Projektmanagement Online

Online-Projektmanagement

Das Projektmanagement online bietet viele Vorteile: Projektfortschritte erzielen Es gibt nichts, was ein Vorhaben so sehr verzögert, wie unzählige Statusmeetings und der Wunsch, alle auf dem neuesten Stand zu bringen. So haben Sie immer den notwendigen Blick, während Ihr Kollektiv immer auf dem neuesten Stand ist und sich auf das Wichtigste konzentriert. Organisiere alles, um dein Vorhaben an einem einzigen Standort zu managen.

Legen Sie rasch benutzerfreundliche Richtlinien fest und organisieren Sie typischerweise Audits und Freigaben, um die Projektdauer zu optimieren. Weshalb sollten Sie ein eigenes Projektmanagement-Tool verwenden? Mit Cloud-basierter Technologie können Sie die Mitarbeiter auf das Wichtigste ausrichten. Bist du reif für neue Projektmanagement-Tools?

Kostenlose Projektleitung

Projektleiter können nun die Wolke verwenden, um den administrativen Aufwand und den Platz, den sie früher hatten, zu reduzieren. Ein Online-Projektmanagementsystem hat den Sinn, die Organisation und Vereinfachung von Projekten von A-Z. Ein webbasiertes Projektmanagement-Tool hat gegenüber herkömmlicher herunterladbarer Technologie den entscheidenden Unterschied, dass Sie nichts installiert oder sich um die Instandhaltung kümmern müssen.

Darüber hinaus erleichtert die Online-Zusammenarbeit die Kommunikation mit Ihren Projekten. Organisiere deine Arbeitsabläufe mit Hilfe von Tasks, Milestones und Dependencies. Ordnen, managen und freigeben Sie Ihre Daten. Verwalte deine Projektdaten in deinem E-Mail-Konto. Planung und Organisation von Teambesprechungen von einem Standort aus. Benutzen Sie Diskussionsforen, um sich auszutauschen und das Diskussionsverhalten aufrechtzuerhalten.

Mit Gantt-Diagrammen können Sie den Projektfortschritt nachvollziehen. Verwenden Sie G Suite (Google Apps) wie Google Mail, Google Docs, Kalender und Websites.

Projektleitung

Zwischen Berlin und Bali: Wie man ein Objekt ortsunabhängig und effektiv entwirft und durchführt. So wird aus einem uneinheitlichen, fachübergreifenden und erfolgreichen Gespann ein erfolgreiches Team: Nutzen Sie den großen Erfahrungsreichtum von Herrn Seidel in dem 2-tägigen Seminar! Bei Projekten, bei denen die Projektbeteiligten auf der gleichen Welle liegen, läuft es besser. Wie viel Geld verdient ein Projektleiter in der Kreativwirtschaft?

In den vergangenen zwei Jahren sind die Löhne von Projektleitern gestiegen. Dass Projekte fehlschlagen, ist in der Regel auf eine unzureichende Verständigung als Folge eines unzureichenden Projektsteuerungs. Obwohl das Projektteam schwach auf das klassische Modell des Wasserfalls ausgerichtet ist, befolgt es letztendlich nicht die geplanten Methodenschritte (siehe Diagramm unten). Als dann das Gespann rumpelt und die Nachfrage nach wendigen Arbeitsmethoden lauter wird, offenbart sich vor allem der Wille zu einer bewußt eingesetzten Arbeit.

Doch Achtung: Es besteht die Risiko, dass agiles Projektmanagement für die tatsächlich simple Aufgabenstellung zu groß und zu diskussionsintensiv wird. Wichtig ist es, die für die Aufgabenstellung geeignete Vorgehensweise zu finden. Woher bekomme ich die passende Praktik? "â??Wenn das Vorhaben mehr als drei Monaten in Anspruch nimmt und recht vielschichtig ist, muss der Auftraggeber an Board sein, da noch nicht feststeht, was das eigentliche Ergebnis sein wird.

Aber es gibt auch Aufgabenstellungen, bei denen RNRA sich ganz bewußt für das klassiche Gewässerfallmodell entschied (siehe S. 32?f, S. 10.2014). Der Naturwissenschaftler und Unternehmensberater Dave Schneeden hat mit seinem Cynefin Framework ein Konzept erarbeitet, das eine gezielte Klassifikation von Projekten ermöglicht und bei der Suche nach der richtigen Projektmanagement-Methode behilflich ist (siehe S. 28?f, S. 10.2014).

Abhängig davon, ob eine Aufgabenstellung in den offensichtlichen, schwierigen, vielschichtigen oder unübersichtlichen Lebensraum hineinfällt, bestimmt die Projektsteuerung, ob ein agiler oder klassischer Ansatz oder eine Kombination aus beiden sinnvoller ist. Das Wasserfallverfahren steht für klassisches Projektmanagement. Das Verfahren ist geeignet, wenn alle Aufgabenstellungen im Laufe des Projekts in ihrer Reihenfolge erläutert werden können.

Das Projektmanagement entwickelt einen Konzept, teilt es in Unteraufgaben auf, die das Projektteam dann schrittweise saubere Umsetzung durchführt - einhergehend mit einem übersichtlichen Berichts- und Steuerungssystem", sagt Frank Rausch vom Berliner Designbüro Raureif. Für einfach zu handhabende Projekte ist die Wasserfall-Methode auch heute noch sinnvoll. Entscheidend ist hier ein bewusster methodischer Ansatz mit abschließenden Moderationsgesprächen, bei denen sich das Projektteam entweder auf ein Maßnahmenbündel oder auf eine Verhaltensänderungigt.

Damit man sich nicht im nÃ??chsten Vorhaben verzettelt, sollte man sich auf max. zwei Ãnderungen beschrÃ?nken und exakte Aufgabenstellungen und Abschlussdaten vorgeben. Für lange Projektlaufzeiten werden zwei Sessions empfohlen - eine in der mittleren und eine am Ende. Bereits zu Beginn des Projekts sollten die Fristen festgelegt werden; es ist auch ratsam, eigene Fristen festzulegen.

Die Tatsache, dass das klassisches Projektmanagement mit seiner klar strukturierten Managementstruktur heute rasch kritisiert wird, ist auch darauf zurückzuführen, dass der aktuelle Tendenz hin zu kooperativen Arbeitsformen geht, in denen das Projektteam hierarchielos arbeitet und in regelmässigen Zeitabständen darüber nachdenkt, wie es noch wirkungsvoller werden kann. Richtlinien lassen sich leicht mit einer autoritären Leitung gleichsetzen, auch wenn es in Wirklichkeit nur darum geht, die Projektmanagementperson zu wählen, die den Ablauf am besten im Blick hat und die einzelnen Schritte nachvollziehen kann.

Agiles Projektmanagement hat sich in den vergangenen Jahren zu einer ernsthaften Vorgehensweise bei der Erstellung interaktiver Applikationen nach der Vorgabe " in Zeit und Kosten " durchgesetzt. Anders als das traditionelle Projektmanagement mit einem festgelegten, klaren Zielvorgabe und einem geschätzten Zeit- und Kostenrahmen erarbeiten flexible Gruppen - basierend auf einem festgelegten Zeitrahmen und einem festgelegten Zeitrahmen - ein noch offenes Zielvorhaben, da es um die Entwicklung wirklich innovativer Lösungsansätze geht.

Agilen Verfahren wie z. B. Squum oder Canban haben zum Ziel, die Entwicklungsabläufe selbst extrem variabel und schmal zu machen (siehe Diagramme unten). Außerdem fördert sie die unmittelbare Verständigung innerhalb des Teams und zwischen dem Projektteam und dem Kunden. User Stories stehen im Mittelpunkt der agilen Entwickler. Darin werden plakative Einsatzszenarien beschrieben und aufbereitet.

Der Einsatz der Implementierungsform obliegt dem jeweiligen Spezialisten. Agilen Projektideen entstehen so lange Formulierungen von Requirements, die zum einen aufgrund ihrer Vielschichtigkeit nicht vorhersehbar sind und zum anderen im weiteren Ablauf aufgrund des Auftretens von neuen Stör- und Einflussparametern neu formuliert werden müssen. Ein agiles Arbeitsteam agiert in einem einzigen Arbeitsbereich und verfolgt definierte Funktionen sowie eine institutionalisierte Meeting-Kultur zur Bewertung des Projektstatus und zur ständigen Nachbearbeitung.

Es gibt drei verschiedene Funktionen der Scrum-Methode: den Product Owner, das Development Team und den Seniorchef. Die Produktverantwortlichen vertreten die Belange des Auftraggebers und sind für den ökonomischen Produkterfolg zuständig. Er erfasst regelmässig alle Arbeitsschritte und -bedarfe im Rückstand und macht während des Entwicklungsprozesses Erweiterungen oder Änderungen an prioritären Punkten.

Dabei ist der Sathmaster mehr ein Trainer als ein Projektmanager (lesen Sie mehr über dieses Berufsbild hier). Dabei stellt er sicher, dass die Arbeitsumgebung für das jeweilige Projektteam geeignet ist, dass Besprechungen stattfinden und ermahnt den Produktverantwortlichen, den Rückstand zu korrigieren. Der Produktrückstand ist eine Liste aller für das jeweilige Projekt erforderlichen Voraussetzungen.

Dies kann eine unkomplizierte Excel-Datei, eine Wallzeitung oder ein Web-basiertes Projektmanagement-Tool wie JIRA oder Canbanize sein. Die Tools haben den Vorzug, dass sowohl für Sachbearbeiter als auch für Kundinnen und Endkunden der Zugriff auf den Rückstand auch von außerhalb möglich ist. Darüber hinaus gibt es am Ende eines jeden Spints - das ist eine ein- bis vierwöchige Produktionsphase - ein Review-Meeting, bei dem das Entwicklerteam dem Produkteigentümer die fertigen Merkmale zeigt und sie dann unmittelbar abgreift.

Deshalb gibt es in der Praktik meistens Variationen von agilen Projektmanagement-Methoden. "â??Wir agieren, aber nicht linear nach Rubel oder einer anderen gebräuchlichen Methodik - wir haben unsere eigene gefundenâ??, sagt Kristian Kerkhoff, einer der GeschÃ?ftsfÃ?hrer der digitalen Agentur demodern in Köln. Ähnliches gilt für die in Berlin ansässige Kreationsagentur Moccu: "Wir haben einen eigenen Ansatz erarbeitet, der unseren Anforderungen an die Projektgröße entspricht.

Auf der einen Seite sind wir wasserfallorientiert geplant, ermöglichen aber flexible Arbeitsmethoden in der eigentlichen Produktentwicklung, die z.B. Veränderungen während des gesamten Entwicklungsprozesses ermöglichen", sagt Thomas Walter, Managing Director von Mokucu. Das Projektmanagement-Tool Redmine (www.redmine.org), mit dessen Unterstützung so genannte Anfragen mit Aufgabenstellungen bearbeitet werden, die das Projektteam ihnen zugewiesen hat, nutzt Mocu.

Diejenigen, die den wendigen Spirit leben, werden die ausgewählte Methodik so lange adaptieren, bis sie ihren Anforderungen entspricht. Allerdings gelten für alle agile Verfahren Bauelemente wie die Mauerzeitung zur Prozessvisualisierung, der tägliche Stand zur Statusermittlung im Projektteam und zur Identifizierung von Problemstellungen sowie Rückblicke, um das Verfahren zu optimierern und ggf. zu erweitern.

Agilen Verfahren fördert die Anerkennung und das Erlernen im Kollektiv, sowohl auf der Inhalts- als auch auf der Prozessebene. Eine gute Wasserfall-Projekt ist eine feste Phasenfolge (rechts) und beinhaltet folgende methodische Grundbausteine (bei einfacheren Vorhaben gibt es keine Stakeholder- und Risikoanalyse): Kanban ist eine Softwareentwicklungsmethode, die die Zahl der parallelen Arbeiten verringern kann, um den Projektprozess zu verkürzen und gleichzeitig einen einheitlichen Ablauf zu erzielen.

Mit einer Kanbantafel, die aus einem simplen Whiteboard und Haftnotizen oder Registerkarten zusammengesetzt ist, visualisiert die Mannschaft beispielsweise alle Aufgaben und deren Ausführungsstand. Dieses Verfahren für ein flexibles Projektmanagement umfasst nur wenige Regelwerke und ist für umfassende und in einem wiederholten Verfahren vorangetriebene Prozesse geeignet. Die Mannschaft entwickelt und verbessert den Langfristplan (Product Backlog) ständig weiter und erstellt einen detaillierten Zeitplan (Sprint Backlog) nur für den folgenden Durchlauf (Sprint).

Auch interessant

Mehr zum Thema