Microsoft Cloud Dienste

Cloud Services von Microsoft

Cloud-Services für Firmen und Finanzdienstleister Auf der Grundlage unserer vier Grundprinzipien bietet das Dienstleistungsunternehmen Enterprise Cloud Services an: Mit den Regulierungsbehörden in Schlüsselmärkten tauschen sich wir über unsere Dienstleistungen, Kontrollmaßnahmen und wie wir die Einhaltung der Vorschriften für unsere Patienten erreichen. Darüber hinaus erhält das Team fortlaufendes Know-how von den international größten Finanzdienstleistungs- und Versicherungsunternehmen, um unsere Dienstleistungen im Bereich der regulatorischen Einhaltung kontinuierlich zu optimieren.

Deshalb bieten wir über das Trustcenter und das Servicetrustportal auch umfassende und konkrete Vertragsbestimmungen, die Firmen bei der Erfüllung ihrer rechtlichen Pflichten aufzeigen. Zahlreiche unserer Mandanten sind global agierend und aufgrund unserer Grösse und Präsenz können wir sie in vielen Ländern betreuen. Wir nutzen weder Firmenkundeninformationen für Werbezwecke, noch durchsuchen wir den Inhalt dieser Daten (einschließlich Ihrer E-Mail) für Werbezwecke oder für andere nicht genehmigte Tätigkeiten oder Zwecke. Im Übrigen sind wir nicht berechtigt, den Inhalt dieser Angaben zu überprüfen oder zu nutzen.

Darüber hinaus wird auf Ihre personenbezogenen Nutzungsdaten nur in Übereinstimmung mit Ihrer Einwilligung zur Erbringung der von Ihnen angemeldeten Dienste zugegriffen. Es liegt in der Verantwortung der Finanzberater, sicherzustellen, dass ihre gewählten Outsourcing-Dienstleister im Falle von Sicherheitsverletzungen, Disaster Recovery und ununterbrochener Erbringung von Diensten über ausreichende Planungen verfügen, wenn die Cloud aufgrund eines unvorhersehbaren Ereignisses nicht ausreicht.

Kreditinstitute und Versicherungen müssen zum Datenschutz und zur Sicherstellung, dass ihre Cloud-Anbieter dies auch tun, angemessene organisationale und versicherungstechnische Sicherheitsmassnahmen ergreifen. Der Kunde hat vollen Zugriff auf diese Prüfberichte. Das Reglement verpflichtet sie, die an Drittanbieter vergebenen Aufgaben zu kontrollieren und den Leistungsstand des Dienstleisters zu beurteilen. Für unsere Finanzdienstleistungskunden, deren Wirtschaftsprüfer und Aufsichtsbehörden bieten wir einen effizienten Datenzugriff.

Unter anderem können die Compliance-Programmmitglieder an den jährlichen Gipfeltreffen teilhaben, die ein Plattform für die wichtigsten Serviceberichte, Roadmap-Informationen über Services einschließlich Change Management und die Gelegenheit für unsere Kundinnen und Kunden sind, Serviceverbesserungen anzuregen. Der Kunde muss wissen, in welcher Gegend seine gesammelten Informationen abgelegt sind und dass diese Gegend die entsprechenden behördlichen Vorschriften erfüllt.

Der in unseren Verträgen festgelegte Datentransfer und die Datenverarbeitung richten sich nach den jeweils gültigen rechtlichen Bestimmungen. In den Nutzungsbedingungen für Onlinedienste sind wir für die Aufbewahrung gewisser schlummernder Informationen innerhalb der geographischen Regionen des Auftraggebers verantwortlich und über den Standort unserer Datenspeicher in transparenter Weise. Vor allem das mögliche Eintreten eines Fehlers oder einer unvorhergesehenen Unterbrechung des Dienstes muss so behandelt werden, dass ein reibungsloser Übergang zu einem anderen Provider oder eine Business Continuity gewährleistet ist.

Dabei setzen wir nicht nur auf Security in unseren Services, sondern beobachten auch die Täter und Verbrecher, die sich um den Schutz unserer Kundschaft bemühen. Das Cybercrime Center des Digital Crimes Unit erkennt und unterbindet Online-Verbrechen wie die Übertragung von Computerviren oder den Verlust persönlicher Informationen aktiv.

So können die Verbraucher sicher sein, dass ihre sensiblen Informationen nach einem standardisierten Verfahren gesichert werden, das den Vorgaben der EU-Datenschutzbehörden nachkommt. Dabei ist es egal, in welchem Teil der Erde sie sich aufhalten.

Mehr zum Thema