Magentacloud Anleitung

Tutorial Magentawolke

Woher bekomme ich eine Bedienungsanleitung für MagentaCLOUD? Sie haben Fragen zur MagentaCLOUD der Telekom? Da ich die bisher gefundenen Anweisungen nicht bewältigen kann, brauche ich Unterstützung. Dabei benutze ich die Magenta Cloud der Telekom. Mit MagentaCLOUD (ehemals Telekom Mediencenter) bietet die Deutsche Telekom eine solide und vor allem sichere Cloud-Speicherlösung.

Anleitungen und Tips

Die Media Center-Software ermöglicht Ihnen einen bequemen Zugang zu dem 25 GB Online-Speicherplatz, den die Deutsche Telekom jedem Internetnutzer kostenfrei zur VerfÃ?gung stellt. Diese Software bietet Ihnen die Möglichkeit, die Inhalte zu speichern. Informieren Sie sich hier, wie Sie die Anwendung auf Ihrem Computer auf Ihrem Computer installieren bei gleichzeitiger optimaler Nutzung. Mit nur drei Mausklicks ist die Installierung der Media Center-Software, die Sie hier downloaden können, denkbar unkompliziert.

Sie können nach einem Restart entweder Ihre bestehende und die entsprechende T-Online-Adresse eingeben oder auf den Button "Kostenlos registrieren" tippen, um Ihr eigenes Media Center mit 25 GB Speicherplatz inklusive einer E-Mail-Adresse @t-online.de kostenfrei zu speichern. Nach Eingabe Ihrer Zutrittsdaten können Sie sich über den Menüpunkt "Login" in der rechten unteren Ecke einloggen.

In diesem Fall stellt die Anwendung eine Verbindung zu Ihrem Personal Media Center her und ordnet diesem einen Buchstaben zu. In den Verzeichnissen Eigene Fotos, Eigene Videos, Eigene Musik und Eigene Dateien sucht der Upload-Assistent automatisch nach Multimedia- und Office-Dateien. Um andere Mappen zu durchsuchen, klicke auf Mappe hinzuf. Anschließend werden alle Laufwerke gesucht, was natürlich einige Zeit in Anspruch nimmt.

Anmeldedatum: Ein guter gemeinsamer Tag!

Anmeldedatum: Ein guter gemeinsamer Tag! Da ich die bisher gefundene Anleitung nicht bewältigen kann, brauche ich Hilfe. Dabei benutze ich die Telekom Magentaroutine. Ich möchte die darin enthaltenen Informationen auch indirekt verwenden können (wie es unter Windows ohne Probleme möglich war). Als ich wieder im Internet bin, wäre es gut, wenn es einen automatisierten Abgleich zwischen meinen Offline-Daten und denen in der Wolke gäbe.

Weil ich nicht allein auf die Informationen zurückgreifen muss, kann ich hier nicht ohne weiteres eine Veränderung durchführen. Ich würde mich auch freuen, wenn mich jemand bei der Zusammenarbeit am Computer (Teamviewer) unterstützt. Anmeldedatum: dude_steffen schrieb: Da ich die bisher gefundene Anleitung nicht bewältigen kann, brauche ich Hilfe. Was für Anweisungen?

Um dies zu verstehen, ist das Handbuch vielleicht überholt oder fehlerhaft. Mußt du nur Schwierigkeiten haben, es zu verstehen? Weil ich nicht allein auf die Informationen zurückgreifen muss, kann ich hier nicht ohne weiteres eine Veränderung durchführen. Ich würde mich auch freuen, wenn mich jemand bei der Zusammenarbeit am Computer (Teamviewer) unterstützt.

Anmeldedatum: dude_steffen schrieb: Dabei benutze ich die Telekom Magentaroutine. Ich möchte die darin enthaltenen Informationen auch indirekt verwenden können (wie es unter Windows ohne Probleme möglich war). Als ich wieder im Internet bin, wäre es gut, wenn es einen automatisierten Abgleich zwischen meinen Offline-Daten und denen in der Wolke gäbe.

Unter Linux gibt es keinen eigenen Clienten für die Cloud-Anbindung. Andernfalls erfolgt der Zugang weiterhin über WebDAV. Es gibt eine spezielle Lösung zur Synchronisierung von Daten über WebDAV, wie diese. Registrierungsdatum: Dies ist nur ein Konto und nicht drei. Seitdem ich Zeit hatte, habe ich nur noch Ubuntu aufgesetzt.

Registrierungsdatum: Die Integration über das Internet klappt. Für alle drei MagentaCloud-Konten habe ich die selbe Webdav-Adresse. Anmeldedatum: dude_steffen schrieb: ..... Für alle drei MagentaCloud-Konten habe ich die selbe Webdav-Adresse. Anmeldedatum: dude_steffen schrieb: Nun, zum Glück hat er in seinem Film (http://pastebin. com/gzYKFv8Y) auch einen Kleister verknuepft, was viel einfacher zu verstehen ist.

So.... Magenta Cloud geht ganz unkompliziert über WebDAV, die Sie in der Dateiverwaltung einrichten können. Geben Sie in der Menüleiste auf der rechten Bildschirmseite unter " Connect to serve " die Serveradresse (steht für verschiedene Provider exakt im Wiki) und im folgenden Dialogfenster das Kennwort ein. Registrierungsdatum:

Mehr zum Thema