mac-Festplatte löschen

Verschieben Sie Dateien auf eine externe Festplatte oder einen Cloud-Speicher. Markieren Sie Ihre Hauptfestplatte und wählen Sie "Löschen". Mac OS Sierra: Löschen und Neuinstallation von Mac OS

Du kannst deinen Mac auf die werkseitigen Standardeinstellungen zurücksetzen, indem du zuerst deinen Mac löschst und dann die Software vom eingebauten Wiederherstellungsvolumen wieder installierst. Bevor Sie löschen, sollten Sie alle wesentlichen Daten speichern. Markieren Sie Disk Utility und dann auf Continue. Wähle links dein Boot-Volume aus und klicke auf Löschen.

Auf das Popup-Menü Formatieren tippen, MacOS Extended auswählen und einen Dateinamen eingeben. Auf " Löschen " tippen. Achtung: Beim Löschen des Datenträgers werden alle darauf gespeicherten Angaben und Angaben unwiderruflich entfernt. Daher müssen Sie alle noch benötigten und gewünschten Angaben und Angaben auf ein externes Endgerät auslagern.

Nachdem Sie das Volume gelöscht haben, gehen Sie zu Disk Utility > Exit Disk Utility. Wähle "macOS neu installieren", klicke auf "Fortfahren" und folge den Anweisungen auf dem Dynpro.

Sicheres Löschen von Mac-Festplatten, aber wie?

Mithilfe des Festplattendienstprogramms, das im Lieferumfang jeder Mac OS-Installation enthalten ist, können Sie Laufwerke sicher löschen. Dies kann es schwierig machen, Dateien von einer entfernten bzw. defekten (initialisierten) Festplatte wiederherzustellen, bis es praktisch nicht mehr möglich ist. Sicheres Löschen sensibler Dateien ist notwendig, da es ein Programm gibt, das leicht gelöste Dateien zurÃ?

Wenn Sie eine Festplatte einfach durch "Schnellinitialisierung" löschen bzw. Formatierung durchführen, wird nur der Bezug auf die zu löschende Datenmenge und nicht die eigentlichen Dateien mitgenommen. Allerdings können diese Werte mit geeigneten Hilfsprogrammen so lange zurückgespielt werden, bis der Speicherort der Festplatte mit neuen Werten beschrieben wurde. Die auf der Festplatte gespeicherten Informationen sind Binärdaten, d.h. als Null und Eins.

Zur sicheren Löschung von Dateien werden diese immer wieder mit Null durchlaufen. Unter Mac OS X ist das endgültige Löschen von Dateien seit der aktuellen Ausgabe 10.2. 3 unter Mac verfügbar. Durch diesen verlängerten Löschvorgang werden alle offenen Bereiche der Festplatte mehrmals mit "Nullen" beschrieben. Die " Nullstellen " werden als " Digitalräume " oder " freier Lagerplatz " oder " freier Lagerplatz " oder " Speicherplatz " genannt.

Aufgrund der unwiderruflichen Löschung ist es äußerst unwahrscheinlich, daß nach dem Formatieren bzw. Initialisieren eine Wiederherstellung von Daten möglich ist. Sicheres Löschen von Mac-Festplatten, aber wie? Wenn Sie eine Mac-Festplatte löschen möchten, öffnen Sie das "Festplatten-Dienstprogramm" und wählen Sie die Festplatte aus, die Sie löschen möchten. Sie finden das Festplatten-Utility im Programmunterordner "Utilities", alternativ kann es auch über Spotlight (CMD+Leertaste) gestartet werden und "Festplatten-Utility" eintragen.

Mit dem Tab "Löschen" gelangen Sie zu den Einträgen. Darüber hinaus ist zu beachten, dass mit dem gefahrlosen Löschen von Dateien auf der Systemfestplatte "Macintosh HD" nur der kostenlose Datenspeicher gesichert werden kann, alle bestehenden Dateien verbleiben. Ein unwiderrufliches Löschen der kompletten Festplatte ist daher nur bei Nicht-System-Festplatten möglich. Für das Löschen gibt es die gleichen Möglichkeiten.

Wenn Sie die gesamte Festplatte sicher löschen, werden die " Einstellungen zum Sichern des Löschens " über die Schaltfläche " Sicherheitseinstellungen.... " angezeigt, wenn Sie den Freiplatz über die Schaltfläche " Freiplatz löschen... " löschen, werden die " Einstellungen zum Löschen des Freiplatzes " angezeigt, bei denen Sie auswählen können, wie oft Sie die Festplatte überfliegen möchten.

Bei Apple gibt es drei bzw. vier Möglichkeiten. Hinweis: Abhängig von der gewählten Auswahl von " Freier Arbeitsspeicher löschen " oder " Sicherheitseinstellungen " weichen die folgenden Vorgehensweisen in ihrem Einsatzbereich ab. "Der freie Arbeitsspeicher wird gelöscht...." - löscht nur den verfügbaren Festplattenspeicher und macht es schwierig, gelöschte Dateien wiederherzustellen. - Der Begriff bezeichnet die komplette Festplatte, dabei wird das komplette Speichermedium gefahrlos ausgelesen!

"Datei nicht löschen" - Diese Einstellung ist zwar sehr zeitnah, aber sehr unsicher. Nur die Zugangsdaten werden entfernt. Diese Angaben sind weiterhin verfügbar und können von speziellen Programmen rückgängig gemacht werden. "Überschreiben von Datensätzen mit Nullen" - Diese Einstellung ist eine schnelle und sichere Alternative. Die Information über den Zugang zu den Akten wird vernichtet und die Akten werden einmal mit Null durchlaufen.

"Löscht in 7 Durchgängen" - Diese Einstellung ist der US Department of Defense-Standard zur sicheren Datenlöschung. Die Dateizugriffsinformationen werden entfernt und die Datei wird 7 mal mit Null durchlaufen. "In 35 Durchläufen löschen " - Die sicherste Option auf dem Markt. Die Dateizugriffsinformationen werden entfernt und die Datei wird 35 Mal mit Null durchlaufen.

Mit einer großen Festplatte (z.B. 1 TB) kann dieser Prozess bis zu einem Tag dauern. Wenn Sie einen Mac bei der Firma Auktionen verkaufen, sollten Sie zumindest die Funktion "In 7 Durchläufen löschen " auswählen, um Ihre vertraulichen Informationen zu sichern. Damit Sie auch das Volume "Macintosh HD" für den Kauf eines Macs löschen können, benötigen Sie eine Macintosh X Installations-DVD.

Sie werden zum Mac OS Installationsdialog geführt, wo Ihr "Installationsprogramm" -> "Open Disk Utility" ausgewählt ist. Markieren Sie in den nachfolgenden Dialogfenstern die zu entfernende Festplatte und klicken Sie auf "Löschen". Wählen Sie "Volumenformat" und aktivieren Sie unter "Optionen" das Eingabefeld "Alle Angaben endgültig löschen". Bestätigen Sie nun Ihre Eingaben mit "OK" und wählen Sie "Löschen".

Mehr zum Thema