Osticket

Ostticket

Administration mit osTicket Auf der Suche nach einem Ticket-System stoßen IT-Manager in der Praxis in aller Regel auf den Top Dog OTRS, aber es gibt auch viele andere interessante Spezialtools. Manche sind auf ihre Kernaufgabe beschränkt: den Empfang und die Bearbeitung von Anforderungen. osTicket ist ein Paradebeispiel für ein solches schlanken Ticketing-System. Ticket-Systeme wie osTicket[1] umfassen in der Praxis in der Regel die üblichen Basisfunktionen zur Erstellung und Bearbeitung von Supportanfragen.

Obwohl osTicket z. B. an eine MySQL-Datenbank angebunden ist, kann OTRS mit PostgreSQL-, Oracle- und SQL-Server-Datenbanken verwendet werden. Dies ist auch mit dem Top Dog möglich, aber nicht mit osTicket. Wenn Sie ein besonders anpassungsfähiges und erweiterungsfähiges Gesamtsystem wünschen, ist OTRS die beste Wahl für Sie, solange Sie keine Zeit mit der Einrichtung verbringen müssen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Anwendungen wie osTicket ist OTRS auch ITIL-fähig, was die Umsetzung erleichtert. Wo dagegen eine etwas schlankere Ticketlösung gefordert wird, zeigt osTicket seine Stärke. Das Open-Source-System ist viel leichter zu installieren als OTRS und verfügt über eine Vielzahl von Design-Anpassungsoptionen. Zusätzlich zu den grundlegenden Ticketverarbeitungsfunktionen verfügt osTicket über eine hervorragende Berichts- und SLA-Unterstützung.

Für einen erfahrenen Verwalter bedeutet die Beauftragung von osTicket keine große Aufgabe und kann auch von weniger fachkundigen Benutzern durchgeführt werden.

Englische Fassung / Englische Fassung

Darkhold;22812 sagte: Hallo, ich habe in meinem Eintrag Folgendes eingetragen: Es funktioniert bei mir. Gibt es jemanden, der eine abgeschlossene Akte hat.... Bei einigen Files (ticket.inc. php, viewticket.inc. php etc.) musste ich den Quellcode anpassen, da sonst eine rasche Übersetzung nicht möglich gewesen wäre (Daten wurden unmittelbar ausgedruckt und können daher nur bei der Skriptausführung ins Englische umgewandelt werden).

Die, die der Kundin oder dem Kunden nach der Abgabe eines Tickets usw. gibt? Ischrocco; 14111 sagte: Hallo zurück, in der Datenbasis muss folgende Veränderung vorgenommen werden: die Einträge: Hello SCROCO Ich weiß, dass es lange her ist, aber bei mir klappt es nicht. 2 ) Der Angestellte empfängt Informationen über ein zugeordnetes Flugticket, aber bedauerlicherweise nicht den Content, obwohl er gesetzt ist.

Guten Tag, ich bin gerade erst hier. Gibt es jemanden, der eine abgeschlossene Akte hat.... Hier habe ich die Codierung auf "UTF-8 ohne Stückliste" gesetzt. Dann habe ich diese Akte mit der neuen Codierung "UTF-8 ohne BOM" abgespeichert und auf den Datenserver hochgeladen. Überschreiben Sie dazu die include/ost-config. php-Datei mit der Originaldatei aus dem Installationsordner und rufen Sie dann das Installationsskript im Webbrowser wie bei der ersten Installation auf.

Derzeit habe ich auch die Files install. php und setup.inc. php in UTF-8 ohne " BOM " Codierung konvertiert und alle " &xuml; " Definitionen in den Files durch die entsprechenden Umlaute ä,ö,ü,ü, etc. ausgetauscht. cstumpff;24432 sagte: Ich habe auch dieses Fehler gehabt. Hier habe ich die Codierung auf "UTF-8 ohne Stückliste" gesetzt. Dann habe ich diese Akte mit der neuen Codierung "UTF-8 ohne BOM" abgespeichert und auf den Datenserver hochgeladen.

Überschreiben Sie dazu die include/ost-config. php-Datei mit der Originaldatei aus dem Installationsordner und rufen Sie dann das Installationsskript im Webbrowser wie bei der ersten Installation auf. Derzeit habe ich auch die Files install. php und setup.inc. in UTF-8 ohne "BOM"-Kodierung konvertiert und alle "&xuml;"-Definitionen in den Files durch die entsprechenden Umlaute ä,ö,ü,ü, etc. ausgetauscht.

Hello together, wie kann ich das obligatorische E-Mail-Feld im Ticketsystem ausschalten, ohne eine Fehlernachricht zu erhalten und das Tickets trotzdem zu senden ? Kann mir jemand helfen ? axus;2484848 sagte: Hello together, wie kann ich das obligatorische E-Mail-Feld im Ticketsystem ausschalten, ohne eine Fehlernachricht zu erhalten und trotzdem das Tickets zu senden ? Kann mir jemand helfen?

cstumpff;24432 sagte: Ich habe auch dieses Fehler gehabt. Hier habe ich die Codierung auf "UTF-8 ohne Stückliste" gesetzt. Dann habe ich diese Akte mit der neuen Codierung "UTF-8 ohne BOM" abgespeichert und auf den Datenserver hochgeladen. Überschreiben Sie dazu die include/ost-config. php-Datei mit der Originaldatei aus dem Installationsordner und rufen Sie dann das Installationsskript im Webbrowser wie bei der ersten Installation auf.

Derzeit habe ich auch die Files install. php und setup.inc. php in UTF-8 ohne " BOM " Kodierung konvertiert und alle " &xuml; " Definitionen in den Files durch die entsprechenden Umlaute ä,ö,ü,ü, etc. ausgetauscht. Neben der Tatsache, dass fast alle Akten in der richtigen Kodierung (ANSI) statt in UTF-8 ( "ohne Stückliste") abgelegt sind, werden auch fast alle übersetzten Texte gehackt.

So müssen schließlich alle Daten als UTF-8 gesichert werden - ohne Stückliste! Hello SCROCO, ich wollte wissen, wie man den Tag in der SCP bekommt, wo man ein Los beantwortet oder ein Los durchliest, wie man den Tag von englischer nach deutscher Sprache bekommt, und wie man ihn direkt auf dem Bildschirm sieht. uniQue_08;25001 sagte: Hallo SCROCO, ich wollte wissen, wie man den Tag in der SCP bekommt, wo man ein Los beantwortet oder ein Los durchliest, wie man den Tag von englischer nach deutscher Sprache bekommt.

Ich bin nicht der Ischoko, aber die Anzeige des Datums in der korrekten Landessprache ist ziemlich einfach: Hi I, vielen Dank für die rasche Beantwortung. Okay, dann im Detail: I. in der ost-config. php an der letzten Position (vor dem Schließen ? > Tag - der übrigens entfallen kann), fügen Sie diesen hier ein: setlocale( LC_ALL,'de_DE@euro','de_DE','de_DE','deu_deu','German_Austria. 1252'); Die hieraus resultierenden Konstanten können - je nach Datenbankserver - abweichen.

Doch wie komme ich von montags bis montags und die anderen Werktage auch auf Englisch? Dass es klappt und wie, habe ich schon früher geschildert - nur diese 1 x File oder die x-fache Überschreibung allein helfen Garnix nur. Es ist, wie ich auch schrieb, eine Tatsache, dass diese Größen von Tag zu Tag variieren können - die richtigen müssen Sie selbst herausfinden: setlocale( LC_ALL,'de_DE@euro','de_DE','deu_deu','German_Austria. 1252'); Es gibt 47 unterschiedliche Varianten für die deutschsprachige Bevölkerung - eine davon ist auch für Ihr Unternehmen geeignet.

So überschrieb ich Ihre Akte und tat die anderen 2 Aspekte auch. Wo kann ich die 47 anderen Variablennamen sehen und herausfinden? setlocale( LC_ALL 'de_DE@euro', 'de_DE. UTF-8'); Aber jetzt etwas ganz anderes. Ich möchte, dass sie so dargestellt werden, dass man die Nummern sehen kann, aber wie soll ich das machen? uniQue_08;25045 sagte: setlocale( LC_ALL 'de_DE@euro', 'de_DE. UTF-8'); Aber jetzt etwas ganz anderes.

Er sagte, es müsse eine der 47 möglichen sein (abhängig vom Server!). Sprachenvariablen werden in eigenen Datein gespeichert. Hallo, Test.

Mehr zum Thema