Man Kundendienst

Mann Kundenservice

Mit der Nutzung der Webseite und ihrer Inhalte und der weiteren Navigation erklären Sie sich mit diesen Inhalten einverstanden. Mit der Nutzung der Webseite und ihrer Inhalte und der weiteren Navigation erklären Sie sich mit diesen Inhalten einverstanden. Im Rahmen des Komfort-Wartungsvertrages werden alle im Wartungsvertrag Ihres Fahrzeuges aufgeführten Wartungs- und Inspektionsarbeiten abgedeckt. Selbstverständlich bleibt Ihr Garantie- und Kulanzanspruch erhalten. ComfortPlus beinhaltet neben dem Comfort-Servicevertrag auch die gesetzlich vorgeschriebenen Massnahmen.

Diesen Wartungsvertrag können Sie auf Anfrage mit einer Gewährleistung auf den Antrieb oder auf das gesamte Fahrzeug ausstatten. Ähnlich wie beim Comfort-Servicevertrag umfasst die KomfortReparatur alle Service- und Revisionsarbeiten nach dem Wartungstabellen. Darüber hinaus gibt es alle Verschleiß- und Reparaturarbeiten am gesamten Fahrzeug. Der Wartungs- und Instandhaltungsvertrag ComfortSuper umfasst als Wartungs- und Instandhaltungsvertrag alle Service- und Revisionsarbeiten im Zuge der laufenden Instandhaltung sowie alle Verschleissreparaturen und Reparaturarbeiten am gesamten Fahrzeug.

So bleibt man stets beweglich - zum Festpreis und inklusive einer einfachen Bestellabwicklung. Höchste Planungs- und Kalkulationsicherheit durch Wartungsvertrag und festgelegte Serviceintervalle und damit besserer Schutz vor unvorhergesehenen Reparaturfällen - auch bei steigendem Alter des Fahrzeugs. Durch professionelle Wartung und Reparatur wird eine optimale Fahrzeugbeschaffenheit bei hoher Betriebssicherheit und gutem Weiterverkaufswert erreicht. "Alles aus einer Hand" erspart Zeit und erleichtert die Administration - Rechnungsprüfung, Garantie- und Kulanzabfragen sind nicht mehr an einem einzigen Ansprechpartner notwendig.

Große Vorteile mit wenig Anstrengung erreichen - das ist die Vorstellung von Wirtschaftlichkeit. Die zufriedenen Gäste sind es: Das bestätigt:

So transformieren Sie den Kundenservice für Business Excellence

Die Kundenbetreuung hat in der Regel einen negativen Einfluss auf den guten Namen. Weil jeder, der im Kundendienst tätig ist, ganz genau weiss, wie es ist, Konsument zu sein. Außerdem wissen sie, wie es ist, einen exzellenten und lausigen Kundendienst zu erhalten. Warum sind also so viele Kundendienstleistungen in der Regel schlecht und nicht vorzüglich? Nun, die Management-Teams haben in der Vergangenheit nahezu perfekt gearbeitet, um ein Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem der Kundendienst versagt: Die Support-Abteilung ist an einem anderen Standort als der Rest der Firma.

Die Unterstützung hat keine Ahnung, was "Erfolg" im Rest des Unternehmens ist. Kundenreklamationen und Kundenanfragen gehen nie in die Produktionsplanung ein. Zahl der empfangenen Anrufe/E-Mails/Chats, Schnelligkeit der Verarbeitung. Service-Qualität, Lösungs-Kompetenz und -Zufriedenheit werden nicht evaluiert und verkannt. Bei den meisten Dienstleistungsunternehmen ist einer oder alle dieser Mängel seit jeher bekannt.

Der Kunde erzählt seinen Freundinnen und Bekannten (und der ganzen Weltöffentlichkeit von sozialen Medien) auch dann, wenn er einen ungünstigen Kundenservice erlebt. - Tatsächlich werden verärgerte Gäste 16 von ihren Freundinnen berichten. Auch viele Online-Dienste machen mit jährlichen Folgeumsätzen Gewinn, was wiederum zur Folge hat, dass zweitrangiger Kundenservice zu einem verlustbringenden Business beiträgt, da der Kunde umzieht.

Darüber hinaus stellt die hohe Kundennachfrage nach schneller und effizienter Unterstützung auf allen Vertriebskanälen eine neue Dimension für alle dar. Aber diese Anforderung in einer All-Channel-Welt zu erfüllen, ist eine echte Aufgabe, auch wenn Sie das große Vergnügen haben, einen Kundenservice von Grund auf neu zu errichten. Daher müssen Firmen Service Design und Technologien einsetzen, um sowohl eine effizientere als auch bessere Benutzerzufriedenheit zu erreichen.

Bemessen Sie vielmehr die Zufriedenheit Ihrer Kundinnen und Kunden, sei es durch Befragungen (die für E-Mail- oder Chat-Schnittstellen leicht zu handhaben sind) oder durch breitere Streuung (z.B. Net Promoter Scores). Der Kunde bedient sich gerne selbst (das heißt, er kann ein aufgetretenes Hindernis nach Belieben beheben, auch wenn es 3 Uhr morgens ist) und entlastet die Support-Hotline.

Bei der Bewertung der Technik sollten zwei Aspekte berücksichtigt werden: die Verbesserung der betrieblichen Leistungsfähigkeit und die Verbesserung der Zufriedenheit der Kunden.

Dies heißt jedoch nicht, dass der Kunde glauben sollte, dass er mit einer Person spricht, wenn er es nicht tut. Dabei ist es wichtig, dem Verbraucher Klarheit über die Charakteristika der einzelnen Kanäle zu verschaffen und zu verdeutlichen, was er tun kann und was nicht; außerdem ist klarzustellen, dass eine Steigerung über andere Kanäle jederzeit möglich ist.

Durch diese Offenheit werden die Anforderungen der Verbraucher erfüllt und sichergestellt, dass sie sich nicht entäuscht sehen. Verstehe deine Kundschaft. Die CRM-Systeme wissen viel über die Kaufpräferenzen der Verbraucher, aber nichts über ihre Support-Präferenzen. Du wirst besser darauf vorbereitet sein, dich um deine Kundschaft zu kümmern und deinen Supportbedarf mit einigen demographischen Grundlagen effektiv zu decken.

Bei jüngeren Käufern ist es wahrscheinlicher, dass sie nach kürzeren und stärker auf automatisierte Vertriebskanäle setzen. Ungeachtet dessen, wo diese Daten gesammelt werden (sei es durch die Wahl der Einstellungen oder als Begleitprodukt der Kontaktaufnahme mit einem Supportmitarbeiter), erfassen Sie dieses Wissen in einem speziellen CRM-Bereich zur zukünftigen Verwendung. Das Gleiche trifft auf die Überprüfung der Kundenaktivität zu: Sie können viel darüber lernen, wie ein Kunde per E-Mail oder Chat verfasst und welche Channels er normalerweise nutzt.

All dies kann dazu beitragen, unsere Kundschaft besser zu begreifen - und ihre Bedürfnisse besser zu erfühlen. Tritt ein kontinuierliches Problemfeld auf, wird es für das Untenehmen sicherlich kostspielig sein, es nicht zu lösen..... Für einen Support-Mitarbeiter ist es auch abschreckend, sich bei einem Endkunden zu rechtfertigen, obwohl er nur allzu gut im Voraus weiß, dass die selbe Rechtfertigung mehrfach notwendig sein wird.

Wird ihnen genügend Zeit zum Überlegen aus Kundensicht und die Möglichkeit eingeräumt, Lösungsansätze zu finden, die einen zufriedenen Patienten zufriedenstellen, übersteigen die Resultate die Kosten weit bei Weitem. Entfernt lästige Scripts, die die Support-Mitarbeiter tatsächlich daran hindern, über das aufgetretene Fehler nachzudenken (selbst in E-Mails werden potenzielle Anwender immer besser darin, Copy-Paste-Antworten zu erkennen).

Gestalten Sie Ihre Ansprache und die Kommunikation mit Ihren Kunden individuell - auch wenn es etwas länger dauern sollte. Sie haben vielleicht nicht die Möglichkeit, einen weiteren Punkt zu gehen; Sie sind vielleicht nicht einmal in der Lage, die Probleme zu beheben, aber ein Verbraucher wird seine Erfahrungen eher für vorteilhaft halten, wenn es sich um eine freundliche und menschliche Angelegenheit handelt.

Wie Sie einen Supportanruf richtig durchführen, ist sowohl von der Fragestellung als auch vom Auftraggeber abhängig. Durch eine sorgfältige Erstbewertung können Sie die Kundenerwartungen übertreffen und das Markenvertrauen erhalten. Eine schlechte Kundenbetreuung ist nie das ausschließliche Resultat derer, die sie anbieten. Natürlich gibt es ein paar wenige unzureichende Support-Mitarbeiter, aber in einem Arbeitsumfeld, in dem die Support-Funktion als Teil des Vertriebs- und Kundenlebenszyklus im Mittelpunkt steht, wird jeder besser sein als mit einer schwerfälligen Add-on-Lösung.

Auch interessant

Mehr zum Thema