Platform as a Service Definition

Definition der Plattform als Service

Mit Platform as a Service (PaaS) mieten Kunden Hard- und Softwarekapazitäten über das Internet. Begriffsbestimmung und Erläuterung von: Was ist PaaS (Platform as a Service). Die Abkürzung PaaS steht für "Platform as a Service" PaaS ist ein Servicemodell, bei dem Platform as a Service...

.. Plattform-as-a-Service: Definition, Anforderungen und Nutzen. Definition der Plattform als Service.

Wie sieht Platform as a Service (PaaS) aus?

Plattform as a Service (PaaS) ist eine Methode, um Hardware, Betriebssystem, Speicher und Netzwerkkapazität über das Netz zu vermieten. Provisioning as a Service ermöglicht es Unternehmen, virtuelle Serversysteme und dazugehörige Services zu vermieten, um bestehende Applikationen zu betreiben oder neue zu entwicklen und zu erproben. Melden Sie sich an. Nennen Sie uns eine Firmen-E-Mail-Adresse.

Um fortzufahren, aktivieren Sie einfach das Kontrollkästchen. Um fortzufahren, aktivieren Sie einfach das Kontrollkästchen. Plattform als Service (PaaS) ist das Ergebnis von SWAS (Software as a Service, SaaS), einem Software-Vertriebsmodell, das Kunden gehostete Applikationen über das Netz bereitstellt. Für Entwickler hat PaaS eine Vielzahl von Einflüssen.

Sie können mit Hilfe von WaaS die Funktionen des Betriebssystems regelmäßig verändern und auf den neuesten Stand bringen. Durch die Standardisierung der Programmerstellung können die gesamten Kosten minimiert werden. Eine gewisse "Lieferantenabhängigkeit" mit dem Thema Vendor Dependency ist jedoch gegeben, wenn die Produkte herstellerspezifische Serviceschnittstellen oder Programmiersprachen erfordern.

BegriffspaaS ( "Platform as a Service") Erläuterung PaS ( "Platform as a Service")

Begriffserklärung und Erläuterung SaaS ( "Platform as a Service"): SaaS ist die Kurzform für "Platform as a Service" SaaS ist ein Dienstleistungsmodell, in dem Platformen wie Betriebsysteme und Entwicklertools im Internet eingesetzt werden. Weitere Erläuterungen und Hinweise unserer Fachleute zur Begriffsbestimmung erhalten Sie hier: Was ist der Begriff WaaS (Platform as a Service)?

Für weitere Informationen und Rückmeldungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Ausgewählte Webcasts (Video-Podcasts) über Unternehmenssoftware und Unternehmensanwendungen in unterschiedlichen Sprachversionen.

Vorstellungsgespräch zu SaaS for Business: Platform-as-a-Service: Definition, Voraussetzungen und Vorteile der Plattform

IT-Leiter: Was versteht man unter Platform-as-a-Service (PaaS)? Frédéric Bijlsma: Im Cloud Computing Services-Modell bezieht sich Platform-as-a-Service (PaaS) sozusagen auf die Zwischenschicht. Infrastructure-as-a-Service (IaaS) ist die Grundlage für einen Cloud-Stack und ermöglicht On-Demand-Zugriff auf Rechenleistung und Speicher. Nach IaaS und SaaS ist die dritte oder oberste Ebene im Cloud-Stack Software-as-a-Service (SaaS) in Gestalt des Zugangs zu Standardanwendungen.

Basierend auf diesen Basiskomponenten gibt es unterschiedliche Versionen des Cloud-Stacks und damit auch einer PaaS-Umgebung. Dr. Stöcker: Es gibt eine Vielzahl von Begriffsbestimmungen von PaaS auf dem Unternehmen. So beinhaltet beispielsweise eine PaaS-Umgebung (http://www.gartner. com/it-glossary/platform-as-a-service-paas) für Gartner-Analysten eine Anwendungsplattform für Software-Entwicklung, Middleware-Dienste und Business Process Management.

Dies sind die wesentlichen Bestandteile einer PaaS-Umgebung. IT-Direktor: Warum sollten Organisationen eine PaaS-Umgebung einrichten? Zum einen, wenn es darum geht, neue und erfinderische Angebote und Dienstleistungen rasch umzusetzen. Durch eine schlüsselfertige Cloud-basierte Software-Entwicklungsplattform können Sie die Markteinführung beschleunigen. Ein zweiter Punkt ist die Vereinheitlichung einer heterogenen Werkzeuglandschaft für die Software-Entwicklung in den verschiedenen Abteilungen.

Ungleichartigkeit ist kostspielig in Kauf und Bedienung. Andererseits stellt die Software eine einheitliche und wesentlich leistungsfähigere und kosteneffektivere Arbeitsumgebung für Entwicklung, Test und Hosting von Anwendungen zur Verfügung. Mit den in einer Web-Anwendungsumgebung bereitgestellten Werkzeugen gestalten und visualisieren Sie Geschäftsprozesse. Insbesondere wenn sie mit flexiblen Softwareentwicklungsmethoden auskommen, ist eine Cloud-basierte Arbeitsumgebung, die hohe Sicherheitserfordernisse erfüllt, eine gute Voraussetzung, um gemeinsam mit den zukünftigen Nutzern einer neuen Anwendung rasch gute Ergebnisse zu erzielen.

Mit anderen Worten: Agilen Software-Entwicklung und gleichzeitige Nutzung von Software und Software für Privatanwender sind eine perfekte Ergänzung. Nicht zuletzt profitiert der Systemintegrator auch von einer SaaS-Umgebung, wenn eine von ihm entwickelte Anwendung in die hybride Cloud-Systemlandschaft eines Auftraggebers eingebunden werden muss. Die Integration der Software-Entwicklung in den laufenden Geschäftsbetrieb der Anwendung ist in einer ausgefeilten Möglichkeit. Auf diese Weise können neue Vorgaben in Anwendungen rascher umgesetzt werden.

Werden kleine und handliche Software-Einheiten häufiger und automatisierter in den Produktivbetrieb überführt, verringert sich auch die Fehlerquote. IT-Leiter: Welche Voraussetzungen muss eine PaaS-Umgebung mitbringen? Stöcker: Es wurden bereits Themen wie FlexibilitÃ?t, AnpassungsfÃ?higkeit und UnterstÃ?tzung bei der Entwicklung agiler Software angesprochen. Außerdem muss ein Platform-as-a-Service als mandantenfähige Umgebung verfügbar sein und somit mehrere Developer oder Clients betreuen können, ohne dass diese einen gemeinsamen Überblick über ihre Informationen haben.

Die zentralen Gestaltungsprinzipien des CI-Zentrums, einem Private Cloud-Angebot von T-Systems, waren exakt diese Vorgaben. Die drei zentralen IT-Entwicklungslinien laufen in einer PaaS-Umgebung zusammen: Wolken-Computing, flexible Software-Entwicklung und DevOps. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass all diese Funktionen es einem Unternehmen erlauben, flexible und schnelle Softwareentwicklungsumgebungen zu erstellen und leistungsstarke Werkzeuge zur Anwendungsbereitstellung einzusetzen.

Mehr zum Thema