Projektplanungstool

Planungswerkzeug für Projekte

Hockerwerkzeug Vitra von Konstantin Grcic, 2016 Die Mediation wird exklusiv für den Darlehensgeber Consors Finan (Commerz Finanzgesellschaft GmbH), Schwanthalerstr. 31, 80336 München, durchgeführt. Das Werkzeug Vitra Stool von Konstantin Grcic wurde 2016 auf dem London Design Festivals präsentiert und ist ein besonders universeller Stuhl. Außerdem ist der Hocker-Tool steckbar und kann im Freien eingesetzt werden, was den Stuhl zu einem echten Alleskönner macht.

Spezialadditive bremsen das Verblassen der Farbtöne durch UV-Strahlung. Wenn der Hocker-Tool über einen längeren Zeitabschnitt der Sonneneinstrahlung aussetzt, kann sich die Färbung noch verändern. Es wird daher empfohlen, das Präparat nicht zu lange der Sonneneinstrahlung zu unterziehen.

Vita Wiggle Hocker von Frank Gehry, 1972 /2007

Die von Frank Geshry entworfene und von Vitra vertriebene Wackelhockerin ist Teil der Reihe "Easy Edges" aus den frühen 70ern, was die Bevorzugung von außergewöhnlichen Werkstoffen durch Geshry untermauert. Besonders faszinierend ist der kleine Stuhl, der den Wackelstuhl ideal ergÃ?nzt, durch sein Material: Frank GröÃ?er hat viele Schichte aus Papier übereinander gelegt und diese schlieÃ?lich in eine passende Statur gefÃ?

Die gebogene Form und die materialabhängigen Merkmale machen den Wackelhocker unglaublich standfest und widerstandsfähig und schaffen zugleich einen Hingucker, den man sich zwei Mal ansehen muss, um seine Form vollständig zu ergründen. Besonders eng ist die Kooperation des Gestalters mit dem Fabrikanten Vitra, wie die Tatsache beweist, dass die Firmenzentrale und das Vitra Design Museums von Frank Geshry gestaltet wurden.

Für Vitra gilt: Zu beschaffende Angaben (ca. 0,2 MB). Das Vitra Designmuseum organisiert eine Serie von Sommerworkshops. Gestaltung und die Art der Reduktion" befasst sich damit, wie die.....

Hocker Vitra von Charles & Ray Eames, 1960

Das Designerpaar Charles und Ray Eames gestaltete 1960 die Stühle für den Möbellieferanten Vitra, dessen Historie sie von Anfang an mitbestimmten. Dank ihres stabilen Werkstoffs können die Stühle sowohl als Stühle als auch als kleine Seitentische eingesetzt werden und ähneln mit ihrem geschwungenen Querschnitt überdimensionalen Figuren. Für die Oberflächenpflege von Massivholz wird ein Pflegeset mitgeliefert, dessen regelmäßige Anwendung zu empfehlen ist.

Für Vitra gilt: Zu beschaffende Angaben (ca. 0,2 MB). Nach der Eröffnung eines eigenen Architektur- und Designbüros durch das Designerpaar Charles und Ray Eames beauftragte Time Inc. sie 1960 mit der Einrichtung von drei Lobbys im Rockefeller Center. Gemeinsam mit dem Produzenten Vitra entwarfen wir die komfortablen Lobbystühle und eine Serie von Hockern in massiver Nussbaumkonstruktion - die Hocker.

Der kleine Stuhl, der auch als Beistelltisch genutzt werden kann, bietet alle Vorzüge des verwendeten Materials: Dank ihrer hohen Verarbeitungsqualität leuchten sie in jedem Zimmer und die einzigartige Maserung macht jeden Stuhl zu einem Unikat. Erhältlich sind die Stühle in drei unterschiedlichen Ausführungen, die sich in den gedrehten Profilformen des mittleren Teils voneinander abheben und sie wie große Figuren aussehen lässt.

Der leicht gewölbte Oberkörper der Schemel ist entweder als bequemer Sitz oder als Aufbewahrungsort für alle möglichen kleinen Dinge gedacht. Die Designer Charles und Ray haben damit eine eigenständige Variante zum Klassiker Stuhl oder Beistelltisch geschaffen und ihre Motive sind auch international bekannt. Die beiden gehören zu den bedeutendsten Köpfen in der Möbellandschaft des zwanzigsten Jahrhundert und sind von grundlegender Wichtigkeit für den Fabrikanten Vitra, dessen Firmengeschichte mit der Umsetzung ihrer Konzepte in den fünfziger Jahren begann....Zum Beispiel mussten wir erkennen, dass die Elmshocker nur eine Variante von handgefertigten Stühlen aus Burkina Fasson sind oder dass das Gesamtentwurf von Karim Rashid's Lounge Chair Surf tatsächlich aus Ostjava zu kommen schien....

Mehr zum Thema