Online Speicher Deutschland

Internet-Speicherung Deutschland

Vor allem die Online-Speicherung in Deutschland garantiert absolute Datensicherheit. Heute wird ihre "Flatrate" für unendlichen Speicherplatz auch in Deutschland festgelegt. Von nun an viel mehr für ihren Online-Speicher (via Caschy). Apple besitzt auch einen Online-Speicherdienst namens iCloud. Die Online-Speicherung Ihrer Daten:

Ein gutes Gespür für Geborgenheit und Geborgenheit

Bei " Cloud gemacht in Deutschland " bekommen Sie den besten Datenschutz für Ihre Dateien: Damit wird der sorgsame und verantwortungsvolle Umgangsformen mit persönlichen Informationen geregelt und damit die Cloud-Benutzer vor Missbrauch von Informationen geschützt. Zusätzlicher Sicherheit bietet die verschlüsselte Übertragung von Informationen zwischen Benutzern und Online-Kunden. Die Speicherung der im Online-Speicher abgelegten Dokumente erfolgt ausschliesslich in Deutschland und unter Beachtung der strikten Datenschutzbestimmungen.

Gespeichert werden die Akten ausschliesslich auf Rechnern in den dt. Zentren, die den strengsten Sicherheitsstandards nachkommen. Durch die Ablage auf mehreren Rechnern wird sichergestellt, dass Ihre Dokumente auch im Falle einer Fehlfunktion jederzeit zugänglich sind. Bei der SSL-Verschlüsselung werden alle gesammelten Informationen vor der Übermittlung in eine nicht entschlüsselbare Zeichenkette umgewandelt. Auf allen Übertragungsstrecken werden sie so vor dem Zugriff Dritter geschützt - egal, ob Sie den Online-Speicher unmittelbar über den Webbrowser oder die Anwendung aufrufen.

Wenn Sie möchten, können Sie vertrauliche Dokumente wie z. B. Abrechnungen oder persönliche Abwesenheitsbilder auf Ihrem Endgerät chiffrieren, bevor sie in die Wolke übertragen werden. Auf wen trifft das Datenschutz-Versprechen im Sinne von "Cloud made in Germany" zu? Durch die derzeit gültigen Sonderregeln zum Datenschutz bleibt oft offen, in welchem Umfang eine Auswertung benutzerbezogener Informationen - zum Beispiel zu Werbezwecken auftritt.

Dagegen werden Ihre Angaben im Netz "Cloud aus Deutschland" nur in Deutschland und unter Beachtung des strikten Bundesdatenschutzgesetzes aufbereitet.

Aufbewahrungsbox

Über den Internetzugang können Sie über das Internet auf Ihre Daten zu jeder Zeit und an jedem Ort mitwirken. Der Online-Speicher kann komfortabel als separates Festplattenlaufwerk an Ihren Computer angeschlossen oder über Ihr Handy oder Tablett abgerufen werden. Durch verschiedene Packages können Sie aus einer Reihe von Storage-Klassen für Ihre speziellen Einsatzbereiche aussuchen.

Auch ein Up- oder Downshifting ist bei uns in jedem Fall möglich!

Die Cloud Made in Germany: Verschlüsselte Cloud-Speicher bei GMX und Web.de eingeführt

Mit den zu 1&1 gehörigen E-Mail-Anbietern GMX und Web.de steht den Anwendern nun ein verschlüsselter Speicher mit 2 Gigabyte zur Verfügung. Das Verschlüsseln heißt nun Tarresor und findet auf dem Computer oder Smart-Phone des Benutzers statt. Den rund 30 Mio. Kundinnen und Endkunden soll die Chiffrierung ihrer Informationen "ohne Expertenwissen" möglich sein.

Laut Firmenangaben wird für die Chiffrierung die in Deutschland entwickelten Programme Kryptomator verwendet, und es wird einige Änderungen anbringen. Die Provider verpflichten sich, dass sich die Anwender nicht mit "Verschlüsselungseinstellungen, Schlüsselmanagement oder Zugriffsrechten" befassen müssen. Das kostenlose 2 Gigabyte kann auf bis zu 1 Gigabyte ausgebaut werden - das kosten dann ab 6,99 EUR pro Jahr.

In der angepassten Variante ist der Kryptomator für den Cloud-Speicher beider Hersteller vormontiert. Das bedeutet, dass Benutzer keine Daten über die Server angeben müssen, sondern nur den Zugriff für den entsprechenden E-Mail-Dienst und ein persönliches Kennwort zur Chiffrierung. Laut Provider wird dieses Kennwort zu keinem beliebigen Zeitpunkt übermittelt. Das aktuelle Crpytomator-Programm ist auch für die Betriebssysteme Windows und Windows erhältlich, die adaptierte Variante jedoch nicht.

Es ist nicht möglich, die im Tresor-Verzeichnis enthaltenen Daten mit Anwendungen von Drittanbietern zu verschlüsseln oder zu entschlüsseln. Der Benutzer kann auch mit Hilfe von Software von Drittanbietern auf den Web.de Online Storage oder das FMX Media Center zugreifen." Dabei werden die Daten mit einem lokalen 256-Bit-AES-Schlüssel kodiert und dann an den Speicher übertragen. Über die unterschiedlichen Anwendungen ist ein Plattform-übergreifender Zugang zu den gesicherten Daten möglich.

Die Unternehmen sind Teil der Gruppe E-Mail Made in Germany.

Auch interessant

Mehr zum Thema