Private Cloud Kaufen

Kaufen Sie Private Cloud

Gestalten Sie Ihre persönliche Cloud in Sekundenschnelle. Wenn Sie die Off-Premise Private Cloud eines Anbieters nutzen, bedeutet das einfach, dass Sie nicht die benötigte Hardware kaufen, sondern diese mieten. Kompakte Heimserver und Private Cloud für jedermann Persönliche Cloud- und Multimedia-Funktionen, lebenszimmerfreundliches Styling, intuitives Management und "eingebaute" Setup-Unterstützung - Starter ist alles, was ein Heimserver anspricht. Der Heimserver ist der Heimserver, der keine Abstriche macht! Der Mensch ist so, wie er es sein sollte!

Eine einheitliche Datenbank auf allen Endgeräten - die automatisierte Datensynchronisierung von Homes macht es möglich!

Home stellt sicher, dass Sie jederzeit und überall Zugang zu Ihren persönlichen Informationen haben. Außerdem sind sie nicht nur Akten. Die anderen heben Wände, der Mann bricht Wände ein! Home harmonisiert Ihre Digitaldaten zwischen all Ihren Vorrichtungen. Dank des Homies werden Ihr Windows-PC und Ihr Apple iPod zu besten Freunden. In der Cloud liegen große Chancen.

Die Problematik: Hinter "der Cloud" verbirgt sich ein PC von jemand anderem. Zusammen mit Home hast du deine ganz eigene Cloud. Das Hochladen Ihrer Dateien auf einen anderen PC entfällt. Dank Home sind deine Angaben wirklich deine Angaben. Optimale Aufbewahrungslösung für wichtige E-Mails: Sie speichern alle Ihre E-Mails in einer selbst ausgewählten Datenbank auf Heim.

Für Sie stellen wir den Hausherrn nach Ihren Vorstellungen zusammen. Alle Macht von Home, keine Anstrengung, nur ein Telefonat. Mit eigenen Medienarchiven, Internet-Streaming sowie Bildern und Videoaufnahmen, die Sie mit Ihrem Handy mitnehmen können, bringen Sie alles mit auf den Weg. Exklusiv für Homie: alles aus einer Hand, alles aus einer Hand, alles aus einer Hand. Home macht Fernsehgeräte intelligent, intelligente Fernsehgeräte intelligenter. Spiele über 2000 PC-Spiele auf deinem Fernseher:

Web-Visitenkarte, Privatblog, Firmenpräsentation oder sogar ein Web-Shop - Home bewirtet Ihre Webpräsenz. Eine Besonderheit: Die Web-Adresse Ihrer Website liegt ganz bei Sie selbst. Der Typ kann viel tun, aber sie ist zu viel mehr imstande! Bildgalerie, Haustechnik, Videorekorder, Proxy-Server - alles ist möglich. Es schlägt nicht an der verwendeten Technik fehl: Home kann aktuelle Intel Core Prozessor und bis zu 32GB RAM verarbeiten.

Steht Home mit anderen Hardwarekonfigurationen zur Verfügung? Derzeit ist der Home nur mit einer Standardkonfiguration erhältlich. Welche Leistungen bietet der Homie-Setup-Support? Sie lernen, wie Sie das Cockpit nutzen, einen Benutzer mit Ihnen anlegen und die Services inklusive der Internetzugänge einrichten. Außerdem erfahren Sie, wie Sie die Synchronisierung Ihrer Dateien einrichten. Nach Abschluss der Setup-Sitzung haben Sie einen funktionstüchtigen Heimserver, Sie können auf alle seine Funktionalitäten über das lokale Netz - und auf Wunsch auch über das Netz - zurückgreifen.

¿Wie funktioniert das Setup? Das Setup wird aus der Ferne, d.h. über eine Fernwartung durchgeführt. Wir verwenden es, um eine Verbindung zu Ihrem Rechner über das Web herzustellen. Wir können von dort aus Starthilfe holen. Wir können ohne Ihre Hilfe nicht mehr auf unseren Heimatplaneten Zugriff haben als Dritte. Home ist zu 100% deine private Cloud.

Übrigens: Mit den Anweisungen im Hilfe-Bereich können Sie den Heimwerker auch selbst aufstellen. Für den Zugriff auf Homies aus dem Netz müssen in jedem Falle Veränderungen am Fräser durchgeführt werden - ein Passwort für den Fräser ist zwingend notwendig. Für die Erstellung der Backup-Automatisierung werden die Angaben des Backup-Ziels benötigt. Warum wird Starter ferngesteuert und nicht automatisiert eingerichtet?

Kann man den Hausherrn mit einem ÜBERFALL ausstatten? Das Gerät hat zwei 2,5 Inch SATA Steckplätze (Datenträger bis 9,5mm). Worin besteht der Unterschied zwischen Mensch und Partner? Sowohl der Heimbewohner als auch der Fellow sind Cloud-Server, die Informationen dezentral ablegen und im heimischen Netz und über das Netz zur Verfügung stellen, sei es unter Windows, Mac, iPhone, iPad oder Android.

Kurz gesagt, beides sind Private Cloud-Lösungen mit Multi-Plattform-Unterstützung. Durch seine Multimedia-Funktionen wendet sich das Gerät klar an Heimanwender. Der Fellow wurde für den geschäftlichen Gebrauch mit seinen fortschrittlichen Collaboration-Funktionen, der Telefonsystematik und dem CRM-System sowie der leistungsfähigeren, redundanteren Hardwarestruktur entwickelt. ¿Wie kann ich über das Netz auf die Informationen von Home ie zurückgreifen? Für den Zugang über das Netz zu den Private Clouds des Homies gibt es zwei Wege.

Option 1 ist die Freischaltung eines Services für den Zugang aus dem Internet: Ein solcher Service kann per URL von jedem Ort aus aufgerufen werden. Der Einsatz von Private Clouds grenzt sich dann nicht von anderen Public Cloud Services ab. Option 2 ist der Zugang über Virtual Private Network (VPN). Auf die private Cloud kann dann nur noch von Personen zugegriffen werden, die über ein entsprechend zertifiziertes System verfügen.

Im Blog-Post Vom Network Storage zur Private Cloud erläutern wir die Vor- und Nachteile beider Vorgehensweisen im Einzelnen. Kannst du es mit Mami versuchen? Man kann die privaten Cloud-Funktionen von Homeie auf Herz und Nieren nachprüfen! Unter PrivateCloud.de haben wir eines unserer Homepages ins Netz gestellt. Sie lernen die Web-Oberfläche von Home besser kennen, sehen die Benutzer- und Rechteverwaltung im Backoffice, können Akten, Terminvereinbarungen und Kontaktdaten abgleichen, können auch Akten oder Kalendern austauschen und sehen, wie komfortabel es ist, Home zu managen.

Zusammengefasst: Ihnen steht fast alle Cloud-Benutzerfunktionen zur Auswahl. Über PrivateCloud.de können die Multimedia-Funktionen jedoch nicht getestet werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema