Owncloud nas

Eigene Cloud nas

Einfach die komfortable und kostenlose Serversoftware Owncloud auf dem NAS installieren. Anhand des Beispiels einer Synology Disk Station werden wir zunächst erklären, wie man Owncloud auf einem NAS installiert. Eigene Cloud auf dem Synology NAS einrichten Wenn in einem Unternehmensunternehmen Netzwerkspeicher für die zentrale Speicherung von Daten verwendet werden, wird oft der Synology NAS gewählt. Auf diese Weise kann auch eine auf der OwnCloud basierende Privat-Cloud betrieben werden. Wenn Sie die OwnCloud auf einem Synology NAS ausführen möchten, rufen Sie zunächst die Webschnittstelle des Network Attached Storages (NAS)-Systems und dann das Packet Center auf.

Auf dieser Seite finden Sie alle Extensions, die auf dem Synology NAS installiert werden können.

Allerdings sind in der Standardkonfiguration deutlich weniger Extensions eingebaut, als tatsächlich vorhanden sind. Mit zusätzlichen Package-Quellen können noch mehr Applikationen installiert werden, einschließlich OwnCloud. Sie können die OwnCloud auch ohne Paketcenter von Hand einrichten. Wird die OwnCloud noch nicht im Paketcenter dargestellt, muss zunächst eine geeignete Package-Quelle angeschlossen werden, die die Installations-Dateien der OwnCloud bereitstellt.

Das Register Package Sources zeigt alle aktuell mit dem NAS verbundenen Quellcodes an. Durch Anklicken von "Hinzufügen" können weitere Bezugsquellen integriert werden. Hierfür steht auch die OwnCloud zur Verfügung. Selbstverständlich ist es möglich, weitere Ressourcen zu jeder Zeit anzuschließen. Im Paketcenter ist nach erfolgreicher Verbindung ein neues Menüelement mit dem Namen "Community" zu finden.

Mit dem Anklicken des Menüpunktes und der Taste "Aktualisieren" werden alle verfügbaren Packages aus den entsprechenden Package-Quellen aufbereitet. Sie sollten hier prüfen, ob die OwnCloud verfügbar ist. Allerdings wird die Montage an dieser Position nicht durchführbar sein. Zunächst muss das NAS-System für die OwnCloud aufbereitet werden. Für die Einrichtung der OwnCloud auf dem Synology NAS müssen einige Vorarbeiten geleistet werden.

Welcher NAS für die eigene Cloud

Anmeldedatum: Meine Berücksichtigung: Anmeldedatum: Hallo! Es hängt ein wenig von Ihren Anforderungen ab. Zusätzlich zu den fertige Systeme (die über eine USB-Schnittstelle verfügen), wie sie heute auf dem marktüblichen Niveau sind (Synology, HP, ....), können Sie sich auch Ihren gewünschten Server selbst zusammenstellen. Registrierungsdatum: Nur die Wolke sollte dort ablaufen. Das Wichtigste für mich in der Wolke sind der Terminkalender, die Kontaktdaten und die Dateiabgleich.

Anmeldedatum: Dann ist die Mühe weniger lohnend, sich etwas Eigenes zurechtzulegen. Es ist jedoch nicht für Wohnräume geeignet, da man es hören kann. Anmeldedatum: Es sollte bereits für die Wohnzimmernutzung geeignet sein - es sollte dort stehen..... ausfüllen. Registrierungsdatum: Registrierungsdatum: Hallo Cillerkaninchen, Wir (mein Vetter und ich ) haben ein Quellgerät erworben und bisher gab es einige Fehler mit dem Software-Update auf dem Laufwerk und Web-Dav hat nicht richtig funktioniert.

Registrierungsdatum: Registrierungsdatum: Killer Rabbit schrieb: Unglücklicherweise nein, aber in Anbetracht des genutzten RAMs sollte dies für Ihre Anforderungen nicht ausreichen. Der Raubzug in der Synologie (kostet ca. 170 oder HDD) wäre superschnell über USB 3. Vielleicht reicht das als "Datenerfassungsbox" für Sie aus? Es ist mir einfach nicht klar, was die Anwendung wirklich kann.

Registrierungsdatum: Aber auch in Bezug auf reine Werte ist Synologie nicht besser. Eine Bananen-Pi (Spezifikation) ist dann eine gute Idee, nicht wahr....? Ist Gigabit Ethernet noch sinnvoll? Registrierungsdatum: Nein, die Synologie stellt 2 Ports für Sata-Festplatten und USB 3 zur Verfügung. 0 statt der Banana Pi mit Speicherkarte/Sata-Port/USB 2.0. Der Nutzen der BSi besteht dann eindeutig in der Konfigurationsmöglichkeit und der Own/Nextcloud statt der SYNOLOGIESoftware (die ich nicht kenne).

Dürfte ich dich bitten, wie viel GB/TB Speicherplatz du im Festplattenspeicher benötigst und welche Kunden du hast? Registrierungsdatum: In diesem Falle haben Sie auch damit verknüpft, aber der Vollzähligkeit halber: Nehmen Sie den Bonapi v1. Die letzteren haben einen kläglichen Datenfluss, da der SATA-Port nicht mehr native ist, sondern über USB 2. 0 angeschlossen ist.

Registrierungsdatum: An die Kunden: nextcloud auf den PC, owncloud und davdroid auf Android. Registrierungsdatum: Killer Rabbit schrieb: An den BPi: Macht das nicht der raschere Rechner und der gr??ere RAM ausgleichen? Registrierungsdatum:

Mehr zum Thema