Netzwerk Monitoring Tool

Netzüberwachungstool

Auf einen Blick die wichtigsten Netzwerküberwachungs-Tools: IT-Sicherheit: Was ein Netzwerküberwachungs-Tool leisten kann Die Überwachung des Netzwerks ist eine obligatorische Aufgabe für Netzwerk-Administratoren und nimmt auch in kleinen Betrieben eine wichtige ein. Mit zunehmender Komplexität und Dynamik der Netzwerke nimmt das Risiko von Irrtümern und Störungen zu. Das frühzeitige Aufspüren und Beheben von Problemen im Netzwerk trägt dazu bei, einen störungsfreien Betrieb im Betrieb zu sichern. Zur Gewährleistung der IT-Infrastruktur eines Unternehmens gehören unter anderem Firewalls, Antivirenschutz, Zugriffskontrolle, Data Leckage Prevention und Management mobiler Geräte sowie eine professionelle Netzüberwachung zur Basisausstattung.

Dies liegt daran, dass Fehler im Netzwerk in der Regel ohne vorherige Ankündigung auftreten und rasch beseitigt werden müssen, um die IT-Systemsicherheit nicht zu gefährden. Zur Vereinfachung der Netzwerküberwachung kann beispielsweise der Network Performance Monitor von Solarwinds kostenfrei heruntergeladen werden. Mit dem Tool werden Netzwerkprobleme rasch erkannt und gelöst, bevor ein Fehler auftritt.

Dadurch wird die Aufgabe des Netzwerkadministrators vereinfacht. IT-Infrastrukturhardware sollte jeden Tag überprüft werden, um sicherzugehen, dass CPU, Speichergeräte, Server und Router immer auf dem gleichen Leistungsniveau laufen. Ein Netzwerküberwachungstool kontrolliert den Zustand aller Bauteile selbstständig. Darüber hinaus bietet es Hardwaredaten und langfristige Berichte, die IT-Manager dabei unterstützen, Tendenzen zu identifizieren und die Performance der Geräte zu verbessern.

Das bedeutet, dass Sie weitsichtig handeln können, anstatt nur auf Misserfolge und Schwierigkeiten zu antworten. Wenn Sie die Dienste mit einem Netzwerküberwachungsprogramm prüfen lassen, werden Sie sofort nach Auftreten eines Fehlers informiert. Obwohl ohne Werkzeug der Fehler nur durch einen manuellen Restart behebbar ist, kann der Verwalter diesen Vorgang mit einem Werkzeug auslösen.

Nachts, am Wochenende oder auch für Instandhaltungsarbeiten werden Netzgeräte oft termingerecht außer Betrieb genommen. Daher kann der Netzwerk-Administrator das Tool verwenden, um die Überwachung für einen bestimmten Zeitraum zu unterbrechen. Sicherheitsrisiken durch Malware, Häcker oder gar Ihre eigenen Angestellten - viele Bedrohungen schlummern im Netz, und die Sicherheit im Cyberspace ist für die Wirtschaft immer bedeutender geworden.

Durch Überwachungs- und Analyseoptionen erhöht ein Netzwerküberwachungs-Tool die Netzwerksicherheit. Gute Computersoftware zum Beispiel entdeckt außergewöhnliche CPU-Auslastungen und Verkehrsspitzen und weist den IT-Manager auf einen möglichen Cyberangriff hin. Innerhalb eines Unternehmens werden jeden Tag viele Informationen gespeichert. Die Übersicht über all diese Backup-Prozesse ist für Netzwerk-Administratoren nicht immer eine Selbstverständlichkeit.

Zur Identifizierung eines Backup-Problems kann der IT-Manager alle Status-E-Mails an eine Mailbox schicken und vom Network Monitoring Tool analysiert werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema