Online Datenspeicher Kostenlos

Kostenlose Online-Datenspeicherung

Speichern Sie Ihre Dokumente auf Ihrem kostenlosen Online-Speicherplatz. Zwei Gigabyte Online-Speicher stehen kostenlos zur Verfügung. Um es nutzen zu können, müssen Sie sich bei Dropbox registrieren (ebenfalls kostenlos).

Kostenloser Cloud-Speicher für alle Schweiz!

Die Swisscom stellt den Cloud-Speicher Doksafe für Rechnung, Kontoauszug, Vertrag und andere Dokumente zur Verfügung - kostenlos für alle Schweiz! Sind Online-Speicher eine gute Wahl für Sie? Doku-Safe von Swisscom ist für die dauerhafte Aufbewahrung von Klassikern wie z. B. Abrechnungen, Kontenauszügen, Lohnabrechnungen oder Arbeitsverträgen vorgesehen.

Doku-Safe ist kostenlos. Sowohl Swisscom-Kundinnen und -Anwender als auch solche, die nicht Kundinnen und -Anwender des grösseren schweizerischen Telekommunikationsunternehmens sind, können das Leistungsangebot nützen. Bei der Anmeldung können Sie Ihre schweizerische Rufnummer eingeben, unabhängig davon, bei welchem Anbieter Sie sich befinden. Es gibt jedoch eine Fair-Use-Klausel: Swisscom setzt sich mit dem Kundinnen und Konsumenten in Verbindung, wenn der Speicher zu stark genutzt wird. Es ist nicht eindeutig, für welches Datenaufkommen die Intervention stattfinden wird.

Swisscom verpflichtet sich, dass die Kundinnen und Kunden einen lebenslangen Zugang zu ihren Informationen haben. Es ist auch nie auszuschließen, dass sich in der Wolke ein Datenverlust ergeben kann. Ungeachtet des Online-Speichers sollten die Benutzer weiterhin ein herkömmliches Back-up verwenden. Der Kunde kann über eine Applikation auf seinem Smartphone oder Android-Gerät auf die Informationen in Doksafe zugreifen.

Etwas langweilig: Aus Gründen der Sicherheit müssen die Benutzer bei jeder Benutzung des Dienstes ihr Kennwort neu eintippen. Laut Swisscom befinden sich die Cloud-Server in schweizerischen Datenzentren und nicht im Inland. Somit unterliegt die in Doksafe gespeicherte Information den lokalen Datenschutzvorschriften. Das heißt auch, dass Behörden unter gewissen Voraussetzungen Zugang zu diesen Informationen haben können. Die Dokumente werden nach Swisscom individuell aufbereitet.

Mit Swisscom haben Firmen die Möglichkeit, ihre Rechnung auf direktem Weg in das Aufbewahrungsfach von documenta safe des Auftraggebers zu bringen. Swisscom rechnet zurzeit in Doksafe, aber noch nicht von anderen namhaften Providern. Gelingt es Swisscom, grosse Provider zu akquirieren, könnte dies eine attraktive Variante zur elektronischen Rechnungsstellung und zum Versenden von Abrechnungen per E-Mail werden.

Weil der Kundin /dem Kundin festgelegt ist, von wem sie / er die Mail von. Künftig können sich die Kundinnen und Kunden nicht nur die Rechnung von Strom-, Kreditkarten- oder Telefonanbietern oder Krankenversicherungen auf direktem Weg an documentaafe übermitteln und per Knopfdruck an das E-Banking übermitteln in Deutschland. Doku-Safe ist zum einen eine digitale Bundesakte für alle wichtigen Unterlagen.

Auf der anderen Seite will Swisscom auch den klassischen Postbriefkasten ablösen und damit mit der Schweizerischen Bundespost konkurrieren. Wenn Swisscom mit der sicheren Handhabung der gesammelten Informationen betraut wird, steht der Nutzung dieses Dienstes nichts im Wege.

Mehr zum Thema