My Cloud Konto Erstellen

Mein Cloud-Konto erstellen

Probleme bei der Einrichtung von MyCloud.com Artikel_Pollmann: Wahrscheinlich nicht Wenn ja, dann weist die Befritzbox wie jeder andere auch IP-Adressen per DHCP zu. Sie müssen aber nicht manuell eingegeben werden. Dies sind die Bildschirmfotos der IP-Adresskonfiguration am Beispiel eines DF4100 mit zwei Netzwerk-Karten, aber das trifft auch auf die weisse My Cloud mit nur einer Harddisk zu.

Starten unter Settings / Network: Standardeinstellung ist DHCP active (Abbildung 1): Das Eingabefeld "Automatically retrieve DHCP server address" ist oben ausgewählt, alle untenstehenden Eingabefelder sind graue hervorgehoben und können nicht ausgewählt oder ausgefüllt werden. Hier können Sie zur Einrichtung von statischen IP-Adressen wechseln, dann wechselt das angezeigte Foto zu : Wenn Sie nicht wissen, was VLAN ist: Nehmen Sie diese Möglichkeit in die Finger.

In der Regel müssen Sie hier nichts eintragen, da die My Cloud auf DHCP umgestellt ist. Nachdem Sie Ihren DNS-Server konfiguriert haben, wählen Sie wie in Abbildung 3 gezeigt die Option "DNS-Serveradresse automatisiert abrufen" und klicken Sie sich mit Weiter bis zum Ende durch. Sie können dann die My Cloud unter Windows in der Netzumgebung leicht finden und dort mit der rechten Maustaste das Webinterface aufklappen.

Ein Beispiel für Windows Explorer, Netzumgebung unter Windows 10:

zu Hause und über das Netz

Falls Sie den NAS namens My Cloud haben, können Sie die Benutzereinstellungen über Ihren Webbrowser auslösen. Sie erfahren, wie Sie dies tun und wie Sie aus der Entfernung auf Ihren NAS Zugriff haben. Mit dem NAS WM My Cloud können Sie sich einmalig mit dem Standard-Login und einmalig mit dem Cloud-Login einloggen, um auf die Settings und die Benutzerschnittstelle zugreifen zu können.

Der Cloud-Login soll es den Anwendern leicht machen, ihre eigene Privat-Cloud zu erstellen. Sie können die Benutzerschnittstelle Ihres NAS von zu Hause oder Ihrem Heimnetzwerk aus wie nachstehend beschrieben öffnen: Alternativ NAS-Geräte mit sehr guter Verwaltung und einer intuitiven Benutzerführung finden Sie hier von Synology und QNAP: Falls Sie auf Ihre My Cloud aus der Ferne über das Web zugreifbar sein möchten, können Sie dies über die NAS-Cloud-Anmeldung tun.

Schaltet auf Settings, General und schaltet den Switch für den Fernzugriff ein. Der Zugang über solche Cloud-Zugriffe des Hardwareherstellers ist jedoch in der Regelfall verlangsamt, da die Dateien nur über MyCloud.com ablaufen. Tipp: Sie benötigen nicht notwendigerweise die Fernfunktion, um per Fernzugriff auf den NAS zu gelangen. Sie können diese Option auch ausschalten und über VPN über das Netz auf Ihren NAS über das VPN zugreifbar machen.

Das VPN stellt dar, dass Sie sich in Ihrem eigenen Heimnetzwerk befinden, auch wenn Sie per Fernzugriff auf den NAS zugreifen.

Mehr zum Thema