Parkscheibe Basteln

Parken von Scheiben Basteln

Kunsthandwerk mit Papier, Karton, Uhu und Schere, hier finden Sie kreative Ideen, Vorlagen, Bastelangebote und vieles mehr für Hobby, Freizeit und Schule. Parkplatzmessgerät oder Parkscheibe aus Papier. In der blauen Bastelschablone wird gedruckt und geschnitten und entsprechend den Angaben zusammengeklappt.

In der blauen Bastelschablone wird gedruckt und geschnitten und entsprechend den Angaben zusammengeklappt. Ebenso wird das Zeitfenster, in dem später, die Zeiten zu erkennen sind, ausgeblendet. Das weiße Bastelbrett wird gedruckt und zugeschnitten. Mit einem Zahnfräser kann man auch einen Zahnfräser zum Herausschneiden der Uhrenscheibe verwenden, dann später schaltet die weiße Platte besser.

Die weiße Markierung wird entsprechend dem Bild auf der blauen Seite Hülle der Festplatte eingefügt. Macht mit der Zange ein kleines Löchlein in der Bildmitte der weißen Disk. Danach drückt man die weiße Platte in das Blau von Hülle und stecht mit der Probenklammer von Hülle in die weiße Platte.

Der Probenhalter ist auseinander gebogen. Jetzt kann die blau markierte Hülle auf die Parkscheibe geklebt werden. Unter Rückseite der Parkscheibe kann nun ein Motiv gezeichnet oder ein Motiv aufklebt werden. Wenn man diese Parkscheibe für den Erziehungsberechtigten von ganz kleinen Zwergen, z.B. einer Hand oder einem Fußabdruck auf Rückseite basteln will, kann man die Parkscheibe selbst einstellen.

Stellen Sie Ihre eigene Parkscheibe her - Sie müssen darauf achten.

Es ist bekannt, dass ein sympathischer Hinweis hinter der Frontscheibe die Parkscheibe nicht austauscht. Wenn Sie Ihre eigene Parkplatzmaschine herstellen, kann dies auch viel Geld kosten. In diesem Tipp für Ihr Zuhause sagen wir Ihnen, worauf Sie bei der Herstellung der Parkscheibe absolut achten müssen, damit Sie nicht in Widerspruch mit dem Recht kommen.

Vor der Arbeit sollten Sie sich vielleicht mit der Straßenverkehrsvorschrift vertraut machen. Die entsprechende Spezifikation, die eine Parkscheibe in Deutschland erfüllen muss, ist in der Verkehrsblattlautbarung Nr. 237 vom 23. Oktober 1981 enthalten. Der Parkscheibe muss 11 cm Breite und 15 cm Höhe beigefügt werden. Die Parkscheibe muss, wie die Verkehrszeichen, den Reflexionsfarben für Verkehrszeichenfarben und Farbabgrenzungen nach DIN 6171 entsprechend sein.

Gleiches trifft auf die Beschriftung und Nummern auf der Parkscheibe zu, für die die Norm 1451 festgelegt ist, wie für alle anderen Beschriftungen im Strassenverkehr. Wenn Ihre Parkscheibe nicht exakt den Verkehrsregeln genügt, z.B. weil sie zu schmal ist oder Sie bei der Farbauswahl zu gestalterisch waren, wird eine Geldstrafe erhoben.

Das ist der richtige Zeitpunkt, an dem Sie die Parkscheibe benutzen. Wer trotz aller Anforderungen dennoch eine Parkscheibe selbst herstellen will, benötigt dafür Blau- und Weißlehmpapier, eine passende Schreibschablone, Klebstoff, Kugelschreiber und Zollstock sowie Scheren.

Auch interessant

Mehr zum Thema