Microsoft Software Inventory Analyzer

Software-Inventarisierungsanalysator von Microsoft

Bei der Sprachwahl wird der komplette Inhalt der Seite automatisch an diese Landessprache angepaßt. Eine Anleitung für diesen Dateidownload wird in Kuerze auf Englisch veroeffentlicht. Bei der Sprachwahl wird der komplette Inhalt der Seite automatisch an diese Landessprache angepaßt. Eine Anleitung für diesen Dateidownload wird in Kuerze auf Englisch veroeffentlicht. Hinweis: Für diesen Vorgang stehen mehrere Dateien zum Verfügbar.

Sie können auf die Schaltfläche "Download" klicken und werden aufgefordert, die gewünschten Dateien auszuwählen.

Das MSIA ist speziell als Ausgangspunkt für die Zusammenarbeit mit Software Asset Management (SAM) konzipiert. Weitere Informationen über MSIA finden Sie im MSIA Online User Leitfaden oder in unseren FAQ (frequently asked questions). PDF-Dateien erfordern Adobe Acrobat. Cliquez auf Download und speichern Sie die Datei auf Ihrem Computer.

Microsofts Software Inventory Analyzer | Kostenloser Download und Software-Reviews

Der Microsoft Software Inventory Analyzer (MSIA) ist ein Tool, das kleinen und mittleren Unternehmen bei der Inventarisierung ihrer wichtigsten Microsoft-Software hilft. Es ist benutzerfreundlich, ermöglicht es Ihnen, die Inventur selbst durchzuführen und arbeitet, egal ob Sie einen Einzelcomputer haben oder Teil einer Netzwerkumgebung sind. Nach der Ausführung des Tools wird ein Übersichtsbericht (mit ausführlichem Support) über die Microsoft-Produktinstallationen erstellt, in dem Sie die entsprechenden Lizenzeinkaufsinformationen für eine vollständige Prüfung der Lizenzkonformität eingeben können.

Die Bearbeitung erfolgt in wenigen Augenblicken, ist unkompliziert und absolut diskret.

Wie Sie Ihre Microsoft-Lizenzen managen können

Für die Lizenzverwaltung genügt im einfachen Falle eine Excel-Tabelle oder eine selbst erstellter Access-Datenbanks. Die SAM Inventarisierungswerkzeuge: Für das Lizenz-Management seiner Software hat Microsoft selbst eine Vielzahl von Werkzeugen im Angebot - aber nicht alle sind auf dem neuesten Stand. Darüber hinaus verfügen nur sehr wenige IT-Abteilungen über Fachleute für die Lizenzierungsmodelle von Microsoft, die den Blick auf die vielen verschiedenen Nutzungsrechte haben.

Geeignete Software-Asset-Management-Tools unterstützen Sie dabei. Sie sind in der Regel in derstande, alle vorhandenen Software-Versionen zu erfassen und bestehende Lizenzierungsmodelle wie z. B. Benutzungsrechte pro Endgerät oder Benutzungsrechte pro Nutzer zuzuordnen. Für große Konzerne ist das Lizenzmanagement nur mit einer so umfassenden Software vereinbar. Diejenigen, die im Unternehmensnetzwerk vor allem Windows-PCs und -Server einsetzen, können eines der vielen von Microsoft bereitgestellten Software Asset Management Werkzeuge verwenden.

Manche Anwendungen wie der Microsoft Software Inventory Analyzer (MSIA) sind jedoch nicht mehr up-to-date und bieten keine Unterstützung für aktuelle Betriebsysteme wie Windows 7 und 8. Im Einsatz ist dagegen der Microsoft Systems Center 2012 Configuration Managers ("SCCM"). Mit dem integrierten Asset Intelligence-Modul wird die Nutzung von Softwarelizenzen im ganzen Unter-nehmen erfasst und managt.

Gegenwärtig gibt es auf dem Weltmarkt eine Vielzahl von Drittanbieter-Tools, die sich auf das Software Asset Management ausrichten. Die Werkzeuge verfügen über wesentlich mehr Features als die SAM-Lösungen von Microsoft und sind zudem mit Software von Drittherstellern kompatibel. Schneesoftware Lizenzmanager: Mit speziellen Werkzeugen wie diesem haben Sie immer den aktuellen Stand Ihrer Lizenzierung im Auge. Unter den namhaften Top-Hunden unter den von SAM entwickelten Werkzeugen sind Smart Tracks von Aspera, Lizenzmanager von Snow Software und Spider Lizenz von Brainware.

Vergleichbare Funktionalitäten bietet die Land Manager Suiten des namenlosen Herstellers und Miss Marble von Amando Software. Falls Sie sich für Software-Asset-Management interessieren, wenden Sie sich an mehrere Dienstleister und fragen Sie nach Rat und Angeboten. Die Beraterinnen und Berater begleiten Sie dann bei der Umsetzung und fortlaufenden Wartung der Vorrichtungen.

Mehr zum Thema