My Cloud Mac Einrichten

Mein Cloud-Mac eingerichtet

So nutzen Sie das Web Sie können sich hier im Diskussionsforum oder an anderer Stelle über die Topics WebDav oder FTP, in Zusammenhang mit DSynDNS und allen erforderlichen Port Release Einstellungen unterrichten. Ich bin bereits jetzt enttaeuscht, es gibt in dieser Hinsicht vielleicht mehr funktionale Varianten von Private Cloud-Systemen. Dies ist zwar technologisch möglich, setzt aber einige Grundkenntnisse in der Einrichtung von MyCloud und den Funktionalitäten des Router voraus.

Auch ich habe eine Synologie im Gebrauch - nicht alles funktioniert "von selbst", aber es wird etwas leichter empfunden. Empfehlung 2: DynDNS-Adresse einrichten, WebDav in myCloud einrichten und den Router entsprechend einrichten ("DynDNS" und "Port Forwarding"). Sie können dann über die DynDNS-Adresse Ihre MyCloud als Verzeichnisordner auf dem Mac unter "Connect server" zuweisen.

Mit der üblichen (Einzel-)My Cloud ist WebDav nicht möglich - so dass nur noch FTP übrig ist und das ist nicht sehr erwünscht. Beim gebührenpflichtigen Anbieter ist amazon Cloud-Laufwerk mit 70 EUR pro Jahr und unbegrenzter Speicherkapazität billiger als Dropdown-Laufwerk. Googles Laufwerk, One-Laufwerk, Telekom Cloud, Strato HiDrive.

Falls Sie eine der Fritzboxen mit NAS-Funktion haben, wäre vielleicht auch der Anschluß eines USB-Laufwerks eine gute Wahl. Für die oben genannten Provider hat das den Nachteil, dass Sie sich keine Sorgen um die Sicherung der Daten machen müssen, was Sie bei der Verwendung von MyCloud tun sollten. Tun Sie dies also: Richten Sie den Dienst DynDNS ein (z.B. no-ip. com 1).

FTP und Cloud-Zugriff in Meine Cloud einrichten. Teilen Sie Port 21 für die My Cloud im Routers. Falls das funktioniert, können Sie die FTP-Verbindung auch unmittelbar als Netzwerk-Verbindung einrichten (zumindest für Windows). So habe ich DynDNS, FTP und Cloud Zugang mit verschiedenen Internetbeiträgen freigeschaltet, Port 21 im Router freigeschaltet (Fritzbox 7490)....aber bedauerlicherweise kann ich keine FTP-Verbindung herstellen.

Haben Sie in der My Cloud FTP freigeschaltet und einen Benutzer mit einem Kennwort eingerichtet? Versuchen Sie zuerst, eine FTP-Verbindung in Ihrem Netzwerk herzustellen (ohne Dyndns und mit internem IP). Möglicherweise hat Ihre Box den Anschluss 21 für ihren eigenen FTP-Dienst belegt. Hello Wideglide, Uwe57: Du musst einige Veröffentlichungen auf MyCloud gemacht haben.

Bearbeiten: Wahrscheinlich muss nur der Port im Link zu finden sein, also: php 8 von DynDNSS und ich denke, ich muss zuerst die notwendigen Einträge in der Fabrikkiste überprüfen. Bei Dyndnss handelt es sich jedoch nicht um einen Provisor, der bereits in der Befritzbox vorprogrammiert ist. Sie können dann die Prot-Forwarding in der Filialbox noch abändern.

Ich habe eine bei No-Ip aufgestellt und dann die Anteile an den Fritzboxen zurückgesetzt. Wahrscheinlich bekomme ich den Fritzbox-Login, wenn ich seinen Anschluss:xxx anlege. Für die Nutzung von HDTV und HDTV müssen Sie in den My Cloud Netzwerkeinstellungen (unter Cloud Access Verbindungsoptionen) einige weitere Anschlüsse auswählen.

Anschließend machen Sie die Porterweiterungen TCP-Anschluss 8880 auf Anschluss 80 und 4443 auf Anschluss 443 an der Befritzbox, in der Regel sollten Sie dann die My Cloud unter z.B. http://uwe57.no-ip. org:8880 2 aufsuchen.

Auch interessant

Mehr zum Thema