Online Speicher für Gruppen

Speicherplatz für Gruppen

Online-Speicherung für Heimanwender und Schulen Ich beschäftige mich seit etwas mehr als einem Jahr verstärkt mit den Offerten verschiedener Online-Shops.....

Die Online-Speicherung wird von vielen Diensten unterstützt. Auf Wunsch können Vergleichsservices wie z.B. Online-Speicherung, Infos, Cloud-Sider genutzt werden. Was alle Angebote gemein haben, ist, dass Sie ein kostenloses Konto einrichten und dann 1-5 GB Online-Speicherplatz kostenlos verwenden können.

Bei täglicher oder zumindest häufiger Nutzung habe ich Wuala und Wuala. Die Dropsbox ist zweifellos die bekannteste. Allerdings benutze ich die Dropdown-Liste in der Regel nur für ganz spezielle Zwecke: Weil die Dropsbox inzwischen eine ganz besondere Verteilung erreicht hat, ist es oft am einfachsten, das zu nutzen, was der Gegner bereits weiß und nützt.

Meistens ist das die Ablagebox. .... Muss ich große Datenmengen an andere Menschen weitergegeben werden, so tue ich das gern über die Drops. Die Inhalte der Drops sind auch über iOS-App (iPhone, iPad) ersichtlich. Meine Favoritin im Moment ist eindeutig Wuala. Wuala ist aus meiner Perspektive sehr gut für den privaten und schulischen Bereich einsetzbar.

Unten ist eine ungeordnete Auflistung meiner bisherigen Erkenntnisse und Erlebnisse, die zu meiner guten Beurteilung von Wuala führen: Jeder kann ein kostenloses Konto bei Wuala eröffnen und bekommt 1 GB kostenlosen Festplattenspeicher. Wenn Sie von jemandem aufgefordert werden, der bereits ein Konto bei Wuala hat, ein Konto zu eröffnen, gibt es weitere 1 GB für den Erstsemester.

Auch wenn Sie also keine eigenen Angaben machen, können Sie zumindest die Akten aus vorhandenen Schulgruppen verwenden. Für Drops, MeinLaufwerk etc. erhalten Sie 2 GB kostenlos. Aber das ist kein großer Nachteil für Wuala..... In Wuala kann ein Directory mit einer beliebigen Anzahl von anderen Rechnern abgeglichen werden.

So haben Sie mit der Sync-Funktion geschafft, was auch die Drops tun: Die lokalen Verzeichnisse online synchronisiert werden. Nach meinen eigenen Feststellungen benötigt der Java-Client von Vuala aufgrund der permanenten Synchronisation viel CPU-Leistung. Deshalb beginne ich ganz spezifisch damit, Vuala zu starten und es wird nicht dauerhaft im Hintergund ausgeführt. Das mache ich übrigens mit der Dropsbox.

Ich könnte Wuala auch anweisen, die Synchronisation zu unterbrechen. Die Wuala ist als Java-Client ausgeführt und nicht so intelligent in das Gesamtsystem integriert wie die Drops. Diese Client-Variante kann aber auch dann von Nutzen sein, wenn mehrere Mitarbeiter mit einem Log-in auf dem selben Rechner sind. Student hat Wuala gestartet und bearbeitet seine Daten.

Sie können sie öffnen und speichern und zwar in Wuala (bei geeigneter Installation). Dann loggt sich Student B von Wuala aus und Student B ein. Ein solcher Ansatz wäre mit der Dropsbox in der Tat nicht möglich. Nachdem Sie sich in den Settings abgemeldet haben, sollte der Dropdown-Ordner entleert und das Einrichten für den neuen Benutzer durchgeführt werden.

Dann wird der gesamte Ablageordner oder ein definierter Ablageordner innerhalb der Ablage heruntergeladen. Allerdings ist der Arbeitsaufwand für das Downloaden, Editieren, Speichern, Uploaden verhältnismäßig groß, spätestens wenn Sie mit mehr als einer einzelnen Datei arbeiten. Übrigens: Nach der Installierung der geplanten Komponente für die Einbindung von Wuala in das Filesystem wird ein sogenanntes Virtual Drive eingebunden.

Mit Wuala ist es möglich, ganze Ordner mit allen Inhalten über das Internet zu verteilen. Auf diese Weise können Sie Ihren Kunden, die noch kein Wuala-Konto haben, Zugang zu diesen Daten geben. Die öffentlichen Telefonbücher sind für alle Benutzer der Profilsite eines Benutzers oder einer Personengruppe ersichtlich. Natürlich auch in Wuala selbst. Die Sprachschule nutzt Wuala, um Daten, Vorschriften, Urlaubspläne und vieles mehr zu veröffentlichen.

Sie können ganze Ordner mit allen Inhalten für einen oder mehrere Kontakt(e) freigeben. Die Wuala-Benutzer können ihre eigenen Gruppen bilden. Man kann zwischen "privaten Gruppen", "öffentlichen Gruppen" und "Geschäftsgruppen" unterscheiden (siehe unten). Die Tatsache, dass den Mitgliedern der Unternehmensgruppe verschiedene Rechte gewährt werden können, ist für mich ein großer Vorteil.

Andererseits können Schulleiter Gruppen bilden, in denen Lehrer Dokumentenvorlagen, Daten und Minuten sammeln können, aber nichts ändern können. Wenn jemand eine neue Akte in einem Sammelordner speichert, bekomme ich im Abschnitt "Neu" eine Information. Sie können Wuala auch so einrichten, dass es mich per E-Mail informiert (siehe Einzelheiten hier).

Dabei ist die Größe der Gruppen nicht begrenzt, weder in Hinblick auf die Anzahl der Mitglieder noch in Hinblick auf die Größe des Stauraums. In Gruppen eingesetzte Belege werden dem Speicherort des ladenden Mitglieds und nicht jedem individuellen Mitglied der Gruppe zugeordnet, wie dies bei der Dropdown-Liste der Fall ist. Die wichtigste Werbeargumentation von Wuala ist die Security. Mit Wuala werden die Informationen jedoch bereits auf dem eigenen Endgerät chiffriert und erst dann auf die Fahrt gesendet.

Wuala kann, wie bereits gesagt, nur mit dem Programm Wuala (Java) verwendet werden. Wuala ermöglicht auch den Web-Zugang ohne vorherige vollständige Installation des Kunden. Mit Wuala können Sie auch verhältnismäßig wenig Speicher zu einem angemessenen Kostenaufwand erwerben (siehe Wuala Pricing). Vielen Menschen wird es genügen, 10 GB Speicher zu erwerben, was bereits für 29 Fr. möglich ist.

Diese Fläche kann dann für 1 Jahr genutzt werden. Sie können aber auch 25, 50, 100, 250 GB oder eine beliebige Anzahl von diesen (jeweils für ein Jahr) kaufen. Wenn Sie eine LaCie-Festplatte kaufen, erhalten Sie auch einen Voucher über 10 GB Online-Speicherplatz bei Wuala als Geschenk. Weil Sie keine Karte, kein Paypal-Konto benötigen, sinkt die Sperrschwelle, um auch ein Zahlungsangebot von Wuala zu verwenden.

Die Wuala hat ein Angebotsspektrum für Geschäftskunden und eines für Bildungseinrichtungen. Im Wuala-Business erwirbt das Unternehmen Lagerflächen für eine Warengruppe. Sämtliche in dieser Unternehmensgruppe gespeicherten Daten werden nicht wie gewohnt den uploadenden Benutzern gutgeschrieben, sondern der Unternehmensgruppe. Auf dem Wuala Campus erwirbt die Bildungseinrichtung Lagerflächen für ihre Mitarbeiter und/oder Studenten. Die Einrichtung teilt dann den Stauraum per Promo-Code an die Teilnehmer aus.

Trotz der fehlenden Deltasynchronisation ist der Upload und Download von Quala sehr zeitnah. Neun Benutzer beschweren sich jedoch bei mir, wie extrem verlangsamt Vuala ist. Ich helfe nur bei der Angabe, dass die Bandbreite, die für die Nutzung von Webbrowser erlaubt ist, vom Benutzer selbst festgelegt werden kann (wenn der Webbrowser komplett auf dem Webbrowser läuft).

Wenn die Menschen ihre Wertansätze geändert haben, sind sie mit ihnen einverstanden. Natürlich ist Wuala auch als App für iPhone/iPad und Android-Handys erhältlich. Online-Speicherung ist die ideale Lösung. Es ist durchaus möglich, dass in absehbarer Zeit der Online-Speicher die internen Dateiserver von Hochschulen ersetzen oder zumindest ergänzen wird. Um Online-Speicherdienste in der Schule einzuführen und zu verankern, gibt es einen noch bedeutenderen Aspekt als die Features der gebotenen Lösungen:

Wozu ist es gut, wenn das angebotene Produkt von Wuala gute Chancen hat, aber jeder braucht nur die Drops? Bei der erfolgreichen Umsetzung von Online-Speicherdiensten im schulischen Alltag kommt der individuellen Teilnehmerakzeptanz eine große Bedeutung zu und muss beachtet werden. Haben Sie eigene Erfahrung mit Online-Speicherung: entweder direkt oder in Ihrer Einrichtung?

Auch interessant

Mehr zum Thema