Personal Cloud Software

Persönliche Cloud-Software

Nein, denn die produktive Arbeit in der Cloud steht erst am Anfang. Für Ihre neuen, dringenden Anforderungen gibt es keine Standardsoftware? Unterwegs auf dem Weg zum Hochplateau befindet sich die Personal Cloud: Cloud Computing - der Trubel ist zu Ende...

..

Die Zusage, dass Cloud Computing gerade der beste Weg ist, um alle IT-Probleme in Konzernen ein für allemal zu bewältigen, wurde vor einigen Jahren in den Marketingabteilungen großer Provider gemacht. Diejenigen, die die Diskussion über die Cloud verfolgen, werden kaum überrascht sein. Die Cloud mit ihren mehreren Redundanzsystemen ist nach Ansicht aller Fachleute viel besser vor externen Fehlern und Angriffen geschÃ?tzt als das Rechenzentrum vor Ort, das diesen Service in der Regel nicht bietet.

Darüber hinaus brauchen Cloud -Computing-Unternehmen praktikable Business-Modelle, die die Verlagerung der Unternehmens-IT in die Cloud begründen. Allein Cloud allein und für alles ist es nicht genug. Haben Sie ein aufregendes Cloud-Projekt? Schicken Sie noch heute eine E-Mail an fkurzmaier@idgbusiness.de und fragen Sie die Antragsunterlagen für Best in Cloud 2015 an und seien Sie am Mittwoch, den 16. Oktober, in München dabei!

Die Gründe für die Cloud sind offensichtlich: Erreichbarkeit für flexibles Geschäft, dazu gehören die Abfederung saisonaler oder zyklischer Einbrüche sowie die rasante globale Ausbreitung. Auch die Sicherheitsprobleme (siehe oben) sind ein gutes Beispiel für die Cloud, auch wenn sie in der Öffentlichkeit oft gegen sie verwendet wird.

Denn gerade die Erreichbarkeit gilt für die Cloud: Das eigene Datacenter kann nur in den seltensten Fällen 99,9 Prozentpunkte Zuverlässigkeit bieten; in der Zeit des E- und Multichannel-Commerce sowie des Global Business über alle Time-Zones hinweg wird dies jedoch immer kritischer für den Erfolg. Gerade im Umfeld der kleinen und mittleren Betriebe (KMU) sind die Themen Security, Performanz und Availability ein sehr wichtiges Diskussionsargument für die Cloud.

Das ist auch nicht nötig, denn die Cloud hält ihr Leistungsversprechen ohne große Inbetriebnahmekosten und lange Vorlaufzeiten ein. Kleine und mittlere Betriebe können in der Cloud eine IT-Infrastruktur bereitstellen, die sonst nur großen Betrieben zur Verfügung steht.

Mehr zum Thema