Netzwerk Messen Software

Netzmesssoftware Software

DSL Speed Test - wie Sie Ihre DSL-Surfgeschwindigkeit messen können. aber nicht von einer Stoppuhr. Der LanXPLORER Pro ist ein Endpunkt- und Inline-Tester zur Fehlerdiagnose in aktiven und passiven Netzwerken. Der DownTester ist eine etwas veraltete und nicht gewartete Software, mit der Sie die Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung messen können.

Vor dem Neuaufbau Ihres Netzwerks für eine erhöhte Datenübertragungsrate sollten Sie zunächst den aktuellen Status (Geschwindigkeit und Reichweite) auswerten. Mit der Applikation "Jperf" können Sie sich darauf verlassen.

Vor dem Neuaufbau Ihres Netzwerks für eine erhöhte Datenübertragungsrate sollten Sie zunächst den aktuellen Status (Geschwindigkeit und Reichweite) auswerten. Vor dem Neuaufbau Ihres Netzwerks für eine hohe Datenübertragungsrate sollten Sie zunächst den aktuellen Zustand auswerten. Sie messen die LAN-Geschwindigkeit, indem Sie grössere Daten zwischen zwei Computern übertragen und die erforderliche Zeit aufzeichnen.

Zuverlässige Geschwindigkeitsanalysen mit einem Netzwerktool wie Jperf: Die englische Gratissoftware JPperf erfasst den Datenfluss zwischen zwei Netzwerkcomputern auf Packetzebene. Wenn das Netzwerk trotz guter Ergebnisse von der Firma Lähmungen erleidet, ist nicht die LAN-Komponente das Hauptproblem, sondern ein anderer - zum Beispiel eine langsame Harddisk oder Programme, die den Netzwerkverkehr verlangsamen, wie zum Beispiel ein Virusscanner.

Die Version 2.0.2 von der Firma 2.0.2 ist auf dem DS-Programm Iperf aufgebaut, aber durch die klare Benutzerführung einfacher zu bedien. Auf beiden Computern können Sie das Programm durch Doppelklicken auf die entsprechende Konfigurationsdatei "Jperf.bat" auslösen.

Starte nun auf dem Server-Computer über das erste Symbol auf der rechten Bildschirmseite das Programm auf dem Server. Nun übergibt die Firma nun die Messdatenpakete und gibt das Resultat in einem Text- und einem Diagrammfenster aus. Falls die Firma mitteilt, dass sie keine Verbindungen zwischen den Computern aufbauen konnte, müssen Sie die Firewall für den Testbetrieb aufheben.

Mit Hilfe von JavaScript können Sie mehrere Einstellungen für ein sicheres Resultat vornehmen: Sie können die Dauer des Tests unter "Transmit" auf 20 s und die Packetgröße unter "TCP Window Size" auf 128 KB ändern.

Messen Sie den Datendurchsatz mit NETIO.

Es ist nicht immer möglich, das aufgetretene Fehlverhalten durch den Ersatz scheinbar fehlerhafter Vorrichtungen umgehend zu beheben. In manchen Fällen ist eine lange, präzise Untersuchung der Netzverbindungen notwendig, um das Problemfeld schrittweise zu verfeinern. In dieser ( "manchmal verschwitzten") Aufgabe macht das Werkzeug NETIO Benchmark von Rommel einen sehr guten Job. Die Software erfasst den Datenfluss zwischen zwei Rechnern im Netzwerk (Windows, Linux, Unix oder OS/2).

Ein Kunde nimmt die Aufgaben des Bedieners wahr, der andere die des Kunden. Das Werkzeug wird von der Befehlszeile aus aufgerufen, wo die Resultate auch direkt gelesen werden können. Bei einer Fehlfunktion, z.B. einer erheblichen Ausfallzeit beim öffnen größerer Office-Dateien, startet die Suche in der Regel dort, wo diese Fehlfunktion berichtet wurde (natürlich erst, nachdem Hardware-Probleme mit dem Datenserver oder dem Clienten ausgeklammert wurden).

Anschließend sollte der Netzwerkserver auf dem Rechner mit den erforderlichen Daten und der NETIO-Client auf einem Laptop installiert werden, den Sie an dem Standort eingerichtet haben, an dem die Fehler auftraten. Die Ergebnisse liefern dann erste Aussagen darüber, ob es zwischen den beiden Standplätzen überhaupt ein Bandbreitenproblem gibt.

Liegt die gemessene Durchsatzrate eigentlich nicht im Normalbereich, sollte die Entfernung zwischen Serverbetrieb und Clientbetrieb verringert werden, indem der Klient eine Netzwerk-Schnittstelle weiter zum Serverbetrieb verlegt wird. Das kann z.B. der nächstgelegene Schalter oder Kreuzschiene sein. So kann die Fehlerursache immer weiter eingeschränkt werden, bis die Kausalvorrichtung gefunden werden kann.

Before and After - Die verschiedenen Durchlaufgeschwindigkeiten werden beim NETIO Benchmark besonders gut sichtbar. In diesem Beispiel war die Fehlerursache z.B. die falsche Einstellung eines Schalters oder eines Anschlusses auf dem Schalter. Die Problematik wurde auf eine spezifische Verknüpfung zwischen zwei Switchen reduziert - letztendlich war eine falsche Einstellung des Duplex-Modus für die geringen Anschlussraten verantwortlich.

Geringe Ursachen, große Auswirkungen, die sich aber mit NETIO Benchmark rasch aufspüren lassen. Für den privaten Gebrauch und den Unterricht steht dieses praktische Werkzeug kostenfrei zur Verfügung.

Auch interessant

Mehr zum Thema