Microsoft Cloud Sicherheit

Sicherheit in der Microsoft Cloud

Welche Maßnahmen ergreift Microsoft für die Sicherheit der Cloud? Hier finden Sie sieben Fakten über Datenschutz und Sicherheit in Microsoft Clouds. Bei der Nutzung von Cloud Services ist die Sicherheit Ihrer Daten einer der wichtigsten Faktoren. Bei Unternehmen, die auf hybride Umgebungen setzen, ist es wichtig, sicherzustellen, dass die Sicherheit Schritt hält.

Vor über 25 Jahren wurden die ersten Datenzentren gebaut, und seitdem managen unsere Fachleute die gesamte Gebäudeinfrastruktur Jahr für Jahr nach den aktuellsten branchenführenden Normen und Spezifikationen.

Vor über 25 Jahren wurden die ersten Datenzentren gebaut, und seitdem managen unsere Fachleute die gesamte Gebäudeinfrastruktur Jahr für Jahr nach den aktuellsten branchenführenden Normen und Spezifikationen. Wir sind mit Cloud-Investitionen von jährlich rund 6 Mrd. US-Dollar die größten der Welt und erweitern unsere weltweite Marktpräsenz weiter. Alleine in Europa werden acht Datenzentren in Betrieb genommen, zwei davon in Deutschland an den beiden Messestandorten Frankfurt am Main und Magdeburg.andardvertragsklauseln (EU-Modellklauseln).

Damit sind Sie immer auf der juristischen Sicherheitsebene. Darüber hinaus wird in neueste Infrastruktur-Technologien investiert - mit den Schwerpunkten hohe Verfügbarkeit, Prozesssicherheit, Wirtschaftlichkeit und Kompatibilität - um eine zuverlässige Online-Umgebung für unsere weltweiten Kundschaft und Geschäftspartner zu schaffen. Dies ist in der Praxis in der Praxis in der Regel effektiver als die von Ihnen selbst umgesetzten Massnahmen für Ihre lokale IT.

Sicherheitsmaßnahmen

Informieren Sie sich über die Trusted Cloud, wie Ihre Messdaten abgelegt werden und wer auf diese zugreift, auf dieser Webseite. Informieren Sie sich über unseren umfassenden Sicherheitskonzept für Ihre ITInfrastruktur. Die Sicherheit und der Schutz der persönlichen Informationen sind unmittelbar in die Plattform von Azurblau eingebunden, beginnend mit dem Sicherheitsentwicklungszyklus (Security Development Lifecycle, SDL). SDL trägt der Sicherheit in jeder Phase der Entwicklung Rechnung und stellt sicher, dass die Software ständig weiterentwickelt wird, um die Sicherheit weiter zu verbessern.

Die Betriebssicherheitssicherung (OSA) stützt sich auch auf das Fachwissen und die Prozesse von SDL, um ein Rahmenwerk zu schaffen, das einen sicheren Betriebsablauf während des Lebenszyklus von Cloud-basierten Services sicherstellt. Dank des azurblauen Security Centers ist azurblau die einzige öffentliche Cloud-Plattform, die eine kontinuierliche Kontrolle des Sicherheitszustandes ermöglicht. Auf diese Weise können Sie Ihre Benutzeridentifikationen und Anmeldedaten einfach und schnell managen und den Zugang kontrollieren.

Das aktive Verzeichnis von Azure (Azure AD) stellt sicher, dass nur berechtigte Personen auf Ihre Umgebung, d. h. Ihre Dateien und Applikationen Zugriff haben. Multifaktor-Authentifizierung bietet sicheres Login, einschließlich spezialisiertem Administratorzugriff über Azure Virtualisierung. Die Azure AD funktioniert als unabhängiges Cloud-Verzeichnis für Ihr Unternehmen. Die Einbindung in Ihr persönliches aktives Verzeichnis mit Verzeichnis-Synchronisation und SSO ( "Single Sign-On") ist ebenso möglich.

Zu den weiteren Funktionen der Premium Edition von Aktive Directory gehören anpassbare Grüße, Betrugsmeldungen, Sicherheitsreports, Einmalausnahmen, Benutzersperren und -freischaltungen, anpassbare Anrufer-IDs für Autorisierungsanrufe und mehr. Bei der Datenverschlüsselung während der Datenübertragung verwendet die Firma Azurblau branchenübliche Protokolle. Datenschutz während der Übermittlung und Archivierung, einschließlich der Chiffrierung von Informationen, Akten, Anwendungen, Dienstleistungen, Nachrichten und Antrieben.

Bei Azure werden verschiedene Sicherheitsmechanismen wie z. B. SSL/TLS, IPsec und AES eingesetzt. Bei VHDs, die vertrauenswürdige Inhalte enthalten, leistet Azure Konfigurations-Unterstützung für die BitLocker-Laufwerksverschlüsselung. Die Verschlüsselung erfolgt über das Internet. Durch Azure wird sichergestellt, dass Ihre explizite Einwilligung für den Zugriff auf die personenbezogenen Nutzungsdaten durch den Azure-Support benötigt wird. Ein sicheres Schlüsselmanagement ist entscheidend für den Datenschutz in der Cloud.

Azure Key Vault ermöglicht es Abonnenten von Azure, kryptographische und andere vertrauliche Informationen zu sichern und zu managen. Diese werden von Cloud-Anwendungen und -Diensten genutzt. Verschlüsselung von Keys und anderen sensiblen Informationen wie Passwörter mit Keys in HSMs (Hardware Security Modules). Um die Sicherheit zu erhöhen, können Sie in HSMs, die nach dem Standard FIPS 140-2 Stufe 2 akkreditiert sind, SchlÃ?ssel einlesen und erzeugen.

Implementieren und implementieren Sie neue Depots und Keys in wenigen Augenblicken, ohne auf die Anschaffung, Hard- oder Software zu verzichten, und administrieren Sie Keys, vertrauliche Informationen und Policies auf zentrale Weise. Behalte die volle Verfügungsgewalt über die verschlüsselten Speicher. Nahtloser Wechsel zu Produktschlüsseln, die über Sicherheitsmaßnahmen gesteuert werden.

Greifen Sie variabel auf die kryptographischen Voraussetzungen Ihrer Cloud-Anwendungen und besonders stark beanspruchten Zeiten zu. Du kannst deine Dateien vor der Übermittlung an die Firma in verschlüsselter Form übertragen und die dazugehörigen Codes in deinem örtlichen Datenzentrum abspeichern. Dank der client-seitigen Chiffrierung von Fluoreszenzspeicher haben Sie die volle Verfügungsgewalt über die Keys. Die Speicherstelle bekommt nie Zugang zu den Schlüsseln und kann daher die gesammelten Informationen nicht wiederherstellen.

Bevor Ihre Dateien dauerhaft gespeichert werden, werden sie von Azure Speicher vollautomatisch kodiert. Bei der Abfrage werden die gesammelten Informationen wiederhergestellt. Weitere Informationen über die Azure Speicher Service Chiffrierung. Mit den Azure Rights Management Services (RMS) zur Datei- und Datenverschlüsselung können Sie versehentlichen Verlust von Datensätzen oder Datenklau durch berechtigte Personen verhindern.

Mit der hochsicheren und robusten Infra- struktur von DSL stellt DSL eine hochsichere und zuverlässige Verbindungsinfrastruktur zwischen Virtual Machines (VMs) und zwischen lokalen Rechenzentren und DSLs bereit. Dank der Virtual Networks von Izure können Sie Ihr lokales Netzwerk über IPsec-basierte Site-to-Site-VPN-Technologie oder über eine Hochgeschwindigkeits-WAN-Verbindung von ExpressRoute von Izure in die Cloud erweitern. Dabei wurde die gesamte Infra-struktur von Apple als sicherer Ausgangspunkt für das gleichzeitige Hosten von mehreren Mill. Patienten konzipiert.

Es bietet Ihnen umfangreiche Sicherheitskonfigurationsoptionen für die persönliche Kontrolle und Personalisierung. Durch Virtual Local Area Network Isolation (VLAN), Access Control Lists (ACLs), Load Balancer, IP-Filterung und Traffic Flow Policies unterbindet sie den unbefugten und versehentlichen Transfer von Daten zwischen Implementierungen in einer Multi-Tenant-Architektur. Der Fabric Controller von Azurblau ordnet die gesamte Struktur den Workloads zu und steuert die bidirektionale Datenübertragung vom Gastgeber zu den Virtual Machines (VMs).

Der Hypervisor von Azure trennt Arbeitsspeicher und Vorgänge zwischen VMs und routet den Netzwerktraffic auf sichere Weise zu Instanz mit Gastbetriebssystem. Darüber hinaus bietet Azure Unterstützung für die Isolation von Instanz, Storage und virtuellem Netzwerk. NSGs, Custom Routings, IP Forewarding, Forced Tunneling und Endpoint ACLs sorgen für eine sichere Datenübertragung über Azure Virtual Networks.

In der Standardeinstellung setzt Azure paketfilternde Firewall auf allen Host- und Gast-VMs ein. Die Datenzentren werden durch ein mehrschichtiges und tiefes Schutzkonzept mit Umzäunungen, Überwachungskameras, Wachpersonal, Zugangskontrollen und Echtzeit-Kommunikationsnetzen abgesichert. Mit diesem mehrstufigen Security-Konzept wird jeder Teil der Anlage abgedeckt - bis hin zu den entsprechenden physikalischen Server-Einheiten. Azures umfassender Konzept für das Bedrohungsmanagement setzt sich für die Nutzung von Techniken und Prozessen ein, die die Verteidigung von Azure konsequent stärken und das Risiko reduzieren.

Schutz von Cloud-Diensten und virtuellen Computern von Apple Air. Unterstützung der Implementierung von Drittanbieter-Security-Lösungen als Teil Ihres Abos - wie z.B. Web Application Firewalls, Netzwerk-Firewalls, Anti-Malware, Angriffserkennungs- und Einbruchsverhinderungssysteme ("IDS/IPS") und mehr. Dank der Verwendung von Cisco Security Center haben Sie die vollständige Sicherheitskontrolle über Ihre Cloud-Ressourcen. Die Protokollintegration von Azurblau ermöglicht die Einbindung der in Azurblau bereitgestellten Logs für Resourcen in lokale Security Informations- und Event Management (SIEM)-Systeme.

Bei der Beurteilung von öffentlichem Cloud Computing gehen einige Unternehmen irrtümlich davon aus, dass der Cloud Service Provider (CSP) nach dem Wechsel in die Cloud allein für die Sicherung ihrer Portefeuille verantwortlich ist. Selbstverständlich sollten Cloud-Anbieter immer die Sicherheit gewisser Komponenten wie der physikalischen Infrastuktur und der Netzelemente gewährleisten.

Mehr zum Thema