Private Cloud für Zuhause

Persönliche Cloud für zu Hause

so dass Sie bald Ihren eigenen Cloud-Server zu Hause haben können. The private cloud - Platz sparend, kostengünstig, anpassungsfähig (Partnerinhalte) Sie werden von uns auf Photos und Video aufgenommen. Heutzutage photographieren und fotografieren wir mehr denn je: Zum einen ist es technologisch einfach, zum anderen ist es äußerst preiswert, und zum anderen brauchen wir nicht viel Raum, um alle Informationen richtig zu erfassen. So werden beispielsweise Bilder, DVDs und Musiktitel in der Cloud, d.h.

im Internet, gespeichert.

Die Rutschen waren etwas praktikabler, aber man benötigte die richtige Ausrüstung dafür. Es musste physischer Raum entstehen: für die Besucher, für Drinks und Snacks und vor allem für die Übertragungstechnik. Für die Demonstration brauchten Sie eine Projektionswand und einen Beamer - wieder viel physischen Speicher. Fotos zu machen, um Dias zu erhalten, war auch nicht billig: Nicht nur der Kauf des Geräts war kostspielig, man benötigte auch immer Vorräte an Zeitschriften und Filmen, die man entwickeln musste.

Hier wurden zu günstigen Konditionen lediglich solche Spielfilme ausgeliehen, die sie im Fernseher vermisst hatten oder die dort gar nicht gezeigt wurden. Eine Fernsehsendung oder ein Spielfilm musste nicht unbemerkt bleiben, weil man den Rekorder direkt einprogrammieren und sich anschauen konnte, was man später nicht kann. Schon jetzt beanspruchten die Digitalnachfolger DVD und Blu-ray weniger Raum, stellten aber dennoch voll besetzte Fächer zur Verfügung.

Schon bald entstanden Digitalfotos, diese Aufnahmen wurden lediglich auf CD gebrannt und in Kunststoffspindeln gesammelt. Heute haben wir viel mehr Raum im Wohnraum und in den Ablagen. Zuerst kam die Virtual Cloud für alle und dann die Private Cloud für das eigene Haus.

Wenn Sie das Gefilmt es oder fotografiert sehen oder weitergeben möchten, müssen Sie nicht viel Zeit damit verbringen, nach dem Beamer zu suchen oder im Wohnraum zu arbeiten. Weil Sie damit Ihre Aufzeichnungen aus der Cloud auf ein Wiedergabegerät übertragen. Praxisnah ist die gesicherte und private Cloud zu Haus mit einem NAS (Network Attached Storage).

Ihr eigenes Heimnetzwerk sichert Ihre Videos und Photos vor Datenverlusten und ist über W-LAN leicht zugänglich. Sie müssen sich bei keinem Provider für die Inhouse-Cloud registrieren und Ihre kostbaren Daten auf einem Server am anderen Ende der Erde speichern. Mithilfe eines NAS wird alles in Ihrem eigenen Netz zu Hause bleiben.

Dank der Verbindung zum Web über einen Webbrowser können Sie Ihre Videos, Photos und andere Dokumente von jedem Ort aus betrachten - im Arbeitszimmer, im Ferienaufenthalt oder mit einem Bekannten. Praktisch: Sie können die Videos entweder über das hauseigene W-LAN oder das Intranet auf Ihr Handy, Tablett oder Smart TV übertragen und die Videos ohne zu ruckeln abspielen.

Sie können die Daten auf der NAS-Festplatte rasch wiederfinden und müssen die Etiketten auf der VHS-Kassette nicht entschlüsseln: Bei vier TB Speicherplatz stehen 550 EUR zur Verfügung. Die Inbetriebnahme und Handhabung ist unkompliziert und unkompliziert. Neu aufgezeichnete Videos oder Bilder können bei Bedarf direkt auf Ihrem Gerät gespeichert werden.

Die Kopier-Taste am NAS ist praktisch: Mit ihr können Sie über USB Dateien von einem anderen Gerät mitnehmen. Wenn Sie auf der sicheren Seite sein wollen, bewahren Sie die Messdaten eines Mein Cloud Pro NAS auf einem zweiten, das nicht einmal im gleichen Haus sein muss. Im Falle eines Unfalls, wie z.B. einer Flut, werden deine kostbaren Erlebnisse immer noch für die Ewigkeit gerettet.

Auch interessant

Mehr zum Thema