Netzwerk Beobachten

Beobachten des Netzwerks

Überwachen Sie das Netzwerk und erkennen Sie schädliche Software. Wenn Sie mehr wissen möchten, können Sie Ihr Netzwerk aufzeichnen. Alternativ dazu eröffnet er einem Häcker eine Hecktür, durch die die gesammelten Informationen abgeholt und der Computer ferngesteuert werden kann. Wir empfehlen, sich zu erkundigen, ob unerwünschte Informationen übermittelt werden: Falls Sie vorsichtig sind, sollten Sie regelmässig überprüfen, ob in Ihrem Unternehmen ein Programm im Einsatz ist, das unbeachtet Dateien an das Netz sendet oder Anschlüsse akzeptiert.

Dazu dient das kostenfreie Programm Dcpview. Er stellt eine Tabellenansicht aller aktiven Vorgänge dar, die derzeit oder kürzlich mit dem firmeneigenen Netzwerk oder dem Netz verbunden sind. "Das " Protokol " stellt das angewandte Protokol dar. "Die Begriffe "Remote Address" und "Remote Port" sind die IP-Adresse oder die zugehörige Domain und die Portnummer des Computers im Netz, mit dem der Vorgang verbunden ist oder kürzlich verbunden war.

Es wird für jede durch einen Prozess aufgebaute Internetverbindung ein eigener Datensatz angezeigt. Enthält die Rubrik "State" den Ausdruck "Listening", wird auf die Herstellung des Kontakts gewartet. "Etabliert heißt, dass die Internetverbindung hergestellt ist.

Kostenlose Software für die Netzwerküberwachung: PortExpert - Überwachung von Netzwerkkontakten unter Windows

Für eine gesunde Arbeitswelt ist es von großer Bedeutung, dass ungewollte Kommunikationen zwischen den einzelnen Anwendungen verhindert werden. Port-Expert stellt dar, dass es andere Wege gibt. Funktionsweise: Port-Expert ist ein englisches Windows-Tool, das auflistet, welche Produkte auf dem Computer eine Internetverbindung haben. Neben dem Prozessfeldnamen und der Prozess-ID werden auch der für die Datenübertragung verwendete Port und die IP-Adresse des entfernten Computers angezeigt.

Zusätzlich kann eine integrierte Whois-Abfrage verwendet werden, um den Remote-Peer zu ermitteln und den Anwendungsordner zu starten. Weil sich die Übersichtsdarstellung mit neuen Verfahren dynamisiert, wenn inaktive Verfahren auslaufen, können Sie den Status fixieren, um im Ruhezustand eine Verfolgung der Anschlüsse durchzuführen. Sie können sich auch auf das Wichtigste konzentrieren, indem Sie Systemabläufe unterdrücken.

Aber das Werkzeug ist nicht nur in der Lage, Fernverbindungen zu untersuchen, sondern auch die Datenübertragung im Ortsnetz wiederzugeben. So können zusätzliche Tätigkeiten im LAN überwacht und gesteuert werden. Montage: Das Werkzeug ist in zwei Versionen erhältlich. Betrieb: PortExpert benutzt eine graphische Benutzerschnittstelle, deren zentraler Bestandteil aus einer Tischplatte gebildet wird.

Nach dem Starten des Werkzeugs werden die gefundenen Anschlüsse nun vollautomatisch gefüllt und können nun erneut dynamisiert oder versteckt werden. Damit können Sie Systemabläufe ein- und ausschalten, zusätzliche dezentrale Anbindungen einblenden und die automatische Fortschreibung der Prozess-Liste verhindern. PortExpert erfordert in der tragbaren Version, die ebenfalls adwarefrei ist, keine Nachinstallation.

Mehr zum Thema