Netzwerkkomponenten übersicht

Übersicht der Netzwerkkomponenten

Netzkomponenten sind alle Komponenten und Geräte eines Computers, die in einem Computernetzwerk verwendet werden. Netzwerkkomponenten sind alle Komponenten eines Computernetzwerks. Kennen Sie wichtige Netzwerkkomponenten und verstehen Sie, wie sie funktionieren! Ein Überblick über unsere aktiven Netzwerkkomponenten: Die Hauptaufgabe des Administrators bei der Planung eines Netzwerks ist es, die notwendigen Netzwerkkomponenten sinnvoll einzusetzen.

Überblick über die aktive Netzwerkkomponente

Man unterscheidet zwischen aktiver und passiver Netzwerkkomponente. Aktives Netzwerkkomponenten, d.h. Komponenten mit eigener Logikanordnung, beinhalten Netzkarten, Verstärker, Hubs, Switche, Brücken und Routers. Der Verstärker ist ein Signaltonverstärker, der die Signalreichweite vergrößert und damit größere Übertragungswege erlaubt. Eine Drehscheibe ist ein Zentralverteiler und Signalkonverter, der das Zentrum der Kabel in einem sternförmigen Netz ist.

Ein Steg ist eine Vorrichtung, die mehrere Netzsegmente mit dem gleichen Übertragungsprotokoll verknüpft. Die Verbindung zwischen mehreren Netzwerksegmenten, die mit verschiedenen Profilen zusammenarbeiten, erfolgt über einen Routern.

Netzwerkkomponenten & Netzwerkkomponenten Überblick

Eine immer wichtigere Aufgabe ist es, die Kommunikationsmöglichkeit zwischen Mensch und Gerät, zwischen Gerät und Gerät oder zwischen Mensch und Mensch zu gewährleisten. Über Social Networks oder Kommunikations-Apps verbinden wir uns gerne mit allen unseren Freundinnen und Kollegen und weniger mit anderen. Auch Branchenentwicklungen wie die Industrievision 4. 0 unterstreichen den Tendenz zur wachsenden Komunikation und die damit verbundenen wachsenden Anforderungen an die Datennetztechnik.

In dem nachfolgenden Kurztutorial Netzwerktechnik-Grundlagen möchten wir Ihnen alles Wissenswerte über die Netzwerktechnologie in Hinblick auf die Beschaffenheit von Netzwerken, Netzwerkkomponenten, Übertragungswegen und Netzwerkarchitektur näher bringen.

Was ist beim Kauf von Netzwerkkomponenten und deren Komponenten zu beachten? Auf welche Weise erfolgt die Mitteilung im Netz? Inwiefern sind die einzelnen Netzwerkkomponenten untereinander vernetzt? Mit welchen Netzwerkkomponenten gibt es? ¿Wie wird das Getriebe technologisch umgesetzt? Welcher Hersteller von Netzwerkkomponenten zählt zu den weltweit größten Anbietern? Was ist beim Kauf von Netzwerkkomponenten und deren Komponenten zu beachten?

Wenn Sie bereits ein bestehendes Netz haben und es erweitern, d.h. erweitern wollen, oder wenn Sie dabei sind, ein bestehendes Netz neu zu errichten, dann sollten Sie sich in beiden Faellen zuerst intensiv mit den Beduerfnissen Ihres Netzes auseinandersetzen. Insbesondere ist die Vereinbarkeit der zu vernetzenden Netzwerkkomponenten und Vorrichtungen zu gewährleisten.

Sie sollten auch bedenken, wie störungssicher und verlässlich Ihr Netz sein sollte. Wenn Sie einen besonders großen Datendurchsatz oder eine höhere Übertragungsrate wünschen, dann müssen Sie beim Kauf des Kabels die passende Übertragungstechnik einsetzen. Ein Computernetzwerk ist die Kombination mehrerer autonomen technischen Vorrichtungen zu ihrer jeweiligen Verbindung. Hauptziel eines solchen Kommunikationsnetzwerks ist es, die unterschiedlichen Resourcen zwischen den verbundenen Geräten zu teilen.

Als einfaches Beispiel dafür ist die gemeinschaftliche Verwendung von Netzwerkgeräten zu nennen. Sie können also von jedem Computer aus drucken, aber es wird nur ein einziger Netzwerkgerät verwendet. Diese Integration von Resourcen in das Netz hat neben der Effizienz auch den Vorzug, dass Netzwerkteilnehmer und -geräte in einem zentralen Bereich gesteuert werden können. Auf diese Weise können den unterschiedlichen Benutzern zentrale Zugriffsrechte gewährt und die Aktualisierung der Informationen sowie die Verhinderung von Kündigungen sichergestellt werden.

Diese Netzwerke können, wie bereits gesagt, auch für die direkte Interaktion zwischen den Nutzern verwendet werden. Wird dies an die Branche übertragen, kann hier die Kontrolle und Verständigung einer Produktionsstätte über ein Netz kombiniert werden. Allgemeine Problembereiche von Computernetzwerken sind Staus, Übermittlungsfehler, Routing, Softwareintegration und uneinheitliche Datenbasis. Sie müssen je nach Grösse und Signifikanz des Netzes ausgeschlossen werden.

Im privaten Haushalt ist ein Netzwerkausfall in der Hauptsache lästig. Als weitere Einsatzbeispiele sind hier das Schalten von E-Mails oder das Übertragen von Internetseiten zu nennen. Zusätzlich zu dem oben genannten Pull-Ansatz, der oft verwendet wird, bei dem ein Kunde die Verbindung anstößt, kann der Datenserver auch direkt an den Kunden senden.

Beim Peer-to-peer dagegen erfolgt die Verständigung zwischen Computertypen mit gleichen Rechten im Netzwerks. Auf welche Weise erfolgt die Mitteilung im Unternehmen? Besteht eine Sendung aus mehreren Einzelteilen, enthält das Versandstück auch Angaben über die Seriennummer und die Gesamtanzahl der Versandstücke. Mit Hilfe einer übertragenen Checksumme kann auch die einwandfreie Übermittlung des Paketes überprüft werden.

Jeder Layer einer solchen Netzarchitektur ist für die Ausführung einer spezifischen Funktion in der Verantwortung. So ist z.B. die Transportebene darauf angewiesen, dass das zu übertragende Packstück komplett ist. Der Bitübertragungslayer als niedrigste aller Lagen wandelt die Information in ein elektrisches Signal um und ist für die technische und wirtschaftliche Verbindung zwischen dem Bit und dem Bit und der elektrischen Verbindung des Bitübertragungsschicht verantwortlich. Der nachfolgende Link-Layer übernimmt die Handhabung von Übermittlungsfehlern und ist für die Verhinderung von Überlastungen in der Folgephase zuständig.

Der dritte Layer ist der so genannte Switching Layer und dient der Koordination der statischen oder dynamischen Pfadauswahl zwischen Transmitter und Receiver sowie der Verknüpfung von heterogenen Teilnetzen. Auf dieser Ebene werden Kommunikationskontrollaufgaben wie Dialogkontrolle und Synchronisierung durchgeführt. Es stellt die Verbindung zwischen den Applikationen und die Durchführung von speziellen Diensten wie dem Versand von E-Mails sicher.

Inwiefern sind die einzelnen Netzwerkkomponenten untereinander vernetzt? Wie die Netzwerkkomponenten angeschlossen sind, nennt man die Netztopologie. Unter der physikalischen Thematik versteht man die eigentliche Anbindung von Teilnehmern durch übertragungsmedien wie z. B. Leitungen oder Radio. Dabei müssen alle Partner untereinander vernetzt sein, um Gespräche zum jeweiligen Endgerät ohne Probleme weiterleiten zu können.

Bei den verschiedenen Themenbereichen bestehen Unterschiede vor allem in der Wahrscheinlichkeit des Ausfalls bei örtlichen Störfällen und in der Schnelligkeit der einzelnen Sendungen. Charakteristisch für eine Netzwerktopologie sind auch der Datendurchsatz, d.h. die parallele Übertragungsmöglichkeit sowie die Scalierbarkeit und der Implementierungs- und Bereitstellungsaufwand. Mit welchen Netzwerkkomponenten gibt es? Grundlegende Netzwerkkomponenten sind Netzwerkkabel.

Sie werden nach Leistungsfähigkeit und Getriebeklasse differenziert eingeteilt. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Klassen liegen vor allem in der erreichbaren Getriebegeschwindigkeit. Für die Netzwerkkopplung gibt es neben Kabel, Stecker, Festplatte, Netzteil und Lüfter verschiedene Komponenten: Ein Kreuzschienenrouter stellt die Anbindung unterschiedlicher Netzwerke (Switching Layer des OSI-Referenzmodells) und damit die Weiterleitung von Leistungspaketen sicher.

Der Begriff Gateways oder Protokollkonverter wird im Allgemeinen verwendet, um die Zusammenschaltung von Netzwerken mit verschiedenen Netzwerken zu beschreiben. Das Koppeln kann auf jeder Protokoll-Ebene stattfinden. Dabei sind die beiden Prozeduren prinzipiell nicht miteinander vereinbar, aber ein entsprechender Gatter könnte die Übertragungsaufgabe einnehmen. Wofür steht eine Netzwerkbrücke? Eine Brücke ist die Verbindung von Netzwerkkomponenten (Link Layer des OSI-Modells).

Eine Nabe ist in der Regel eine reine physikalische Verbindung der Sendemedien. ¿Wie wird das Getriebe technologisch umgesetzt? Grundsätzlich sind die Übertragungspfade in kabelgebundene und funkgestützte Systeme zu unterteilen. Sie wird hauptsächlich für Privatnetze in Privathaushalten und für örtliche Unternehmensnetze verwendet. Je nachdem, ob für die Umsetzung Kupferleitungen oder die schnellere Glasfaserverbindung verwendet werden, richtet sich die Übertritte.

Weitere Übertragungstechnologien für drahtgebundene Netzwerke sind die Technologien für die Datenübertragung über das Internet und den Token-Ring. Welcher Hersteller von Netzwerkkomponenten zählt zu den weltweit größten Anbietern? Fühlst du dich jetzt nach dieser kleinen Einführung in die Datennetztechnik für Elektroingenieure vorbereitet, um in unserem Online-Shop nach Netzwerkkomponenten zu suchen? Werfen Sie einen Blick darauf und erfahren Sie qualitativ hochstehende Netzwerkkomponenten und Accessoires von namhaften Anbietern wie DLink, Bachmann, Telegärtner, Metz Connect, Homeway und vielen mehr.

Ob Leitungen, Ventilatoren, Netzteile, Baugruppen oder alle anderen wesentlichen Netzwerkkomponenten, Sie werden sie sicherlich in unserem Geschäft finden. Mit unserem Netzwerkkomponenten-Shop können Sie Netzwerkkomponenten ganz unkompliziert, kostengünstig und unkompliziert im Internet einkaufen. Mit unserem Fachwissen sind wir immer für Sie da!

Mehr zum Thema