Onlineshop Erstellen test

Webshop Test erstellen

Optimale Leistung & Funktionen im Test. Der Online-Shop geht weit über die eigene Homepage hinaus.

Erstellen Sie mit Beepworld einen Online-Shop: Modulares System im Test

Das Beepworld Homepage-Kit sollte für Einsteiger gedacht sein, einfach und ohne jegliche Kenntnisse zu bedienen. Im Rahmen dieses detaillierten Tests werfen wir einen genaueren Blick auf die Entwicklung der Website im Zusammenhang mit der Einrichtung eines Online-Shops. Sie sollte für Einsteiger und Intuitive gleichermaßen gut zu bedienen sein und kann ohne jegliche Kenntnisse bedient werden, das modulare System von Beepworld. Startseite, Blog und Shop - alle drei Optionen sind für den Benutzer verfügbar.

Dieser detaillierte Test wird aufzeigen, ob dies tatsächlich der Fall ist und was dieser Dienstleister seinen Kundinnen und Verbrauchern in Bezug auf Leistung und Nutzen bietet. In der Startleiste gibt es viele Stellen in der rechten Spalte, die von der tatsächlichen Einrichtung des Ladens abgelenkt werden. Dort können Sie bereits mit der Konzeption Ihrer Webseite, Ihres Ladens oder Ihres Blutes beginnen.

Es ist mir nicht bekannt, ob ich gleich zu Beginn eine Beepworld To-Do-Liste auschecken möchte, die auch im Startbereich zu finden ist. Wesentliche Inhalte wie z. B. Formular, Gästeregister und Abdruck sind bereits in der Navigationsleiste hinterlegt. Auch die Möglichkeit, sie je nach Anforderung einzeln auszustatten und zu modifizieren, wirkt sich aus.

Das ist so simpel wie Auswahl, Klicken und Sichern. Zunächst möchte ich darauf hinweisen, dass Beepworld es Ihnen leicht macht, Ihr eigenes Layout mit Grundeinstellungen wie Kopf, Shop-Titelbeispiel und Untertitel auf- und auszubauen. Die Suche nach dem allgemeinen Entwurf ist jedoch nicht ganz so leicht. Die Kunst: "Inhalt einfügen" wird bedauerlicherweise von selbst aufgeklappt und muss heruntergeklappt werden, um alle Facetten des Ladens zu ergründen.

Weil es bei Beepworld nicht nur eine einfache Layoutauswahl gibt, sondern es ist wichtiger, sich für ein "Design" und eine entsprechende "Variante" zu entschließen. Bedeutet: Mit dem Entwurf bestimmen Sie, wo sich das Firmenlogo, die Navigationsstruktur und das Titelbild wiederfinden. Es gibt also eine Navigationsleiste oben rechts, sowie eine unter dem Titelbild oben auf der linken Seite.

Der Sinn von "Shop-Produkt" ist nicht sofort ersichtlich. Als ich mein erstes Testprodukt erstellt habe, gab es sofort Speicherprobleme. Eine graue Scheibe hat sich eine ganze Zeit lang gedreht, bis sie schließlich fertig war und das erste Erzeugnis entstand. Ein kleiner Wermutstropfen ist jedoch: Sie können keine Produktvarianten einrichten. Wenn es z.B. ein T-Shirt in unterschiedlichen Grössen und Formen gibt, scheint es, dass für jedes Einzelstück ein eigenes Erzeugnis erstellt werden muss.

Bilder hochzuladen, (eigene) Bildordner zu erstellen und die Bilder im Bildbearbeitungssystem zu editieren, ist ganz unkompliziert. Zur allgemeinen Gliederung der Beepworld möchte ich nach meinem Test anmerken, dass es für Einsteiger nicht leicht ist. Erstellen und Ändern der Benutzerführung, kinderleicht und übersichtlich.

Auch das Bearbeiten und Einsetzen einzelner Elemente und deren Verschiebung ist sehr komfortabel und ein echter Vorzug. Zum Beispiel, wo ist der Weblog vor Anker, wo ist der Verkauf? Insgesamt ist die Beepworld trotz der hier aufgeführten Einschränkungen ein durchaus praktikabler Baukasten für eine eigene Website. Ob Sie sich nun sofort oder später für einen eingegliederten Weblog oder Webshop entscheiden, das neue Verfahren hat alle notwendigen Vorzüge.

Man sollte nur bedenken, dass der Bausatz für kleine Geschäfte besser ist. Wenn Sie einen Online-Shop mit mehr als 50 Artikeln geplant haben, ist Beepworld nicht zwangsläufig dafür vorgesehen. Verschaffen Sie sich einen eigenen Eindruck von der Anwendung und erstellen Sie eine kostenfreie Webseite auf der Beepworld. In dem Test auf valao.de gibt es noch mehr Infos über die Nutzung von Beepworld.

Auch interessant

Mehr zum Thema