My Cloud für Mac

Meine Cloud für Mac

Der Cloud Mirror als persönlicher Cloud-Speicher für Mac-Benutzer My Cloud Mirror ist eine Netz-Festplatte mit einigen nützlichen Features für Mac und iPhone. In mehreren Werkstätten führt Sie dieser vielteilige Benutzerbericht in die Nähe des Themas Netzwerk-Festplatten mit Internetanschluss - also persönlicher Cloud-Speicher. Ein Netzwerklaufwerk ist mit einem Kreuzschienenrouter verbunden und steht allen Benutzern oder allen autorisierten Benutzern im Netz zur Verfügung.

Praktisch ist eine große Harddisk in Ihrem eigenen Netz für alle von Ihnen selbst genutzten Informationen. Es ist daher einfach, ein NAS - das für Network Attached Speicher steht - in das Heimnetzwerk zu integrier. Hier können Sie Dateien speichern, die Sie nicht permanent verwenden möchten, und dort können Sie Dateien auslagern, auf die Sie mit mehreren Endgeräten an zentraler Stelle Zugriff haben möchten.

Bei einem Netzwerklaufwerk wie dem My Cloud Mirror von West Digital gibt es weitere Applikationen, über die wir später sprechen werden. Eine wesentliche Eigenschaft einer netzwerkfähigen Festplatte ist die Verbindung. Das Netzwerklaufwerk ist mit einem Kreuzschienenrouter verbunden und ist im Netz für alle Benutzer oder alle autorisierten Benutzer offen. Selbstverständlich können Sie auch in der Mac-Steuerung für Ihren Mac Verzeichnisse freigeben.

Bei mehreren Benutzern und mehreren Endgeräten wird es jedoch rasch verwirrend. Bequemer ist das Teilen - der allgemeine Vorteil - mit einem NAS, das von West Digital nicht nur als Persönlicher Cloud-Speicher bezeichnet wird. Natürlich liegt der Fokus auf dem Speicher, d.h. dem Speicherplatz, der in einem My Cloud Mirror auf zwei Laufwerken liegt.

Persönlicher Cloud-Speicher bezieht sich auf alle vernetzten Datenträger. Diese werden auf einem Webserver My Cloud Mirror auf Ihrer Netzwerk-Festplatte bei Ihnen zu Haus gespeichert. Es gibt jedoch einen vernetzten Datenzugriff über das Intranet. Zu diesem Zweck verfügt West Digital über die Registrierungsseite mycloud.com. Auf diese Weise haben autorisierte Nutzer über das Netz jederzeit Einblick in Ihre Messdaten.

Ein Server-PC mit zwei Harddisks und einer leistungsfähigen Netzwerk-Schnittstelle ist die eigentliche Cloud Mirror-Hardware von BD. Das Gerät ist ein energiearmer Dual-Core mit 1,2 GHz und 512 Megabyte RAM, was für die meisten Netzwerk-Aufgaben völlig ausreicht. Für Networking-Aufgaben funktioniert WH My Cloud Mirror jedoch rasch und vor allem unauffällig und geräuscharm.

In diesem Beitrag werden wir den neuen Webserver My Cloud Mirror in Gang setzen.

Mehr zum Thema