Rechenzentrum Cloud

Datencenter-Cloud

Örtliche Datenzentren vs. Cloud Computing Die Cloud-Infrastrukturen sind kosteneffizient und leicht zu skalieren. In dezentralen Datenzentren, auch On-Premise-Rechenzentren oder On-Premise Data Center genannte, haben Sie die volle Verfügungsgewalt über die gesamte Infra-struktur. Das lokale Rechenzentrum ist eine Servergruppe, die dem Unternehmen gehört und von ihm gesteuert wird. Beim traditionellen Cloud Computing (im Unterschied zu hybriden Cloud oder privaten Cloud Computing-Modellen) werden im Wesentlichen Rechenzentrums-Ressourcen von einem unabhängigen Dienstleister geleast.

Als " örtlich " werden die privaten Datenzentren bezeichnet, die Firmen an ihren eigenen Orten errichtet haben und die sie selbst pflegen. Über eine dezentrale Infra-struktur können Privatclouds betrieben werden, in denen IT-Ressourcen wie in Public Clouds virtuell genutzt werden (beachten Sie aber, dass Privatclouds auch gemietete Hard- und Software von anderen Anbietern nutzen können).

Die Bezeichnung "Cloud Computing" wird oft für eine "traditionelle" oder "Public Cloud"-Lösung benutzt, d.h. ein Konzept, bei dem ein externes Dienstleistungsunternehmen bei Bedarf IT-Ressourcen bereitstellt. Eine öffentliche Cloud ist eine Multi-Client-Umgebung. So werden IT-Ressourcen von mehreren Anwendern oder Organisationen geteilt, und sämtliche Informationen sind durch eine hochmoderne Verschlüsselung gesichert.

So können sowohl dezentrale Datenzentren als auch Cloud-Computing-Lösungen Ihrem Geschäft die benötigte Infrastruktur zur Verfügung stellen. Welches dieser Modelle Sie wählen, richtet sich nach dem Sicherheitsniveau, das Ihr Betrieb zur Erfüllung der Compliance-Standards und der von Ihnen gewünschten Preisstruktur braucht. Ermöglichen Sie es der IT-Abteilung, sofort, fortlaufend, mit der Schnelligkeit und FlexibilitÃ?t der Cloud Werte zu erzeugen und zu liefern - alles in einem eigenen und gesicherten Rechenzentrum.

Hybride Cloud-Sicherheits- und Compliance-Herausforderungen sind die grössten Barrieren für die Cloud-Migration. In vielen Fällen haben sie Probleme mit konkreten Erwägungen, die sie daran hindern können, einige der wichtigsten Vorzüge hybrider Cloud-Bereitstellungen zu nutzen. Der vorliegende Report beschreibt eine Anzahl von Maßnahmen, die von Unternehmen ergriffen werden sollten, um den Übergang zu einer sicheren und konformen Hybrid-Cloud sicherzustellen.

Beiträge: Cloud oder On-Premise? Wolke oder vor Ort? Als Teil der hybriden IT-Strategie speichert die Firma in den USA ihre Informationen über lokal installierte Informationstechnologie, während die Cloud für Europa ausgewählt wurde. Bei einem Riss zwischen der lokalen und der Cloud könnte beides stimmen, je nach den gespeicherten Informationen und den Bedürfnissen der Anwender.

Mehr zum Thema