Onlineshop Einrichten Kosten

Einrichtungskosten des Onlineshops

Welche laufenden Kosten sind zu erwarten? Wenn ein Kunde einen neuen Online-Shop erstellen lassen möchte? Wie viel kosten die Shopwaren? Auflistung der Ausgaben Wie viel kosten mich die gesamten Ladeneinrichtungen? Aber was spielt es für eine Rolle, wenn ein Kunden einen neuen Online-Shop anlegen möchte?

Damit man jederzeit zu den Kosten kommen kann, die einer Behörde anfallen, muss man zunächst überprüfen, welche Shopware-Lizenz für das eigene Unternehmertum die passende ist.

Shopflege stellt grundsätzlich 4 verschiedene Varianten zur Auswahl, mit denen Sie einen Laden bauen können. Der kostenfreie Service der kostenlosen Service der Service Community Edition: Die Service Community Edition enthält alle grundlegenden Funktionen, die für den Betrieb eines Ladens erforderlich sind. Mit den gängigsten Zahlungsmethoden wie z. B. via E-Pay, Softüberweisung oder BillPay können Sie diese als kostenfreie Plugin-Erweiterung nutzen.

Darüber hinaus ist die jetzige Shops 5 Community Editions bereits mit einer Mobile Shop Variante ausgerüstet, was für neue Shop-Betreiber von großem Nutzen ist. Wenn Sie in dieser Variante ein Geschenk erhalten haben, haben Sie das Premium-Plugin "Merhfachänderungen" in Shopfware 4, das ansonsten gebührenpflichtig ist. Der Preis für die Professional Edition: Die Lizenzierung der Professional License beträgt 1295? netto.

Sie erhalten mit dieser Variante die Basisfunktionen der Community Edition, aber auch die optisch äußerst attraktive Storytelling-Funktion, die dem Verbraucher viele Vermarktungsmöglichkeiten bietet. Das ist die professionelle Verkaufslizenz von Shoppingware Super: Professionell Plus: Im Rahmen der 5995? netto kostenden Profi Plus-Lizenz sind neben den Basisfunktionen und der Storytelling-Funktion ALLE Plugins der Shoppware Premiummarke vorhanden.

Allein die Shopsware Plugins kosten zum Teil schon ca. 500? netto. Bei der Auswahl dieser Shopware-Lizenz müssen Sie sich jedoch unbedingt darüber Gedanken machen, ob Sie alle Plugins von Shopware benötigen. The Holy Gral: The Factoryware Unternehmensversion: Der Holy Grail aller Shopware-Versionen ist die Unternehmensversion. Ofiziell nennt Shopfware keinen Kostenvoranschlag für die Enterprise-Version, aber wir wissen, dass diese Variante ab ca. 300.000 plus ca. 500 Wartungskosten pro Kalendermonat liegt.

Natürlich umfasst diese Nutzungslizenz alle Funktionalitäten der Professionellen Plus Ausgabe und darüber hinaus so viele Teilshops wie nötig und eine eigene B2B-Lösung. Die vorliegende Variante wendet sich in erster Linie an sehr große Online-Händler mit einer großen Anzahl von (mehrsprachigen) Geschäften oder internationalen Konzernen. Oftmals wird von den Verbrauchern übersehen, aber immer nötig, ist die Einrichtung und Konfigurierung des entsprechenden Ladengeschäfts.

Danach wird die Shopware-Installation durchgeführt. Dazu gehören z.B. die Pflege der Rechungsdaten, die Zuordnung von Benutzerdaten, die Einstellung von Zahlwegen und Versandkonfigurationen sowie das Einrichten verschiedener Preiskategorien für z.B. Warenhäuser. In Abhängigkeit von der Anzahl der erforderlichen Plug-Ins kann die Konfigurationsdauer variieren. Einen weiteren wichtigen Aufwandsfaktor stellt die Fragen der Shopgestaltung dar.

Sie wählen eine bestehende Shopware-Vorlage aus und passen sie an Ihre eigenen Ideen und Ihr CI an oder wählen ein persönliches Konzept eines Grafikers. Bei Verwendung eines bestehenden Designs kosten diese 200-500 netto zuzüglich der Kosten für die Anpassung, die zwischen 3-5 Tagen liegen können.

Entscheidet man sich für den Weg des individuellen Entwurfs, fallen zunächst Kosten für die Gestaltung des entwerfen. Die Kosten für die Templatierung von Ladeneinrichtungen hängen, wie bereits gesagt, von der Auswahl des Desings ab. Der Preis oder die Kostenschätzung basiert auf unseren Erfahrungswerten als Shopware-Agentur und kann je nach Agenturwahl unterschiedlich sein.

Wie viel kosten die einzelnen Shopware-Plugins? Es gibt immer öfter vielschichtige Bedürfnisse, die mit einem vorhandenen Shopware-Plugin nicht erfüllt werden können. Visual Product Configurators sind auch Shopware-Plugins, die immer mehr nachgefragt werden. Selbstverständlich ist der Arbeitsaufwand für einzelne Shopware-Plugins je nach Aufgabenstellung und Schwierigkeitsgrad sehr unterschiedlich.

Der Preis variiert zwischen den einzelnen Shopware-Agenturen und hängt sehr von den Kundenwünschen ab. Selbstverständlich werden die Kosten für die individuellen Einstellungen des Rechners oder der Plug-Ins ohne Kosten berechnet. Wenn Sie ein unverbindliches Preisangebot benötigen, kontaktieren Sie uns bitte als Ihre Shopware-Agentur!

Auch interessant

Mehr zum Thema