Netzwerk Auslesen und Grafisch Darstellen

Netzauslesung und Grafikdisplay

Falls Sie das Netzwerk kennen, können Sie mit dem Cisco Packet Tracer eine Grafik anzeigen, aber das ist normalerweise nicht der Fall. Kennst du ein Programm, mit dem ich Netzwerkstrukturen grafisch darstellen kann? Der Dude ist ein professioneller Netzwerkmonitor, der alle Geräte im Heimnetzwerk verwaltet und in einer übersichtlichen Grafik darstellt.

The 10 beliebteste kostenlose Tools für Netzwerkadministratoren

Die Freeware-Szene hat viele nützliche Möglichkeiten zur Administration und Überwachung von Netzen. Hier finden Sie die 10 kostenlosen Tools, die in den vergangenen Woche am häufigsten aus unserer Freeware-Bibliothek ausgelesen wurden. Die Download-Charts für das Netzwerk wurden in den vergangenen 30 Tagen von der Firma ISSider geleitet, einem handlichen Werkzeug zur grafischen Darstellung verfügbarer WLAN-Netzwerke.

Der zweite Preis geht an Heimedale, einen weiteren WLAN-Scanner, der eine Vielzahl von Infos über die verfügbaren Wifi-Netze liefert. Den dritten Rang belegte schließlich Nmap, eine Open-Source-Lösung, die Netze durchsucht und die ermittelten Endgeräte grafisch darstellt.

Verfahren zur grafischen Darstellung von Netzstrukturen

Habe mehrere ältere Drucke, die in unserer Sprachschule herumfliegen, kein Lehrer weiß, wie man..... Guten Tag zusammen!!! Kennst du ein Softwareprogramm, mit dem ich Netzstrukturen grafisch darstellen kann? Kostenlose Version? guss, hallo Zusammen habe ich über Power Shell eine CSV-Datei erzeugt, die den gesamten Speicherplatzbedarf für unsere Berichte und die..... Guten Tag zusammen, ich möchte die kostenlose Version des Programms kostenlos über die Website von der Firma Co. laufen lassen.

Hallo, wenn ich den nachfolgenden Kommando ausführe, erhalte ich eine Auflistung aller Einträge der Nameseite. Guten Tag, ich habe das folgende Problem: Ein Mitarbeiter muss von Zeit zu Zeit auf einen webbasierten Server zugreifen, sowohl innerhalb des Unternehmens als auch.....

Auflistung der 5 besten Werkzeuge für Ihren DSL-Router

Der professionelle Netzwerk-Monitor steuert alle Endgeräte im Heimnetzwerk und zeigt sie in einer klaren grafischen Darstellung an. Der Dude ist ein kostenfreies Netzwerküberwachungs-Tool für Privatanwender. Ausgehend von der Funktionsfülle wird Ihnen gezeigt, wie Sie eine Überblicksgrafik Ihrer Endgeräte im Heimnetzwerk erzeugen können. Der Dude erfasst alle Endgeräte in Ihrem Heimnetzwerk. Um sicherzustellen, dass die Einheiten nicht locker übereinander stehen, schließen Sie sie mit Leitungen an.

Der Clou dabei: Die grafische Darstellung der interaktiven Übersichtsseite verdeutlicht, welche Endgeräte gerade aktiv sind oder nicht. Darüber hinaus können Sie von allen Vorrichtungen in der grafischen Darstellung auf das Web-Interface oder Dienstleistungen wie FTP zugreifen. Mit der Installation von The Dude akzeptierst du alle vom System empfohlenen Optionen. Nach dem Schließen des letzten Fensters des Setup-Assistenten mit der Taste "Close" startet man The Dude.

Wähle im Feld "Sprache auswählen" als Landessprache "Englisch", da die deutschsprachige Version noch nicht vollständig entwickelt ist. Wenn nach dem Starten des Programms die Brandmauer angezeigt wird, lassen Sie die Applikation "dude.exe" mit einem Mausklick auf "Zugriff erlauben" in persönlichen Netzen kommunizieren. In der Hintergrundfarbe sieht man das Kernfenster von The Man, im Vordergund öffnet sich das Eingabefenster "Device Discovery", in dem der erste Tab "General" vorselektiert ist.

Geräte-Suche: Ein Klick auf die Taste "Entdecken" führt zur Suche nach im Netzwerk befindlicheneräten. Klicke nun auf "Entdecken" in der oberen rechten Ecke. Das Fenster Discovery wird ausgeblendet und The Dude sucht Ihr Heimnetzwerk nach Netzwerk-Geräten. Öffne das Geräteentdeckungsfenster, indem du auf die Taste "Discover" klickst, und ändere dann den "Discovery Mode" von "fast (scan by ping)" auf "reliable (scan every service)" am unteren Rand des vorletzten Dropdown-Menüs.

Beginnen Sie dann die Suche erneut, indem Sie oben links auf "Entdecken" drücken. Obwohl der Suchprozess viel langsamer ist, sollte The Dude nun alle in Ihrem Heimnetzwerk vorhandenen Laufwerke auf der rechten Seite des Bildschirms ausgeben. Weil alle gerade identifizierten Vorrichtungen, die der Dude identifiziert hat, aktiviert sind, werden sie alle auf einem grünen Grund angezeigt.

gefundene Geräte: Sämtliche von The Dude gerade erkannten Netzwerkdevices sind aktiviert und werden daher grün hinterlegt. Die Hostnamen der Vorrichtungen geben in der Regel an, ob es sich um Ihren eigenen Kreuzschienenrouter, Ihren eigenen Computer, Ihr eigenes Notebook oder Ihren eigenen NAS handeln soll. Darüber hinaus hat The Dude jedes einzelne Laufwerk mit einem Laufwerkssymbol ausgestattet, das oft nicht geeignet ist.

Wenn Sie den Gerätenamen eines Gerätes abändern möchten, rechtsklicken Sie auf dessen Symbol und rufen Sie im Kontexmenü "Einstellungen" auf. Mit " OK " in der rechten oberen Ecke eintragen. Zur Anpassung des Symbols eines Gerätes rufen Sie das Kontexmenü des Gerätesymbols wieder auf. Dieses Mal wähle die Auswahl "Aussehen". Gehen Sie im darauffolgenden Dialogfenster auf die Registerkarte "Bild" und drücken Sie den kleinen roten Mauspfeil am rechten Bildrand des Bereiches "Bild".

Ein Dropdown-Menü mit einer langen Reihe von Bild-Dateien für Netzwerk-Geräte wird eingeblendet.

Wenn Sie mit dem Symbol und seiner Grösse einverstanden sind, schliessen Sie das Dialogfenster mit einem Mausklick auf "OK". Nach dem Anpassen von Namen, Bildern und Grösse der Symbole richten Sie die Laufwerke mit der gedrückten linken Maustaste ein. Bewegen Sie den Fräser in die Zentrale und platzieren Sie alle anderen Komponenten um den Fräser herum.

Durch Anklicken des roten Pluszeichens und der Schaltfläche "Link" wird ein Endgerät mit dem jeweiligen Routers verbunden. Klicke dazu genau auf den Randbereich des Router-Symbols, halte die Maus und ziehe die Zeile auf das gewünschte Endgerät, wie beispielsweise das PC-Symbol. WLAN-ac: Lassen Sie die Maus so lange stehen, bis die Verbindungsleitung an den Randbereich des PC-Symbols bricht.

Sobald alle Endgeräte wie oben angegeben mit dem Kreuzschienenrouter in Verbindung stehen, ist Ihre Heimnetzwerk-Grafik bereit. Ist eines der beiden Endgeräte nicht mehr mit dem Kreuzschiene angeschlossen, ändert sich die Symbolfarbe von gruen nach rosen. Außerdem praktisch: Wenn Sie die Benutzeroberfläche des NAS oder des Routers abrufen wollen, genügt ein Rechtsklick auf das entsprechende Symbol und die Auswahl "Tools, Web" aus dem Kontexmenü.

Mehr zum Thema