Quickconnect id

Schnellverbindungs-ID

Möglicherweise werden Sie aufgefordert, eine Synologie einzurichten und dann Ihre QuickConnect-ID auszuwählen. Übersicht über die Nachfolgend werden die Arbeitsschritte zur Konfiguration des Remote-Zugriffs mit QuickConnect oder EZ-Internet beschrieben, so dass Sie von jedem Ort und zu jeder Zeit auf DSM oder andere Services zuzugreifen können. Nachfolgend finden Sie die Anweisungen für den Aufruf des DSM mit QuickConnect. Wählen Sie Control Panel > QuickConnect. Wählen Sie das Auswahlfeld QuickConnect-Aktivierung.

Tragen Sie Ihre Wunsch-Kurzstrecken-ID in das Eingabefeld für die Schnellstrecken-ID ein. Falls die spezifizierte QuickConnect-ID vorhanden ist, sollte ein Dialogfenster mit Ihrer QuickConnect-ID und der Anschrift, mit der auf das DSM zugegriffen werden kann, erscheinen. Bei diesem Beispiel lautet die Anschrift für DSM http://quickconnect.to/examplequickconnect. Möglicherweise wird die Anschrift für DSM nicht angegeben, können Sie auf Erweiterte Einstellungen tippen und sicherstellen, dass DSM aktiv ist.

Wenn QuickConnect aktiviert ist, können Sie einen Internetbrowser aufrufen und die QuickConnect-Adresse angeben, um auf das DSM zuzugreifen. Die Software EZ-Internet begleitet Sie durch den gesamten Vorgang der Port-Weiterleitung, Firewall und DDNS-Service. Andere Router benötigen möglicherweise eine indirekte Port-Weiterleitung. Öffne das Internet EZ. Du wirst durch die Einstellungen für Port-Forwarding, Firewall und DDNS geleitet.

Anmerkung: Die Einrichtung der Port-Weiterleitung mit EVZ-Internet übersteuert die bestehenden Regeln für die Port-Weiterleitung auf Ihrem XXX.

Schnellverbindung

Schnellverbindung aktivieren: Wählen Sie Control Panel > QuickConnect > General. Aktivierung QuickConnect-Aktivierung. Legen Sie eine neue QuickConnect-ID fest. Anmerkung: Eine angepasste QuickConnect-ID kann Zeichen, Zahlen und Trennstriche ("-") beinhalten und muss mit einem Anfangsbuchstaben versehen sein. Verbesserung der QuickConnect-Konnektivität: Wählen Sie Control Panel > QuickConnect > Advanced. Aktiviert den QuickConnect Relaisdienst:

Automatische Erstellung von Portweiterleitungsregeln: Anmerkung: Die übermittelte QuickConnect Verbindung kann aufgrund der längeren Netzwerk-Latenzzeit länger sein. Aktiviert/deaktiviert QuickConnect für spezifische Anwendungen/Dienste: Rufen Sie die Steuertafel > QuickConnect > Advanced auf. Markieren Sie die Anwendungen/Dienste, für die Sie QuickConnect einschalten wollen. Anmerkung: Für eine verbesserte Leistung von QuickConnect wird die Konfiguration der Port-Forwarding für jeden Service unter Control Panel > External Access > Router Configuration empfohlen:

Erscheint die Nachricht Network error occurred, heißt das, dass der QuickConnect-Service aufgrund eines Netzwerkschadens gestoppt wurde. Dabei sind die Voreinstellungen für DNS-Server und Standard-Gateway richtig eingestellt (unter Control Panel > Network > General). Nach Behebung der Netzwerkprobleme sollte der QuickConnect-Service nach einigen wenigen Sekunden wieder verfügbar sein.

Mehr zum Thema