On Premise Lösung

Vor-Ort-Lösung

kann durch eine zentrale Softwarelösung abgedeckt werden. Vor Ort beziehen sich Inhouse- und Lizenzierung auf eine vor Ort installierte Softwarelösung. Viele Unternehmen bevorzugen jedoch immer noch eine Vor-Ort-Lösung, die sie selbst in ihrem eigenen Netzwerk betreiben können. Vor-Ort-Lösung für Ihr Unternehmen.

Prämisse oder Cloud?

On-Premise- und Cloud-basierte Anwendungen - diese Bezeichnungen sind in jüngster Zeit immer verbreitet. Früher gab es Cloud-basierte Anwendungen, so genannte "On-Premise"-Softwarelösungen waren üblich. Seit einigen Jahren verdrängen Wolkenlösungen immer mehr Vor-Ort-Software. Aber was ist nun der genaue Unterscheid und was ist der Nutzen einer Wolke? Mit On-Premise Sofware kaufen oder mieten Sie die Benutzerlizenz; Sie nutzen die Sofware direkt auf Ihrem eigenen Computer.

D. h., die aufgespielte Datei muss auf Ihrem eigenen Computer gespeichert und auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dadurch wird auch die Verantwortlichkeit für Aktualitäten und Funktionen auf den Benutzer umgelegt. Der Anwender ist nach der Montage für die entsprechende Hard- und Hardware sowie für die zumeist teuren Wartungs- und Datensicherungsarbeiten aufkommen. Insbesondere obliegt es dem Anwender, sich selbst um die Aktualisierung zu bemühen, damit er immer mit der aktuellsten Fassung und damit dem gesamten Funktionsspektrum der Programmoberfläche auskommen kann.

Vor allem im Hinblick auf den Schutz der Privatsphäre sieht der Anwender den Nutzen einer On-Premise-Lösung, da er die Übersicht über seine eigenen Informationen behält. Allerdings muss man sich die Frage nach der Sicherheit stellen: Die Aufbewahrung und der Schutz der Dateien erfolgt durch ein professionelles IT-Team (Cloud-Lösung) oder durch Sie selbst, in der Regel mit wenig IT-Know-how (On-Premise-Lösung).

Bei der Erschließung des Internet kam die Wolke. Mit Hilfe von cloudbasiertem Computing werden die Informationen in einem fremden Rechenzentrum und damit in einer DataCloud gespeichert. Als Pendant zur On-Premise-Lösung wird das Cloud-Computing-Modell "Software-as-a-Service" (SaaS) angeboten. So ist ein Waage eine Cloud-basierte Lösung, deren Nutzungsrechte auch gekauft oder gemietet werden können.

Im Gegensatz zu einer Vor-Ort-Lösung muss die installierte Version nicht nachgeladen werden. Sie wird dem Anwender über die Wolke - also über das Netz - unmittelbar zur Nutzung zur Verfügung gestellt aufbereitet. Innerhalb kürzester Zeit legt der Auftraggeber sein Kundenprofil mit einem gesicherten Kennwort an und kann dann von jedem Ort und zu jeder Zeit auf seine Informationen mitwirken.

So muss der Anwender keinen Verlust von Dateien und keinen Verlust aller Dateien und Arbeitsabläufe fürchten. Durch die Wolke wird alles gesichert. Auch um die Datensicherheit müssen Sie sich keine Sorgen machen. Die Arbeit in der Wolke ist nicht nur kürzer und leichter, sondern auch zuverlässiger.

Bei einer Vor-Ort-Lösung wird die Verantwortlichkeit beim Einsatz der Lösung auf den Endkunden übergehen, bei einer Cloud-basierten Lösung bleibt die Verantwortlichkeit beim Softwareanbieter. Und das nicht nur in punkto Pflege, Termintreue und Erreichbarkeit, sondern auch in punkto Datenbestand. Auch Sie können von der Business-Lösung in der Wolke partizipieren und überall dort tätig sein, wo Sie wollen, wann Sie wollen; völlig geräte- und standortunabhängig.

Auch interessant

Mehr zum Thema