Patchpanel Dokumentation

Dokumentation des Patchpanels

der Frage, wie ich die Dokumentation der Patchfelder. und Arbeitsplätze, passive Komponenten (Patchfelder und Kabel) erstellen soll. Die Kabel werden nummeriert und inventarisiert, ebenso wie die Patchfelder.

Sie suchen ein Werkzeug zur Patchpannel-Dokumentation - Alles andere

Hallo, abgesehen von Nagios bin ich die Fragestellung, wie man die Dokumentation für die Patch-Felder erstellt, etwas leid. Ich möchte den ganzen natürlich auf einer Website haben, damit ich das Ganze von jedem beliebigen Computer aus verwalten und nachvollziehen kann. "hatte " Berner " hier einen Tipp auf RackTables geben. Da RackTables für mich zu aufwendig ist, i-DoIT auch, Patches funktionieren bei mir nicht.....

OK, die Rechtevergabe ist seelig (eigene Skriptsprache) und wer von einem Vorrichtungstyp ( "Patchpanel" oder Switch") mehr als ein Standard-Modell (Portbau) behindert, anklickt auf ein neues Gerät des "kleineren" Typs "nen Wolf", aber ich würde das nicht "zu umfangreich" bezeichnen ..... Also warum also die Doppelbuchhaltung hier mit RackTables?

Also warum also die Doppelbuchhaltung hier mit RackTables? Denn RackTables, wenn Sie ein frisch gezerrtes Patcheskabel einführen und mit einem Anschluss beginnen wollen, können Sie sofort die Freiports im gleichen Schrank zur Auswahl ausgeben und nicht alle davon über hundert und elf Serviceräume.... Nur, dass die Leitung der Verbindungskabel (und die Berechtigungsverwaltung - hier leitet eine Organisation das LAN und eine andere die Telephonie, in den gleichen Gestellen und auf den gleichen Patchpanels zu den Büros) für mich nur conditio sine qua senseless sind.

Die Bezugnahme auf Rack-Tables war gut, es ist exakt das Werkzeug, nach dem ich suchte. Es wäre nur nett, wenn man es mit Nagios oder NeagiosQL und/oder Cacti knoten könnte. Doch jetzt etwas zu Regalbediengeräten, weiß jemand hier etwas besser darüber? Als nächstes versuchen wir, unsere Cisco-Switches dazu zu bringen, den Liveland-Vlan anzuzeigen.

Aber ich kann mit dem WLAN von der Racktables-Seite nicht weitermachen, da es einige Konfigurations-Dateien zu editieren gibt (cisco-secrets. php und userauth. Es wäre nur nett, wenn man es mit Nagios oder NeagiosQL und/oder Cacti knoten könnte. Eifrig virtuellisieren, dann werden Nagios (virtuelle Server) und RackTables (Blech) wieder weitestgehend getrennt.....

Doch jetzt etwas zu Regalbediengeräten, weiß jemand hier etwas besser darüber? Als nächstes versuchen wir, unsere Cisco-Switches dazu zu bringen, den Liveland-Vlan anzuzeigen. Aber ich mache keinen Fortschritt mit dem WLAN von der Racktables-Seite, denn dort müssen Sie einige Konfigurations-Dateien (cisco-secrets. php und userauth. php) editieren, von denen letztere nicht vorhanden sind und was darin angepaßt werden sollte, findet man auch nicht.

Auch interessant

Mehr zum Thema