Online Speicher Schweiz

Internetspeicher Schweiz

Ausländische Online-Speicherdienste à la Dropbox sind seit dem NSA-Skandal ein wenig in Verruf geraten. Mit der E-Post Cloud bietet die Deutsche Post einen kostenlosen Cloud-Speicherdienst mit Servern in Deutschland an. Mein Laufwerk ist Ihr sicherer und schneller Online-Speicherplatz in der Schweiz. Bei der sicheren Online-Speicherung in der Schweiz oder anderen Cloud-Diensten beraten wir Sie kompetent.

Alternative zur Dropsbox in der Schweiz

Wenn Sie Ihre Daten auf einem Online-Speichergerät speichern wollen, das sich in der Schweiz befindet und idealerweise auch seine eigenen Rechner in diesem Land hat, müssen Sie zum einen mit weniger Aufwand und zum anderen mit weniger freiem Speicher auskommen. Und wenn Sie das akzeptieren, gibt es sie, die Swiss Dropbox Alternativen. Der Service, der von der Firma Softtronic durchgeführt und von UPC Cablecom betreut wird, bietet 100 Megabyte freien Speicherplatz.

Wenn Sie ganze Verzeichnisse im Online-Speicher speichern möchten, können Sie dies über eine Flash- und Java-Schnittstelle tun. Für die wichtigen PDF-, Excel- und Word-Dokumente, die der durchschnittliche private Nutzer an einem zusätzlich gesicherten Speicherort speichern möchte, genügen 100 MegaBytes. Mit 1 Giga-Byte kosten die Optionen 50 Cent pro Tag, 100 Giga-Byte 25 Franc pro Jahr.

Die maximale Menge, die erreicht werden kann, beträgt 1 TB. Ihr Service. Hier können jedoch nur die wichtigsten Unterlagen kostenlos abgelegt werden, da der Speicher auf 10 MB begrenzt ist. Außerdem können Sie mit Secureafe den Stauraum gegen Entgelt ausweiten. Gegen eine monatliche Grundgebühr von Fr. 1. 50 erhalten Sie 100 Megabytes, für 4 Francs 20 Gigabytes und für 12 Francs 100 Gigabytes Speicher.

Für 5 Francs pro Woche können Sie jedoch zwei Heimcomputer sichern, wodurch die Speicherkapazität für die Backups unbegrenzt ist. Wenn Sie einen Fremdspeicher in der Wolke bevorzugen, können Sie die Laufwerksoption auswählen. Sie bezahlen hier 8 Francs im Jahr und erhalten 0,5 TB Speicherplatz, der dynamisch genutzt werden kann als das Sichern.

Im Top-Angebot sind 1 TB Speicherplatz und fünf Sicherungen für 15 Francs pro Monat enthalten. Aber es gibt einen kleinen Tropfen Bitterkeit in diesem Service, jedenfalls für Menschen, die wollen, dass ihre Informationen in der Schweiz gespeichert werden. 25 Gigabytes sind 108 Francs pro Jahr wert.

Diese kann auf bis zu 1 TB erweitert werden, was dann 1370 CHF pro Jahr kosten würde. Hoffnungsvoll ist, ob die NSA-Abhörung dazu führen wird, dass grosse schweizerische Cloud-Anbieter auch für Privatpersonen Offerten einführen. Die Dienstleistung stellt 5 Gigabyte freien Speicherplatz zur Verfügung, mit vorher verschlüsselten Daten. Doch: Der Online-Speicherdienst hat schweizerische Ursprünge, wurde aber kürzlich von der französichen Firma Lucie aufgelesen.

Schließlich ist der Service von Lacie Schweiz juristisch gesehen der Lacie Schweiz untergeordnet. Lediglich mit einem reinem Web-Interface kann Wuala nicht betrieben werden. Dies liegt daran, dass der Service die gesammelten Informationen vor dem Speichern chiffriert.

Mehr zum Thema