Mediaport

Medienhafen

Technische Mediaport: Herunterladen und Installieren Der Technisat Mediaport Download bietet Ihnen eine Lösung, mit der Sie Daten zwischen dem Technisat Empfänger und einem Computer austauschen können. Somit können mit einem Technisat-Empfänger aufgezeichnete Daten auch über ein externes Netz abgerufen werden. Für die Aufzeichnung nutzt Technisat ein eigenes Filesystem, so dass eine Verbindung der Empfängerfestplatte mit dem Computer zu keinem Resultat führen würde.

Nur die Nutzung von Technisat Mediaport erlaubt den Zutritt zu Aufzeichnungen von TV-Programmen. Nachdem Sie Technisat Mediaport heruntergeladen und installiert haben, können Sie mit "Extras"-"Verbindungen" einen Kreuzschienenrouter über die IP-Adresse steuern, um auf den Computer zuzugreifen. Nach dem Anschließen des Empfängers stellt das Anwendungsprogramm die Daten des Empfängers im rechten Fenster des Programms dar.

Aufgezeichnete Programme befinden sich im Verzeichnis "Aufnahmen". Nachdem die Film oder TV-Sendung auf der PC-Festplatte gespeichert wurde, kann sie nun über Mediaport in eine MPEG-Datei umgerechnet werden. Durch die Konvertierung ist die Ergebnisdatei innerhalb weniger Augenblicke viel kleiner als das ursprünglich aufgezeichnete Videos.

Darüber hinaus besteht die Option, ohne eigenen Brennprogrammen sofort einen Film zu brennt. Bei Besitzern von Technisat Receivern mit Festplatten ist die Mediaport-Software unerlässlich, wenn Sie aufgezeichnete Videodateien auf den Computer transferieren und editieren, anzeigen, auf ein tragbares Endgerät bewegen oder verbrennen möchten. Übrigens: Kann ich eine fremde Harddisk an den Sky Recover ankoppeln?

Download und Informationsmaterial

¿Wie kann ich die Messdaten von der Harddisk des Digitalrekorders einlesen? Bei den Kopien handelt es sich um Originaldaten, d.h. keine ausführbaren MPIgs. Sie haben mit der aktuellsten Variante des Mediaports die Moeglichkeit, die gesammelten Informationen von handelsüblichen Digitalaufnahmen (SD) in ein anderes Dateiformat zu konvertieren. Sie können die Dateien dann an ein Brennprogramm übergeben und z.B. eine DVD erstellen.

Mit Hilfe der Option CREATE werden die übermittelten Dateien konvertiert. Es können zwar Aufnahmen in hoher Auflösung gesendet, aber nicht konvertiert werden. Ein Vorschlag oder eine Auskunft, mit welchen externen Werkzeugen dieses Dateiformat zur Abspielung auf dem Computer umgewandelt oder aufbereitet werden kann, können wir Ihnen bedauerlicherweise nicht erteilen. Die USB-Link-Kabel oder Ethernet-Adapter, die mit dem Digitalrekorder S1 verwendbar sind, können nicht mit dem Digitalrekorder S1 verwandt werden.

Die Verbindung des DigiCorders kann nur über eine Netzwerk-Schnittstelle erfolgen.

Auch interessant

Mehr zum Thema