Ms Crm

Frau Crm

Bei Microsoft Dynamics CRM handelt es sich um eine CRM-Software, die in der Cloud (Microsoft Dynamics CRM Online), vor Ort und in hybriden Cloud-Versionen verfügbar ist. Holen Sie sich Ihr CRM auf die nächste Stufe. Und das mit einer individuellen Microsoft Dynamics CRM-Lösung, die sich perfekt in Ihre Arbeitsprozesse integriert. Mit der Abrechnungsfunktion können Rechnungen direkt in Microsoft Dynamics CRM auf Basis des Leistungsprotokolls automatisch erstellt und gedruckt werden.

Arbeite wie mit Microsoft Office

Die CRM-Systeme ermöglichen sowohl die Pflege bestehender Beziehungen zu bestehenden Abnehmern als auch das Leasemanagement. Auf diese Weise kann sich der Verkauf um die besten Geschäfte bemühen. Für schnelles Handeln oder noch bevor ein Problem auftritt, benötigen Sie eine Lösung, die alle Produkt- und Verbrauchsdaten bündelt und damit dem Servicepersonal die tägliche Arbeit vereinfacht - ob im Haus oder auf dem Handy vor Ort beim Verbraucher.

Der automatisierte Ablauf der Marketingmaßnahmen, kombiniert mit dem Wissen um die Belange der Zielgruppen, erlaubt eine effektive und persönliche Vorgehensweise. Nur dann erhält die Flut von Daten die notwendige Kraft für Verkauf und Öffentlichkeit. Mit Microsoft Dynamics CRM (Customer Relation Management) haben Sie das Portal zu professionellem Kundenservice. Bei Microsoft Dynamics CRM handelt es sich um eine Stand-Alone-Anwendung, die mit Microsoft Outlook betrieben werden kann, so dass Ihre Vertriebs- und Servicemitarbeiter nicht zwischen den Unternehmensanwendungen umzuschalten haben.

Mit dem Verkaufsmodul von Microsoft Dynamics CRM werden Verkaufsprozesse optimiert und automatisiert. Zusammen mit Microsoft SharePoint ermöglicht das Zusatzmodul auch die Verwaltung aller wichtigen Unterlagen - von Offerten und Bestellungen über Verträge bis hin zu Verlängerungsbenachrichtigungen. Microsoft Dynamics CRM bietet mit den Customer Services und Außendienstmodulen eine optimierte Softwareunterstützung für alle Firmen, die sich durch hervorragenden Kundenservice auszeichnen.

Mit Microsoft Dynamics CRM Servicemanagement können Sie alle Bestandsdaten, Falusinformationen, Serviceverläufe und Supportkenntnisse auf den Desktop-Rechnern von Kundenbetreuern und Supervisoren bereitstellen. Mit dem Zugang zu Servicevereinbarungen und der Nutzung des automatisierten Anrufmanagements ist es kein Problem, das Servicepersonal bestmöglich zu betreuen und einen einheitlichen Kundenservice zu gewährleisten.

Microsoft Dynamics CRM - Was ist das?

Microsofts Dynamics CRM ist eine CRM-Software (Customer Relation Management). Die CRM-Lösung ist in der Wolke - bekannt als Microsoft Dynamics CRM Online - als dezentrale On-Premise- und hybride Cloud-Version erhältlich. Das Programm Microsoft Dynamics CRM ist Teil der Microsoft Dynamics Enterprise-Anwendungen. Hierzu zählen die Produktgruppen Microsoft Dynamics AX, Microsoft Dynamics GP, Microsoft Dynamics NAV und Microsoft Dynamics SL Warenwirtschaft.

Genau wie andere CRM-Software ermöglicht Dynamics CRM eine zentrale Verwaltung von Kundendaten von einem zentralen Ort aus. Mit Systemen wie Dynamics erhalten Sie einen umfassenden 360-Grad-Blick auf Ihre Produkte, indem Sie alle Kundeninteraktionen und -aktivitäten erfasst und konsolidiert werden. Mit Dynamics CRM können Workflows und Warnmeldungen erstellt werden, damit Verkäufer diese Daten besser verwenden können.

Im Folgenden die wesentlichen Funktionen von Dynamics CRM: Die CRM-Software ist sowohl vor Ort als auch in der Wolke erhältlich - ein Pluspunkt gegenüber dem weltweit größten CRM-Anbieter Salesforce. Laut Microsoft verfügt Dynamics CRM über eine bekannte, intuitiv zu bedienende Oberfläche, auf die über Microsoft Outlook und jede beliebige Verbindung im Internet zugegriffen werden kann. Dynamic CRM kooperiert nach Angaben von Microsoft in enger Zusammenarbeit mit Microsoft Office-Anwendungen, einschließlich Excel und Word.

CRM-Informationen werden von Microsoft zentral verwaltet und verwendet, um Kundendaten, E-Mail-Nachrichten und Kalenderplanungen zu managen. Die Automatisierung von Microsoft-Workflows ermöglicht die Optimierung von Geschäftsprozessen und die Vermeidung zeitaufwendiger Tätigkeiten, oft durch die Reduzierung der Klickraten bei der Erstellung oder Verwaltung von Kundenstammdaten. Weil Dynamics keine nativen Cloud-Anwendungen ist, bleibt es hinter der Online-Version von Dynamics CRM zurück.

Dabei zögerte Microsoft nicht nur, in Cloud Computing einzusteigen, sondern auch in Kooperationen und enge Verbindungen mit anderen Anbietern. Konkurrenten wie Salesforce sind hier vor Microsoft. Microsoft Dynamics ist zwar fest mit den Microsoft-Angeboten verbunden, die Einbindung in andere Suites und Applikationen kann jedoch schwierig sein. Es gibt nicht alle Firmen, die Microsoft-Produkte einsetzen, so dass eine bekannte Oberfläche kein Kaufargument sein kann.

Obwohl das Microsoft-System reif ist, kann die Zusammenarbeit mit ihm für kleine und mittelständische Betriebe ohne IT-Abteilungen oder CRM-Konfigurationserfahrung erschreckend sein. Im Jahr 2003 wurde die erste Microsoft Dynamics CRM-Version auf den Markt gebracht. Mit der Einführung der aktuellen Produktversion Dynamics CRM 2016 wurde im Oktober 2015 begonnen. Dynamic CRM ist in den Editionen Professionell, Unternehmensweit und Vertrieb erhältlich.

Bei Microsoft Dynamics CRM gibt es zwei Lizenztypen: Serverlizenz und Kundenzugriffslizenz (CAL). Zu den Wettbewerbern von Dynamics CRM gehören unter anderem Vertrieb, Oracle Customer Experience, SAP Hybris und ZuckerCRM.

Mehr zum Thema