Netzwerkmanagement Tools

Tools für das Netzwerkmanagement

Hinweis des Herausgebers: In diesem zweiteiligen Teil geben wir Tipps, worauf es beim Kauf eines Netzwerkmanagement-Tools ankommt. Der Einsatz eines Netzwerkmanagementsystems (NMS) wird hier empfohlen. Fünf Netzwerkmanagement-Tools im Einsatz - com! professionell! com!

professionell stellt in einem Vergleichstest dar, welche Tools sich am besten für das Netzwerkmanagement eignen. Je mehr Vorrichtungen darin enthalten sind, desto komplexer wird es, möglicherweise mit Windows On-Board-Ressourcen. Auch in einem mittelgroßen Betrieb ist der Zeitpunkt gekommen, an dem die manuellen Aufbau- und Ablauforganisation der Netzkomponenten zu einer Herkulesaufgabe wird. Danach sollten Sie über den Kauf eines Netzwerkmanagementsystems, kurz NMS, nachgedacht haben.

com! professionell hat für den Testfall fünf Testprodukte ausgesucht, die für das Management von kleinen bis sehr großen Unternehmensnetzwerken geeignet sind. Dazu gehören zwei Open-Source-Programme, die kostenfrei zur Verfügung stehen und eingesetzt werden können - allerdings fallen bei Bedarf anfallende Supportkosten an, und zwar mittelbar durch notwendige Schulungen und Einweisungen. Für jedes der drei Kaufsysteme stehen ausführbare und funktionsfähige Versionen für 30 Tage zur Verfügung, so dass einer eigenen Bewertung aller Prüfungskandidaten nichts im Wege steht.

Netzwerk-Management-Tools

Mit guten Netzwerkmanagementtools wird die Zusammenarbeit von Admins erleichtert und Zeit und Kosten gespart. PRTG ist mit mehr als 200 unterstützen Sensortypen eine umfassende Lösung mit den nachfolgenden Funktionen: Bandwidth Monitoring, Datenbank-Monitoring, z.B. SQL, MySQL und Oracle Datenbank-Monitoring, Die kostenlose Version des Netzwerkmanagement-Tools erlaubt es Ihnen, bis zu 100 verschiedene Sensorik zu verwenden, was oft ausreichend ist, um ein Heim- oder Kleinunternehmensnetzwerk zu managen.

In der kostenlosen Netzwerkmanagement-Version werden SNMP, WMI und Packet Sniffing angeboten. Du kannst die Netzwerkmanagement-Software auch verwenden, um die Netzwerkaktivitäten zu beobachten (z.B. den Datenverkehr in deinem Netz zu steuern und den Datenverkehr über jeden Anschluss zu überwachen), um Netzwerkvorrichtungen zu prüfen, die Verfügbarkeit von freiem Speicherplatz zu überwachen oder um Netzwerkstörungen zu beheben.

Hier findest du unsere gewerblichen Zulassungen mit weiteren Aufnehmern. Anders als andere Netzwerkmonitore ist PRTG eine Komplettlösung, bei der für fortgeschrittene Verfahren wie z. B. IP- oder VMware-Überwachung keine Zusatzmodule erworben werden müssen. Durch den Einsatz von "Remote Sonden" ist die Beobachtung und Administration von Netzen an unterschiedlichen Orten mit jeder Lizenzierung möglich - auch mit der kostenlosen TK!

Auch interessant

Mehr zum Thema