Nachteile Zentrales Lager

Vorzüge Zentrallager

Bei dem Zentrallager handelt es sich um einen großen Lagerstandort. Das führt zu Vorteilen, aber auch zu Nachteilen für ein Unternehmen. Verkürzte Transportwege und Transportkosten Nachteile: Speditionsarbeiten (Thema) / Lagertypen, Systeme, Lagertypen (Lektion). Zustellzentrallager: Entscheidungsgrundlage mit allen Vor- und Nachteilen.

Zentraler und dezentraler Speicher

Ein weiterer konstitutiver Entscheid ist die Fragestellung, ob Firmen ihre Waren entweder an zentraler oder dezentraler Stelle einlagern und ausliefern. Ein Zentrallager-Konzept bedeutet, dass ein Betrieb ein Zentrallager (z.B. in der Landesmitte ) unterhält, von dem aus alle Abnehmer versorgt werden. Es entstehen daraus wesentliche Vorzüge, dass die Firmen nur ein Lager errichten oder kaufen müssen.

Darüber hinaus kann festgestellt werden, dass die Zentralisierung auch den Kontrollaufwand im Lager und das eingesetzte Material übersichtlich macht. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass alle Waren im Sortiment im zentralen Lager verfügbar sind. Das heißt, unabhängig davon, welche Waren ein Kundenauftrag erteilt, können Sie sich darauf verlassen, dass sie sich auch im zentralen Lager befinden.

Wenn die Abnehmerstruktur eines Unternehmens aus wenigen großen Abnehmern zusammengesetzt ist, die im Optimalfall auch verhältnismäßig stark lokalisiert sind, ist eine Zentrallagerung denkbar. Die dezentralen Lager sind über ganz Deutschland verteilt. Aufgrund einer aus vielen kleinen und räumlich verteilten Abnehmern bestehenden Abnehmerstruktur ist diese Art der Speicherung ideal.

Dadurch wird sichergestellt, dass die Güter in relativer Nähe zum Verbraucher eingelagert werden. Nachteilig ist hier die höhere Investitions- und Fixkostenbelastung, da die Betriebe unterschiedliche Lager unterhalten und bei Bedarf mit Geräten ausrüsten müssen. Hinzu kommt das Restrisiko einer Fehlleitung, d.h. die richtigen Waren im richtigen Lager zu haben.

Bei der Zentrallagerung können die Lagerhaltungskosten in der Regelfall gering und die Transportaufwendungen hoch sein, bei der Dezentralisierung ist die Situation umgekehrt. Mit mehreren Lagern in der Kundennähe verringern sich die Versandkosten, aber die Lagerhaltungskosten (aufgrund mehrerer Objekte etc.) erhöhen sich.

Zentrales vs. dezentrales Lagermanagement

Für Firmen, egal in welcher Industrie zweig sie sich bewegen, ist die Auswahl des Speicherkonzepts eine bedeutende Entscheidungshilfe. Wählen Sie ein zentrales Lagerkonzept oder dezentrale Lagerung oder Versand? Im Folgenden präsentieren wir die Ansätze und vergleichen Vor- und Nachteile. Das Lagerkonzept ist nicht einfach zu wählen und sollte gut durchdacht sein.

Darüber hinaus kann der betriebliche Kontrollaufwand im Lager verhältnismäßig gering und der Personaleinsatz beherrschbar sein. Im Normalfall sind in einem zentralen Lager alle Waren eines Sortimentes oder von Werkstoffen vorrätig, was den Nachteil hat, dass diese immer vorrätig sind.

Andererseits gibt es einige nicht zu unterschätzende Nachteile. Die Auswahl eines zentralen Lagers führt zu langen Transportwegen, die mit längeren Beförderungszeiten und erhöhten Beförderungskosten einhergehen. Demgegenüber sind beim Konzept des zentralen Lagers mehrere Lager in Wien und Berlin oder in ganz Österreich und Deutschland unmittelbar verteilt.

Mit einer aus vielen kleinen und dezentralen Abnehmern bestehenden Abnehmerstruktur ist diese Lagerform daher sehr geeignet. Die Lagerung von Waren oder Dienstleistungsmaterialien in unmittelbarer Kundennähe ist sichergestellt. Insgesamt führt dies zu niedrigeren Transport- und Reisekosten, was die Zufriedenheit der Verbraucher erhöhen kann, für die eine rasche Verfügbarkeit der Waren im Vordergrund steht.

Dezentrales Lagern führt in der Regel zu einer höheren Last durch Investitions- und Sachkosten für den Betreiben mehrerer Lager. Durch dieses Lagerungskonzept kann die Lieferbereitschaft von Waren und Material reduziert werden. Darüber hinaus steigt das Fehllegungsrisiko, da die gelagerten Waren auf die einzelnen Dezentrallager aufgeteilt sind und es daher zu Fehlleistungen kommen kann.

Mehr zum Thema