Rechenzentrum Hetzner

Computerzentrum Hetzner

Hochbetrieb ? Rechenzentren und Anbindung - Hetzner DokuWiki. Computerzentrum - Hetzner Digital AG In den drei modernsten Rechenzentrumsparks im Zentrum von Nürnberg, in der vogtländischen Stadt Hetzner und in Helsinki verfügt Hetzner Onlineservice über eine hervorragende und umweltfreundliche Infrastuktur für Ihr Internetgeschäft. Mehrfach redundante Netzwerkverbindungen zu wichtigen Knoten gewährleisten einen raschen Zugriff auf die Website - unabhängig davon, ob Sie sich auf Hetzner Webspace verlassen, einen eigenen Webserver einrichten oder sich für den leistungsfähigen dedizierten Root-Server oder Managed-Server entscheiden.

Datenzentren und Anbindungen - Hetzner DokuWiki im Überblick

Ein Rechenzentrum ist das GebÃ?ude oder die RÃ?umlichkeiten, in denen sich die Bediener eines oder mehrerer Unternehmen oder Unternehmen befinden, sowie die Einrichtung selbst, die sich um diese Bediener kÃ? In welchen Datenzentren ist Hetzner tätig? Mit welchen Rückgrat sind die Datenzentren vernetzt? Inwiefern sind die Datenzentren miteinander vernetzt?

An den Standorten (Nürnberg - Falkstein - Frankfurt - Helsinki) sind die Stationen über Glasfaserverbindungen doppelt miteinander vernetzt (für alle, die es nicht glauben können: Sie sind nicht mehr "dunkel"....). Darüber hinaus gewährleisten die n*100 GBit/s-Schnellverbindungen eine ausreichende Übertragungsbandbreite zwischen den RZ. Der Frankfurter Ort wird für den Datentransport zu den Peering-Partnern und zu den Aufwärtsstrecken genutzt.

In Nürnberg findet ein Transfer zu weiteren Uplights statt. Pro Betrieb werden mehrere Wacholder-Kernrouter eingesetzt, die die aus den Datenzentren kommenden Rechenströme bündeln und an die einzelnen Aufwärtsstrecken weiterleiten. Welches Rechenzentrum befindet sich in meinem Rechenzentrum? Das funktioniert unter Windows so: Unter Linux hat der Befehl einen anderen Namen: Die Abkürzung im Name des Hopfens vor Ihrem Computer verraten das Rechenzentrum:

Darüber hinaus betreiben wir eine grundsätzlich offenere Peering-Politik, so dass jeder, der es möchte, dort ein sogenanntes so genanntes sogenanntes so genanntes Public Private Partnership mit uns aufbauen kann. Wenn eine andere Strecke erwünscht ist, sind wir immer offen für ein unmittelbares Blick.

Preisgestaltung bei Hetzner - Hetzner DokuWiki im Überblick

Wir besitzen nicht nur die Datenzentren, sondern auch die ihnen gehörenden Grundbesitz. Die Firma Hetzner wurde 1997 gegrÃ?ndet und nach mehr als zehn Jahren erfolgreicher Tätigkeit im Webhosting haben wir uns entschieden, unsere eigenen Datenzentren zu errichten. Nach jahrelangem Aufbau von Datenzentren in bestehenden Objekten waren wir uns der notwendigen Kompromißlösungen nur allzu bewusst.

Aber diese Jahre brachten uns auch die nötige Routine, um zu wissen, was wir von einem Rechenzentrum erwarten. Im Jahr 2009 wurde das erste neue Rechenzentrum fertig gestellt. Die Errichtung von Computerzentren ist zu einer unserer Kernaufgaben geworden, da wir diese Arbeit nicht ausgelagert, sondern eine eigene Konstruktionsabteilung eingerichtet haben.

Außerdem verfügen wir über eigene LKWs, um den Transport von Servern zu den Datenzentren durchzuführen. Durch den Aufbau eigener Datenzentren können wir jedes noch so kleine Details mitgestalten. Hierfür ist die Energie-Effizienz unserer Datenzentren ein gutes Beispiel. Es ist unser Bestreben, Servern ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten. Zunächst einmal erstellen wir die Datenserver selbst. Viele Menschen wissen, dass es oft billiger ist, einen eigenen Rechner zu konstruieren, als einen gebrauchsfertigen zu erstehen.

Gleiches trifft auf unsere Besucher zu. Der Aufbau eigener Systeme bedeutet auch, dass wir festlegen, welche Komponente installiert wird. Keiner außer unseren Technikern bemerkt diese Fälle und wir müssen kein Kapital für Sachen aufwenden, die wir nicht aufbringen. Für die Kühlung setzen wir ein unterstützungsfreundliches, individuelles Gehäusekonzept ein, das auf unser Kältekonzept abgestimmt ist und eine hocheffiziente, langlebige Stromversorgung beinhaltet.

Zum Beispiel nutzen wir nur im Backbone-Bereich Garderobengeräte von Juniper; wir nutzen solche, die bereits eine volle Ausfallsicherheit aufweisen, und trotzdem nutzen wir an jedem Ort zumindest zwei davon, um eine weitere Ausfallsicherheit hinzuzufügen. Eine 100%ige Netzstabilität kann jedoch natürlich nicht garantiert werden, aber wir sind sehr auf das, was wir unseren Nutzern anbieten können, äußerst beeindruckt und sind mit unserem Netzwerk sehr selbstbewusst.

Das macht die Prozesse sehr rasch, sicher und wirtschaftlich - sofern der beauftragte Datenserver ein Standardprodukt ohne Umrüstung ist. Wir müssen zuerst spezielle Datenserver aufbauen, so dass es bis zu drei Tage in Anspruch nehmen kann, bis ein solcher eintritt. Bei den Preisen unserer Systeme handelt es sich um die aktuellen Serverkosten und den Support.

Bei Betrachtung des durchschnittlichen Lebenslaufs eines Rechners fallen die größten Ausgaben beim Erwerb einer neuen Infrastruktur an. Deshalb berechnen wir für die meisten Datenserver eine Setup-Gebühr (ältere Datenserver haben oft keine Setup-Gebühr). Viele Wettbewerber bieten Serversysteme ohne Setup-Gebühren an, teilweise auch mit deutlich geringeren Monatsgebühren in den ersten Monaten der Laufzeit.

Die Preispolitik ist genau das Gegenteil der Istkosten und muss an anderer Stelle ausgleichen. Nach unserer Einschätzung wird das bestmögliche Preis-Leistungs-Verhältnis dadurch erzielt, dass die Preisgestaltung so nah wie möglich an unseren innerbetrieblichen Aufwendungen ausgerichtet wird. Bei vielen Anwendern werden reduzierte Rüstkosten verlangt, aber jede Art der Gebührenreduzierung führt dazu, dass die Monatsgebühren entsprechend angepaßt werden müssen.

So müssen wir, sobald wir vergünstigte Setup-Gebühren bieten, zwangsläufig erhöhte Monatspreise berechnen. Es ist nicht nötig, mit unseren Auftraggebern zu verhandeIn oder sie von unseren Angeboten zu unterweisen. Der Kunde muss sich nicht gefragt haben, ob ein Vorschlag gut genug ist, denn jedes dieser Angebote ist das Optimum, das wir machen können.

Wie wir Ihnen ein so gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten können, erfahren Sie in den folgenden Ausführungen. Der Kunde muss sich dafür entschließen, ob unser Angebot seinen Bedürfnissen entspricht.

Mehr zum Thema