My Cloud Software Download

Mein Cloud-Software-Download

bei Problemen mit der Installation, Deinstallation und Aktualisierung von WD-Software auf einem Windows-PC. - Sonstige allgemeine Fehlerbehebungen und kleinere Softwareerweiterungen Downloads - Laden Sie Treiber, Software und Updates für Ihr WD-Produkt herunter. Für Android und iOS steht die mobile App WD My Cloud als kostenloser Download zur Verfügung. Versuchen Sie, den Sync-Client myCloud Desktop vorübergehend auf Ihrem PC zu installieren, er wird funktionieren. Herunterladen - Laden Sie Software und Updates für Ihr WD-Produkt von support.

wdc.com/downloads herunter.

In meiner Cloud: Einrichtung automatischer Übertragungen

My Cloud ist ein NAS-System mit vielen nützlichen Features. Auf diese Weise können Sie automatisch einen Download von vorher festgelegten Datenquellen ausführen. Öffne die Weboberfläche deines Webbrowsers My Cloud. Klicke dich dann durch die horizontale Stange, bis du zum Menüpunkt "Apps" kommst. Auf diesen Menüpunkt tippen.

Jetzt können Sie das für den Download verwendete Protokolle aussuchen. Falls Sie Daten von Ihrem FTPServer herunter laden möchten, markieren Sie "FTP Downloads". Tragen Sie nun die Anschrift Ihres Rechners, den Port (standardmäßig Port 21), den Verzeichnis auf Ihrem Rechner und den gewÃ?nschten Speicherstelle der Druckdatei auf dem NAS ein. Soll dieser Download regelmässig erfolgen, klicke auf "Serie" und wähle die Intervalle, in denen die zu ladende Datenmenge aus.

Dies ist z.B. dann sinnvoll, wenn Ihr Rechner eine Sicherungsdatei regelmässig in ein spezielles Zielverzeichnis verschiebt. Für den automatischen HTTP-Download wählt man die Anwendung "HTTP-Downloads". Gib nun die URL und den Zieldatei ein. Um diesen Download häufiger durchzuführen, klicke auf "Serie" und gib die Intervalle an, in denen die Handlung ausgeführt werden soll.

Klicke dazu auf " Account " und gib deine Zugangsdaten ein. Ströme sind auch mit der World Wide Web My Cloud möglich. Dazu klickst du auf "P2P Downloads", gibst die gewünschte URL ein und stellst ggf. den Download-Zeitplan ein.

Westliche Digital 2TB Meine Cloud Personal Cloud NAS Festplatte

Da wir durch ein Upgrade fast alle Bilder von einem iPhone verlor, kaufte ich das Modell My Cloud. Das Hauptziel war die eigenständige Datensicherung aller Geräte. So kam das Gehäuse an, Cat6-Kabel (Lan-Kabel) verbunden und eines an den Kreuzschienenrouter gesteckt, mit dem mitgelieferten Netzteil verbunden, fertiggestellt.

Erstellen Sie den ersten Benutzer über den Webbrowser und vergeben Sie ein Kennwort, erstellen Sie die eine oder andere "Bestellung" und starten Sie dann den direkten Datentransfer. Weil mein VLan ziemlich lang ist und die Kunden, von denen ich Backups erstellen wollte, keinen Lan-Port haben, hat es einige Zeit gebraucht.

Doch auch mit dem Thema Kabeln nimmt sich 500 GB (insgesamt) Zeit. Einerseits konnte ich so viel Datensatz entfernen, andererseits haben wir alle Bilder zusammengefügt und (endlich) eine Übersicht über unseren Bestand. In unserer Cloud befinden sich nun Bilder, Videos, Musik und die " noch nicht löschten " Unterseiten. Das " World Wide Web " iPhone/iPad und die Android-App sind identisch.

Sie melden sich auf dem Datenserver an und sehen alle für den entsprechenden Benutzer kostenlosen Verzeichnisse (einstellbar über den Browser-Zugang....ganz einfach). Bilder, Videos und Musiktitel sind leicht zu sehen und zu hören. Es steht auch eine Downloadmöglichkeit zur Verfügung. Mit der App "WD Photos" (auf Android-Smartphones) können Sie Ihre Bilder bequem und unkompliziert abspeichern, so dass Sie nicht die My Cloud-App aufrufen und die Bilder online stellen müssen.

Das Programm für Windows und OSX ist visuell attraktiv und arbeitet im Grunde wie das oben genannte "WD My Cloud". Sämtliche Anwendungen ermöglichen es, den Datenserver sowohl automatisiert als auch in manueller Form zu suchen. Wir schauen uns die Videos über die DLNA-Funktion im Fernsehen an. Das Musikstück (über die Freigabefunktion von iTunes) kann ganz einfach auf jedem Apple-Gerät (iMac, MacBook, iPod, Apple iPod, iPhone), aber auch auf Android-Smartphones abgespielt werden.

Letzteres solltest du dir eine Musik-Streaming-App deiner Wahl herunterladen oder gleich aus der App "WD My Cloud" wiedergeben. Zum Hochladen des ersten Datenstapels (den Sie haben) kann ich Ihnen nur empfehlen, die FTP-Funktion einzuschalten und den Datenserver als Netzlaufwerk in das jeweilige Betriebssystem einzubeziehen (z.B. Wechsel vom Computer auf USB-Stick).

Zum jetzigen Zeitpunkt habe ich My Cloud noch nicht außerhalb des Hauses ausgetestet.

Mehr zum Thema