Online Shop Saas

Internetshop Saas

In der SAAS Food Commerce Cloud sind bereits kostengünstige Zahlungsmethoden integriert. Wolken-Shop-System, SaaS-Online-Shop, Wolken-E-Commerce Sämtliche Stammdaten wie z.B. grafische Darstellungen werden in der Wolke abgelegt. Unsere Datenserver werden von uns stets auf dem neuesten technischen Niveau gehalten.

Weil alle stationären Informationen in der Wolke abgelegt sind, sind die Informationen schnell und unkompliziert überall auf der Erde abrufbar. Bei einem Zugriff von der anderen Weltseite auf Ihre Website werden die Informationen von einem zentralen Rechner in Ihrer Umgebung geliefert.

Darüber hinaus werden alle Informationen in komprimierter Form geliefert, was die Menge der zu übermittelnden Informationen weiter verringert. Heutzutage ist es mehr denn je wichtig, die vertraulichen Informationen der Benutzer zu schützen. Deshalb werden in Deutschland alle vertraulichen Informationen gespeichert und wir kooperieren nur mit ausgesuchten Zahlungsanbietern. Dabei wird der komplette Checkout-Prozess durch eine gesicherte SSL-Verbindung gesichert.

Das Gleiche trifft auf Ihre Kundendaten zu, die auch in Deutschland exklusiv und nach höchsten Sicherheitsstandards aufbewahrt werden. Die Datenträger brauchen natürlich Stauraum und steigern den Datenverkehr in Ihrem Shop.

Das sind die 4 Hauptvorteile von SaaS-Shops: E-Commerce verändert sich

Wenn Sie heute mit einem Shop beginnen wollen, müssen Sie sich zunächst mit unterschiedlichen E-Commerce-Systemen befassen und diese dann auf einem Rechner einrichten - der zuerst erworben oder angemietet werden muss. Mithilfe von Shop-Software aus der Wolke. Die Bezahlung der SaaS-Angebote erfolgt in der Regel pro Benutzer oder zu einem festen Monatspreis. Dadurch bleiben nicht nur die anfallenden Aufwendungen beherrschbar, denn Aufwendungen wie Infrastruktur, Instandhaltung und IT-Sicherheit sind bereits im Kostenvoranschlag enthalten.

Dabei ist ein monatlicher Festpreis, der zu jeder Zeit kündbar ist, nicht nur nachvollziehbar, sondern auch ein beherrschbares Ausfallsrisiko. Die SaaS-Systeme überzeugen hier mit einem simplen Verfahren, das in der Regel innerhalb weniger Augenblicke einen verkäuflichen Shop bereitstellt. Zudem pflegt der Saas-Anbieter das Unternehmen und aktualisiert es - kostenfrei. Eine Benachteiligung, die nicht nur die Sicherheitsgefahren, sondern auch die damit verbundenen Ausgaben anhebt.

Die SaaS-Systeme haben hier den Vorzug, dass sie von einem Unternehmen in Eigenregie erstellt werden, einschließlich Interfaces, die das Gesamtsystem ergänzen und wo sie erweiterbar sind. Dadurch wird nicht nur die Einführung neuer Funktionen forciert, sondern auch das Sicherheitsrisiko auf ein Minimum reduziert. Die Vermietung von Shop-Software als Service ist nicht nur leicht, sondern auch ohne Investitionsrisiken.

Die modernen Anlagen sind übersichtlich und leicht zu ergänzen und umzustellen. Zudem werden sicherheitstechnische Risiken reduziert und auf die Beantwortung von Anfragen zu Servern und Infrastrukturen verzichtet, da die vom Shop benötigten Kapazitäten automatisch zur VerfÃ?gung stehen.

Mehr zum Thema