My Cloud Programm

Mein Cloud-Programm

Meine Cloud Access Lösung im Einzelnen Zusätzlich zur Zugriffsmöglichkeit und Verwaltung der eigenen MyCloud über die Weboberfläche ( Windows: http://wdmycloud/ Mac: http://wdmycloud. local/) kann die My Cloud in einigen Gebieten auch über eine lokale auf dem Computer installierte und installierte Installationssoftware verwaltet werden. Wir werden uns diese Technologie im Nachfolgenden näher ansehen. Bei der WD My Cloud-Anwendung bietet West Digital sowohl unter Windows als auch unter makro.

Im Anschluss an die Installierung führt Sie die mitgelieferte Programmsoftware schrittweise durch, wie Sie das NAS-Gerät anschließen und in Betrieb nehmen. Für den Anschluss und die Inbetriebnahme des NAS-Gerätes ist dies erforderlich. Anschließend kann mit der mitgelieferten Technologie ein MyCloud-Gerät im Lokalnetzwerk gefunden werden. Ist dies nicht der Fall, kann die Anbindung auch durch Eingabe einer IP-Adresse erfolgen.

Wenn die MyCloud erkannt wird, werden der Name und die IP-Adresse des Geräts angezeigt. Klicken Sie auf das jeweilige Foto, um das gewünschte Produkt auszuwählen und mit dem Setup fortzufahren. Für die Nutzung der Website ist ein Account erforderlich. Dies ist leicht einzurichten. Über diesen Account können Sie sich auch in das MyCloud-Menü anmelden und andersherum.

Wenn Sie bereits ein Benutzerkonto für die Cloud angelegt haben, können Sie es auch für die MyCloud-Software problemlos nutzen. Dabei ist die eigentliche Programmstruktur sehr klar strukturiert, was nicht zuletzt an den wenigen Möglichkeiten lag, die West Digital dem Programm gegeben hat. Sie können sich z.B. eine Auflistung aller Allgemeinen Mappen ansehen.

Darüber hinaus können Sie über ein Auswahlmenü ein eigenes Kennwort für MyCloud setzen, den aktuellen Stand anzeigen, d.h. ob die Cloud die Informationen bereits abgeglichen hat oder gerade ausführt. Schließlich ist es auch möglich, die MyCloud zu unterteilen. Daher schränkt West Digital die Funktionalität der MyCloud-Software ein. Es sind nicht alle Funktionen vorhanden, die über das Armaturenbrett eingestellt werden können.

Dafür ist das Armaturenbrett da. Der Einsatz der MyCloud-Software richtet sich eher an Benutzer, die das Endgerät ohne große Vorkenntnisse mit ihrem eigenen Rechner verknüpfen wollen. Andererseits wäre das Betriebsystem auch mit eigenen Optionen erhältlich, die aber in einigen Fällen etwas mehr Aufwand an Konfiguration und Konfiguration erfordern würden. Damit ist die MyCloud-Software etwas für Benutzer, die ein zuverlässiges und zuverlässiges Einsteigersystem benötigen:

Verbinden Sie MyCloud, installiere das Programm und los geht's. Erfahrene Anwender dagegen brauchen die Zeit nicht unbedingt und können in der Regel auf eine entsprechende Installierung in der Regel nachlassen.

Mehr zum Thema