Onlineshop Software Kostenlos

Kostenlose Onlineshop-Software

oder gehostete kostenlose Shop-Software verwenden? Beginnen Sie mit dem kostenlosen VARIO Gratis! Bei Freeware-Software handelt es sich um freie Systeme, aber nicht um Open Source, wie bei Open Source Programmen. Dafür ist die Online-Shop-Software commerce:seo bereits ab der Basisversion optimiert!

Die richtigen Module für Ihren Laden.

So ersparen Sie sich die Programmierarbeit für Ihr eigenes Online-Shop-Modul und erleichtern die Projektierung und Einbindung in Ihren Online-Shop. Aufgrund der direkten Einbindung in den Zahlungsprozess ist keine weitere PCI DSS-Zertifizierung des Online-Shops notwendig. Für die Anbindung Ihres Online-Shops an die Zahlungslösungen der CardProcess B. V. (nachfolgend "CardProcess" genannt) (nachfolgend "Software" genannt), die Sie kostenlos von dieser Online-Präsenz herunterladen können, wurden mit größter Sorgfaltspflicht die Plug-Ins entwickelt.

Es wird die kostenlose Software so zur Verfügung gestellt, wie sie zum Zeitpunk der Bereitstellung des CardProcesses ist ("wie sie ist"), wobei weder das Bestehen einer gewissen Funktionsfähigkeit noch irgendwelche anderen Merkmale garantiert sind. CARDPROZESS garantiert nicht, dass die Software jederzeit fehlerfrei ist und vor allem im Zusammenhang mit der vom jeweiligen Anbieter in der vom Anbieter verwalteten Konstellation verwalteten Online-Shop-Software jederzeit störungsfrei funktioniert.

Das Herunterladen und die Verwendung der Software geschieht auf eigene Verantwortung und mit dem einzigen Ziel, die vom Anbieter verwaltete Online-Shop-Software mit der von der Firma CARDS PROCESS angebotenen Zahlungslösung zu verknüpfen. Bei Sachmängeln der Software haftet die Firma CARD PROCESS gegenüber dem Kaufmann nur für den Falle, dass die Firma CARD PROCESS einen Materialfehler der Software dem Kaufmann gegenüber missbräuchlich verdeckt.

Card Process erstattet dem Anbieter in diesem Falle den daraus resultierenden Schadens. Ein Anspruch des VP auf Nachbesserung sowie auf Wartungs- und/oder Support-Leistungen für die Software durch die Firma Card Process besteht nicht bei unentgeltlich zur Verfügung gestellter Software. Bei Mängeln des Rechts an der gelieferten Software haftet die Firma CARDPROZESS gegenüber dem Kaufmann nur für den Falle, dass sie dem Kaufmann einen Mangelfehler des Rechts an der Software vorsätzlich versteckt.

Card Process erstattet dem Anbieter in diesem Falle den daraus resultierenden Schadens. Wenn Dritte gegen ihn gewerbliche Schutzrechte an der Software (z.B. Urheber- oder Patentrechte) geltend machen, hat der Kaufmann dies Card Process unverzüglich mitteilt. Die Benutzerin autorisiert die Firma Kartei, soweit gesetzlich erlaubt, den Streitfall allein mit dem Dritten zu erörtern.

Sofern der CardProzess von dieser Befugnis Gebrauch macht, darf der Kaufmann ohne die Einwilligung des CardProzesses die Forderungen des Dritten von Amts wegen nicht durchsetzen. Karte verarbeitet verteidigt dann auf eigene Rechnung die Forderungen des Dritten und entbindet den Kaufmann von allen mit der Verteidigung dieser Forderungen zusammenhängenden Aufwendungen, soweit diese nicht auf einer Pflichtverletzung des Kaufmanns (z.B. vertragswidrige Benutzung der Software) beruhen. In diesem Fall wird der Kaufmann von der Haftung befreit.

Neben der Haftung für Sach- und Rechtsmängel (siehe die beiden vorstehenden Abschnitte) ist die Haftung von Kartei nur dann gegeben, wenn der VP Schadenersatzansprüche wegen Vorsatzes oder grober Fahrlässigkeit, einschließlich vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Handlungen von Vertretern oder Hilfspersonen von Kartei Prozess durchführt. Die Firma Card Process behält sich in jedem Falle das Recht vor, der Mitverschulden zu widersprechen.

Mehr zum Thema